Nasenspray in SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausinancy 08.02.06 - 16:20 Uhr

Hi Mädls,

naja, mein Betreff sagts ja schon...habe gerade einen mords-Schnupfen und dreh noch durch!!
Leider bin ich jemand, der sonst immer Nasenspray nimmt (olynth). Tja, nun darf man das ja nicht mehr.

Geständnis: ich nehme es trotzdem. Natürlich nicht in dem Ausmaß, aber heute Nacht 1 mal und heute um 14 Uhr.
Nun meine Frage: ist auch das wenige Nehmen schädlich für´s Baby?
Hat das schon Jemand durchgemacht? Muss ich wirklich Angst haben?

Bitte gebt mir einen Rat!

Vielen Dank!
LG Mausinancy

Beitrag von magnesia00 08.02.06 - 16:25 Uhr

Hallo! Also ich kann dir nur soviel sagen, dass ich auch seit vielen Jahren Nasenspray nehme und nicht ohne auskomme. Ich bekomme absolut keine Luft, wenn ich es nicht 1-2 Mal am Tag nehmen würde. Das ist mein einziges Laster, ich habe auch darüber mit der FÄin gesprochen. Sie sagt, dass ich es so weit es geht einschränken soll. Wenn ich keine Luft bekäme, wäre das auch nicht gerade gut für das Baby.

Liebe Grüße
magnesia00

Beitrag von smilietine 08.02.06 - 16:31 Uhr

Hey du Schnupfnase...

habe mir letzten Freitag in der Apotheke Kinder-Nasenspray geholt. Die haben mir das aber nur gegeben, wenn ich es wirklich nur einmal benutze. Ich habe es bis jetzt auch nur einmal gebraucht. Mein Arzt hat zu mir gesagt, dass Nasenspray überhaupt nicht gut für´s Kind ist. Daher habe ich es auch bei dem einen Mal belassen.
Mache nun ordentlich Nasendusche (auch wenn das nicht gerade angenehm ist) aber dadurch hat sich das jetzt nach drei Tagen gelöst. Sonst ist meine Nase auch immer stramm zu. Bin daher auch diese Woche krank geschrieben, damit ich mir mit Hausmittelchen selber helfen kann.
Also lass das Spray lieber weg und mach auch mal ne Nasendusche und nimm lieber Meerwassernasenspray.

Liebe Grüße und gute Besserung
Smilietine und Würmeli inside (heute 20. Woche)
#liebdrueck

Beitrag von marlies82 08.02.06 - 16:32 Uhr

Hm, ich nehme eigentlich kein Nasenspray. Aber es gibt auch Nasensprays die unbedenklich sind. Da ist nur Salzwasser drinne. Nimmt man meist bei Kindern. Mir hats auch schon mal geholfen. Damit schwellen halt die Schleimhäute ab. Kann man sich selber mixen, gibt es aber auch praktischerweise bei Schlecker.
Nun weiß ich nicht wie das bei Euch ist. Es hört sich ja schon fast nach einer Gewöhnung des Körpers an das Spray an.

Gruß
Marlies

http://www.augustmamas.de.vu

Beitrag von holidaylover 08.02.06 - 19:05 Uhr

kauf dir lieber euphorbium (homöopathisches) - oder meerwasser nasenspray! die sind unbedenklich in der ss!
lg
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (22. ssw)