KV will meinen Sohn (8 Monate) über Nacht zu sich holen...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von timsmama2 08.02.06 - 16:22 Uhr

Hallo!

Mein Sohn Tim ist jetzt 8 Monate alt. Ich habe zu dem KV nicht wirklich Kontakt. Er hat ihn bisher nicht besucht, angeblich weil er kein Geld hat. Das letzte Mal hat er Tim im Dezember gesehen.
Nun sagt er mir, daß er den Kleinen mal über Nacht holen will...
Tim kennt ihn doch gar nicht und der KV hat sich bisher auch nie um ihn gekümmert.
Muß ich ihm Tim über Nacht mitgeben? Er ist doch noch so klein...
Ich dreh duch, wenn ich mein Kind allein lassen soll...

Bitte helft mir!

Gruß

Tims Mama

Beitrag von yvonneklingler 08.02.06 - 17:10 Uhr

Hallo Tims Mama!

Du musst den Kleinen NICHT über Nacht zu ihm lassen. Rechtlich kann er ihn alle 2 Wochen und dann auch nur 2-3 Stunden holen. (das legt das Jugendamt fest) Jeder weitere Kontakt ist deine Gutmütigkeit und bleibt dir überlassen.
Bei mir ists zur Zeit so, dass Tims Vater (ich haben auch einen kleinen Tim) ihn jederzeit besuchen kann. Wenn er älter ist und seinen Papa besser kennt dann bin ich auch offen für alles andere. Nur derzeit stattet er nur selten Besuche ab, weil er gar keine Zeit hat.


Liebe Grüße
Wonni

Beitrag von maeuschen06 08.02.06 - 17:12 Uhr

Hallo Wonni,

das ist so nicht ganz korrekt. Die zweiwöchige Umgangsregelung gilt nur für größere Kinder. Für kleine Kinder sind zwei Wochen Abstand viel zu lang, daher wird der Umgang jede Woche für eine kurze Zeit festgelegt (wenn das denn sein muß).

LG

Beitrag von yvonneklingler 08.02.06 - 21:45 Uhr

Hallo!
Bei uns ist das nicht so.
Das Gericht muss sich am Alter des Kindes orientieren. Bei bis zu sechsjährigen Kindern steht nach der Rechtssprechung grundsätzlich ein Besuchstag alle zwei Wochen zu. Ab 6 Jahren kann das Besuchsrecht auf ein ganzes Wochenende 14-tägig. ausgedehnt werden. Ab 14 ist das Besuchsrecht gegen den Willen des Kindes nicht mehr möglich.

LG Wonni

Beitrag von maeuschen06 08.02.06 - 17:10 Uhr

Hallo,

du mußt trennen zwischen Kind "alleine" lassen und über Nacht mitgeben. Der Vater hat kein Recht ein so kleines Kind über Nacht zu nehmen, wenn er vorher so gut wie keinen Kontakt hatte.

Er hat aber das Recht, das Kind alleine zu sehen. Warum auch nicht, er ist schließlich der Vater. Wenn er also Kontakt will ist das doch klasse. Freu dich, aber mach ihm klar, dass er ihn erst mal nur tagsüber eine kurze Zeit (so 2 Stunden) sehen kann.

LG

Beitrag von teddy03 08.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo,

ich habe mich vom KV meiner 2 Kinder (3 u 1) getrennt und nun will er auch die Große über Nacht haben. Noch konnte ich den Zeitpunkt rauszögern, da Laura psych. die Trennung nicht verpackt. Mir geht es genau wie Dir. Ich kann meine Kinder nicht alleine zu ihm lassen. Es gibt viele Gründe dafür. Wenn Du Interesse hast, dann schreib mir mal. Würd mich auf Mailkontakt freuen. Woher kommst du?

Beitrag von timsmama2 08.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo...

Ich würde mich auch über Mailkontakt freuen... Wie lautet deine deine Email-Adresse?
Ich möchte meine hier nicht veröffentlichen, weil mein Ex hier manchmal auch liest...
Ich schreib dir dann gerne :-)

Liebe Grüße

Beitrag von teddy03 08.02.06 - 20:52 Uhr

Laurajan2005@aol.com

Beitrag von timsmama2 08.02.06 - 21:01 Uhr

du hast Post :-)

Beitrag von manavgat 08.02.06 - 21:41 Uhr

Wer sagt, dass Du das sollst?

Wenn er keine Beziehung zu seinem Kind hat, dann geht das natürlich nicht.

Setz Dich mit dem Jugendamt in Verbindung. Die sollen Dir mal einen Vorschlag machen, wie es hier eine vorsichtige! Annäherung geben könnte.

Gruß

Manavgat

Beitrag von bianka003 12.02.06 - 00:18 Uhr

hi

solange wie dein kleiner noch keine 3 Jahre ist musst du Ihn nicht alleine mit geben du kannst oder bestehst darauf das du mit gehst spazieren etc.

also keine alleingänge so hatte man es mir mal erklärt vom Jugendamt aus und da der KV sich sicherlich nicht so auskennt mit Kidis Windeln etc würde das denke schon schwierig werden.

LG

Beitrag von tropa2 13.02.06 - 16:32 Uhr

Hallo Tim´s Mama,

ich wäre froh,ich könnte meinen kleinen 5 Monate öfters sehen.Zur Zeit alle 14 Tage für lecherliche 30 Minuten.Ich will ihn auch öfters sehen oder für ein paar Stunden mit Ihm alleine sein.Er braucht ca.15 Minuten bis er mich erkennt,und dann muß ich bald wieder fahren,weil sie es so will.Ich habe auch kein Problem Ihn frisch zu machen.Und ich werde kämpfen.Es ist auch mein Sohn.
Liebe Grüße