6+3 - kein Herzschlag - wem ging es ähnlich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von artemiscattri 08.02.06 - 16:23 Uhr

Hallo,
komme gerade vom FA und habe schon wieder mal schreckliche Angst. Vor einer Woche (5+3) hatte er eine Fruchthülle + Dottersack entdeckt, die inzwischen laut seinen Angaben ganz normal weiter gewachsen sind, auch die Blutwerte sind o.k., doch einen Herzschlag konnte er nicht erkennen.

Jetzt hat er mich für den Samstag bestellt, in der Hoffnung, dann mehr zu sehen. Er meinte jedoch, daß man mindestens Mitte der 8.SSW den Herzschlag sehen müßte, ansonsten AS.

Aufgrund meiner vorangegangenen 2 FG schiebe ich jetzt mal wieder die absolute Panik, nachdem ich mich schon einigermaßen beruhigt hatte.#schock

Gibt es unter Euch noch mehr SChwangere, bei denen 6+3 noch nichts zu sehen war und trotzdem alles positiv verlaufen ist?

Beate

Beitrag von buntstift79 08.02.06 - 16:29 Uhr

hallo beate,

bei mir konnte bei 5+6 ein herzschlag gesehen werden, jedoch war der ultraschall hyper modern und der gyn meinte vor eins zwei stunden hätte mal bestimmt noch nichts gesehen. (mini war da gerade mal 2mm groß)

atme fest durch und wenn du´s überhaupt nicht aushältst, geh in ein krankenhaus mit sehr modernen schallgeräten. vielleicht sehen die was.

LG

chris

Beitrag von artemiscattri 08.02.06 - 16:32 Uhr

Hallo Chris,
kann man denn einfach so ohne weitere Beschwerden in einem KKH vorstellig werden?

LG Beate

Beitrag von buntstift79 08.02.06 - 16:50 Uhr

also mittwochs allemal-da haben ja die meißten gyn praxen geschlossen. würde mich über jucken beklagen und sagen das du in der 7. woche schwanger bist.

vorsoglich machen die dann einen ultraschall. sage ganz einfach, das du angst hast es könnte was mit dem kind sein.

bin bisher jedesmal wenn ich panik hatte ins krankenhaus und habe noch nie negative erfahrungen gemacht. war selbst mal da, als ich "nur" ein komisches druckgefühl gehabt habe in der 14. woche.

LG
chris

Beitrag von isa20 08.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo Beate

Bei meinem Urmel konnte man in der 6+2 auch noch keinen Herzschlag feststellen. Eine Woche später war es dann zu sehen und bis jetzt ist dann alles ganz normal weiter gegangen. Hat sich alles ganz gut entwickelt. War heute bei meiner FA zur Kontrolle und sie sagte, dass alles nach Plan verläuft. Außerdem sagte sie mir, dass es vorkommen kann, das man das Herz erst in der 8.SSW sieht. Ich bin jetzt in der 9+2 und alles ist bestens.
Mach dir also nicht so viele Sorgen und denke positiv. Ich wünsche dir für deine weitere Kugelzeit alles alles Gute.

Isa+#ei(9+2)

Beitrag von lilly85 08.02.06 - 16:32 Uhr

Hi,
meine Fä hat auch nciht das neueste Gerät und bei mit konnte man 6+3 auch ncihts sehen. erst in der 8. Woche konnte man dann das Herz schlagen sehen. Vielleicht hat sich den ES auch einfach um ein paar Tage verschoben, keine Panik

gruß Lilly+ Wurm 14.SSW

Beitrag von luna16 08.02.06 - 16:38 Uhr

Hallo Beate!

Bei mir war es damals genau so. Ich war bei 6+6 das erste Mal beim Arzt. Da hat er auch nur eine Fruchthöhle, den Dottersack und ein winziges Etwas gesehen. Zwei Wochen später, also bei 8+6 konnte man dann das Kleine schon ziemlich deutlich erkennen (Kopf + Körper) und auch der Herzschlag war zu sehen.

Also, mach dich nicht verrückt...bei der nächsten Untersuchung wird man sicher das Herzchen schlagen sehen #pro

Alles Gute für Dich & viele Grüße
luna16 + #ei (15. SSW)

Beitrag von marlies82 08.02.06 - 16:44 Uhr

Bei mir war es genauso, ein Woche später war alles ok.

Gruß
Marlies

http://www.augustmamas.de.vu

Beitrag von manon32 08.02.06 - 16:49 Uhr

Hi,

bei mir konnte man 6+4 auch nichts sehen, 7+4 war alles ok. Warum machen die Ärzte, die es besser wissen müssten, eigentlich immer so eine Panik und versetzen die Schwangeren damit in Angst und Schrecken?

LG

Manon + babygirl 35. SSW *mit dem Baby, das auch schon fast den Termin zur AS hatte*

Beitrag von sunshine181175 08.02.06 - 16:50 Uhr

Ging mir genauso. Allderdings fand mein Arzt da gar nichts dabei. Habe morgen meinen nächsten Termin. Da sieht man es bestimmt
LG Sandra und Pünktchen (8SSW)#ei