Milchzucker...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arwen111 08.02.06 - 17:43 Uhr

Hallo Ihr!
Wer kann mir mal seine Erfahrungen mit Milchzucker schildern?
Ich hab schon vor der SS Probleme mit meinem Darm gehabt,aber jetzt nervt es wirklich.
Ich hab keine Verstopfungen.Der Darm ist sehr träge und ich sitz mir nen Wolf auf Klo,bis es losgeht und dann nur sehr langsam.Der Stuhl ist dann aber eher durchfallartig.Und ich hab das Gefühl,daß sich der Darm auch nicht richtig entleert.
Ich würd ja gern mal Milchzucker ausprobieren,will aber nicht,daß der Stuhl dann noch mehr wie Durchfall wird.Ich möcht ja nur,daß der Darm an sich mal wieder in die Gänge kommt.
Sorry für die relativ deutliche Schilderung!
LG,Antje(22.SSW)

Beitrag von ane4ka 08.02.06 - 18:02 Uhr

Hi Antje!

Ich würde an deiner Stelle auch schauen, was Du essen tust. Viel Obst und frische Gemüse, Vollkornprodukte (am meisten schmeken mir die Babybrei) helfen den Stuhl etwas dicker zu machen. Und Milchzucker ist sehr mild, hilft auch gut. Du kannst damit dein Breichen süssen und dann hast Du schon deinen Darm was gutes getan!

LG, Anna + #baby38.SSW