Er hasst seinen Kinderwagen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katja541 08.02.06 - 18:58 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist eigentlich ein ziemlich friedliches Kind,aber mitm Spazierengehen hat er ein Problem.Er will nicht in seinem Kinderwagen liegen,sondern nur getragen werden.Ich bringe ihn meistens schon zu Hause zum Schlafen,lege ihn in der Kinderwagen und gehe raus.Aber kaum wacht er auf,fängt er an zu brüllen#schrei und beruhigt sich erst,wenn ich ihn auf die Arme nehme,dann guckt er zufrieden durch die Gegend.Er ist aber nich gerade leicht(6700g) und dann muss ich auch noch den Kinderwagen schieben#schwitz!
Was ist denn mit ihm los?Früher ist er sofort eingeschlafen,wenn ich ihn in den Kinderwagen gelegt habe.Ist ihm vielleich langweilig,einfach nur zu liegen?Ich wollte schon den Kinderwagen zum Sportwagen umbauen,aber es ist noch zu früh.Was kann ich sonst tun?Habt ihr ein Paar Tipps für mich?

LG,Katja+Amir(25.10.05)

PS:Habe übrigens ein neues Bild in VK.So glücklich sieht er aber nur zu Hause aus;-)

Beitrag von archie1379 08.02.06 - 19:11 Uhr

Hallo!
Was hast Du denn für einen KiWa? Einen mit so einer Softtragetasche? Vielleicht solltest Du die mal rausnehmen und ihn so reinlegen, mit einem Fussack und/oder ner dicken Decke. Daran lags nämlich bei meinem damals, ihm war das einfach zu eng. Ich hab dann den Wagen zum "Sportwagen" umgebaut nur eben in Liegeposition, also die Tasche weg genohmen und dann gings.

Vielleicht liegt es ja daran.

LG
Carina & Maurice (19.03.05)

Beitrag von katja541 08.02.06 - 19:20 Uhr

Danke schön Carina,aber ich glaube nicht,dass es daran liegt.Er hat noch gaz schön viel Platz im KiWa.Aber #danke trotzdem!

Beitrag von butzel0605 08.02.06 - 19:21 Uhr

Hallo Katja,

ich mußte meine Tochter auch eine ganze Weile hinter dem Kinderwagen hertragen, weil es ihr darin einfach zu langweilig war. Sie wollte mehr sehen als nur den Himmel. Wenn wir unter Bäumen lang sind, ging es kurzfristig besser, aber auch nicht auf Dauer. So ca. einen Monat war es so schlimm, dass ich nur mit Tragetuch raus bin, was ich für lange Spaziergänge aber auch ziemlich anstrengend fand.
Ansonsten hat manchmal Spielzeug geholfen, oder ich hab die ganze Zeit gesungen und Grimassen gemacht. Irgendwann ist einem ja nix mehr peinlich;-)

Seit sie sitzen kann und im Sportwagen fährt ist das Problem zum Glück gegessen.

Liebe Grüße, Babsi + Jana (8 Monate)

Beitrag von katja541 08.02.06 - 19:38 Uhr

Das wir es wahrscheinlich sein.Ab morgen gehe ich nur noch mit dem Tragetuch raus.Da muss ich wohl durch#schwitz.
#danke