Total zerschlagen und kaputt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuffelschnute 08.02.06 - 19:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal ein bisschen Aufmunterung von euch.
Ich fühle mich die letzten Tage immer so total zerschlage, müde und fertig.
Eisen muss ich schon nehmen, der Wert ist aber wieder okay.
Ich könnte nur schlafen, schlafen, schlafen.
Am liebsten würde ich mich krank schreiben lassen und endlich mal wieder ausschlafen. Andererseits kenn ich meinen Chef.... :-(

Hattet ihr solche Phasen auch mal und wie sind die wieder vorrüber gegangen?

Danke und Gruß,

Ariane + Natascha (8) + Maya 26.SSW

Beitrag von sneukje 08.02.06 - 19:12 Uhr

Will dir keine "Angst" machen, vielleicht isses bei dir auch anders, aber bei mir ist dieser "Zustand" seit der 26.ssw standard. Ich stehe meistens nach einer unruhigen Nacht spätestens um 8 auf. Fühle mich fit.
Um 11 werde ich wieder müde. Kurbel dann meinen Kreislauf an mit Hausarbeit, oder spazieren gehen.
Um 12.30-13h Tiefpunkt=schlafen.
Spätestens um 15h arbeiten.
Zwischen 19 und 20h wieder totmüde.
Spätestens um 22h muss ich ins Bett, da ich vorm Fernseher bzw vorm Rechner fast einschlafe. Eisenmangel hab ich aber keinen....

Aber wie gesagt vielleicht legt sich das bei dir auch wieder sehr schnell. Ich wünsche es dir!;-)

Lg Alex (die schon wieder ohne Ende#gaehn)+#baby29ssw

Beitrag von schnuffelschnute 08.02.06 - 19:16 Uhr

Danke für deine Antwort.
Mein Tag sieht folgendermaßen aus:

6.00 aufstehn, waschen, Brote schmieren, Kind wecken, um 7.30 das Haus verlassen, evtl Kind zu Schule bringen
bis 12.30 arbeiten, dann heim, essen machen, Hausarbeit und was noch so anfällt, Einkaufen und so weiter.
Hinzu kommt, dass mein LG nicht wirklich Rücksicht nimmt, dass ich eben nimmer so kann, allein heute stand Einkaufen in der Stadt an, mal so eben 3 Stunden laufen (und das mit Symphysenlockerung - aua sag ich dir), wenn ich aber nicht mache wie er möchte, hab ich hier eine Stimmung - ne, darauf kann ich verzichten.
Die Große will auch noch ihren Teil, die kann ich nicht einfach "abschieben"
Würde am liebsten jetzt schlafen gehen, aber die Große ist noch wach und LG geht gleich erst zur Arbeit :-(

Liebe Grüße,

Ariane

Beitrag von sneukje 08.02.06 - 19:31 Uhr

Mensch bei deinem Tagesablauf ist es ja kein Wunder dass du so kaputt bist!
Kann ja leider nich nachvollziehen wie das ist mit einem (nicht mehr ganz so kleinem) Kind ist.
Aber mein Freund ist mitlerweile so weit, das er mir doch einiges schon abnimmt (geht von morgens bis abends arbeiten). Hatte zunächst auch meine Schwierigkeiten mit ihm. Aber da ich auch sehr mit diesen Symphysenlockerungen zu tun habe und letzte Woche auch etwas Blutungen hatte schimpft er mich wenn ich zu viel tue.

Warum hilft dir dein Lebensgefährte denn nicht etwas? Sind seine Arbeitszeiten denn so bescheiden?
Oder warum geht ihr nicht zusammen einkaufen?
Er muss doch verstehen, dass alles ab einer gewissen Zeit nicht mehr so geht wie wir/oder er es gerne hätten.

Lass dir doch gleich erstmal, wenn deine Große im Bett und dein Mann auf Arbeit, ist ne schöne Badewanne ein. Und dazu, wenn du das vertreten kannst (ist ja erwiesen dass das bei uns nichts mehr tun kann) ein halbes Glas Rotwein (ansonsten einen schönen Tee). Ist unglaublich entspannend auch für die Schmerzen. Musst du dir halt mal auf diesem Weg selbst auf die Schulter klopfen wie du das alles meisterst!!#freu

Und wenn du keine Badewanne hast dann leg einfach mal die Beine auf die Couch und lass die Welt Welt sein!
Bin eigentlich auch agiler. Aber es geht eben irgendwann nich mehr.
So genug #bla

Lg Alex

Beitrag von palmeras 08.02.06 - 19:20 Uhr

Hallo Ariane,

fühl dich erst einmal #liebdrueck diesen Zustand kenne ich auch schon seit 2 Wochen. Bei mir liegt es allerdings daran das ich nachts nicht mehr schlafen kann, und ich bin nicht berufstätig.
Ich denke das Problem ist, das man denkt morgen geht es bestimmt wieder besser, aber#kratz leider nicht.
die#gaehnMüdigkeit ist bei mir ein Dauerzustand. Ich finde das das Wetter auch noch sein Übriges dazu tut.
Ich werde mir jetzt ein Entspannungsbad gönnen in der Hoffnung die Stimmungslage geht etwas hoch.
Wünsche dir noch einen schönen Abend
LG
Doro + Salina 29 SSW

Beitrag von nikajade 08.02.06 - 19:19 Uhr

HAllo ihr beiden,

das gefühl von endloser Müdigkeit kenne ich auch noch gut. Immer wenn das Kind gewachsen ist, hätt ich nur schlafen können. Da half auch kein Eisen oder genug essen, ich war einfach platt. Das geht aber wieder vorüber.
Erst jetzt zum Ende hin kann ich nicht mehr wirklich gut schlafen, weil mir alle Knocjen weh tun vom Liegen. Da kehrt die Müdigkeit wieder zurück, gepaart mit totaler Aufregung. Eine sehr interessante Mischung :-)

LG

Nika mit "Lormel" (ET+9)

Beitrag von sedonia 08.02.06 - 19:39 Uhr

Hallo,

bin ab heute erst in der 8 SSW. und kann trotzdem schon verstehen, was ihr meint.
Ich bin einfach komplett am Ende. Habe keine Energie zu nix. Heute musste ich früher von der Arbeit weg. Konnte meine Augen nicht offen halten.
Hab dann kurz auf dem Sofa geschlafen und jetzt fallen mir wieder fast die Augen zu. Werde gleich ins Bett gehen.
Hoffte ja sehr, daß sich das ab der 12 Woche ein bißchen ändert, aber da Ihr ja schon wesentlich weiter seid als ich, hab ich jetzt kaum noch Hoffnung, daß sich an diesem Zustand was ändert ...#schock
War es am Anfang bei Euch auch schon so schlimm und ist es erst jetzt so schlimm geworden?

Wünsche allen eine Gute Nacht #kerze

LG Sedonia
#gaehn

Beitrag von sneukje 08.02.06 - 19:44 Uhr

Man sagt ja immer das im ertsen Drittel und im letzten Drittel eine solche Müdigkeit auftauchen kann.
Im zweiten soll angeblich voll der Energieschub zu merken sein.....hab ich nich viel von gemerkt...