Frage wg. Nicht-Sprechen/knapp 15Monate alt.(Zungenbändchen??)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anjas_a1978 08.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo zusammen!

Ich mache mir im Moment etwas Sorgen ob bei meiner Tochter wg. dem Sprechen alles in Ordnung ist.

Sie wird nächste Woche 15Monate alt und außer "Papa", "icht"(Licht) und "eissss"(heiss) sagt sie gar nichts.
Sie versteht alles was ich ihr "auftrage", Teddy holen, Puppe, Hunger?(da nickt sie), bei "Tschüß" winkt sie, Becher, Flasche usw. Also sie holt dann die div. Gegenstände usw.
Nur sprechen mag sie nicht.

Meint ihr ich soll bis zur U7 im Herbst abwarten oder vorher mal den KiA aufsuchen,befragen.

Emily´s Zungenbändchen ist auch ziemlich weit vorn angewachsen, der KiA meinte man soll abwarten wie es sich entwickelt (war auch bei einem 2. KiA zwecks zweiter Meinung-der sagte das gleiche)

Wenn man sich hier so umguckt , sprechen andre Kinder in Emily´s Alter schon mehr.#schmoll

Danke für eure Antworten!#danke

LG#blume
Anja mit Emily (17.11.04) und Emily´s Bruder (ET 18.07.06)

Beitrag von lostuwas 08.02.06 - 19:57 Uhr

Also Joris ist 18 Monate alt und fängt jetzt erst so langsam an, mal mehr Laute als "Baba" und "Dada" zu formen, aber sinnvolle Wörter sind das auch noch nicht. Wir verstehen trotzdem meistens, was er meint, und das ist doch das Wichtigste.
In der Krabbelgruppe sind auch 20 Monate alte oder noch ältere Kinder, die nicht mehr reden.

Also da würde ich mir gar keine Sorgen machen, 15 Monate ist doch echt noch früh.

Grüße, lostuwas

Beitrag von maike.ho 08.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo!

Ich würde mir da auch nicht so viele Sorgen machen. Die einen sprechen früher, die anderen später.

Meine Kleine wird bald 19 Monate und spricht auch wenig. Sie kann gerademal 12 Wörter (obwohl sie Mama schon sehr früh gesagt hat...). Dafür ist sie in anderen Sachen weiter.
Ihre beiden Geschwister dagegen haben in diesem Alter schon in ganzen Sätzen gesprochen......

Liebe Grüße

Beitrag von alextra 08.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo Anja,

Lennart hatte auch ein angewachsenes Zungenbändchen, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass es ihn wirklich beim sprechen behindert hat.

Mittlerweile haben wir das 'Problem' mit dem Zungenbändchen korregieren lassen (aber mehr aus optischen Gründen und um evtl. Ausspracheproblemen vorzubeugen), aber Lennart hat auch schon vorher seinem Alter entsprechend gesprochen.

Aber da jedes Kind ein anderes Tempo hat sprechen zu lernen, würde ich mir da keine Sorgen machen. Wir haben beispielsweise einen Jungen in der Spielgruppe, der gerade 2 geworden ist und schon seit Wochen in ganzen Sätzen spricht. Die meisten anderen Kinder in der Gruppe sprechen dagegen noch nicht mal 2-Wort-Kombinationen. So unterschiedlich kann das sein.

Liebe Grüße
Alex & Lennart (21 Monate)

Beitrag von sasi77 08.02.06 - 21:46 Uhr

Hi!!!


ich schon wieder....;-) *g*
Also ich finde es normal was Emily sagt!
Ich hab übrigens auch ein angewachsenes ZUngenbändchen und kann sprechen ;-) Mein Zahnarzt meinte mal, ich könne halt keine Opernsängerin werden! (manno...vielleicht hätte ich bei DSDS mitmachen können#freu)
Unserem Kleinen haben wir es übrigens nach 2 Tagen im KKH schneiden lassen-war gleich vorbei und es wurde mir geraten es machen zu lassen.
Mein Kleiner sagt auch nicht viel außer:
Mama
Papa
Piep(zu Vögeln und anderen Tieren)
Ata(Auto)
und die anderen Wörter brabbelt er nach aber spricht sie nicht immer!

Gute Nacht #stern
Sasi und #cool 14 Monate

Beitrag von paris02 08.02.06 - 22:14 Uhr

Hi!

Bleib ruhig und mach Dir KEINE Sorgen. Kilian ist einen Monat älter als Deine Kleine und er sagt Mama, Papa, krah, alles ist krah und manches kann man sich ein bißche denken. Manchmal scheint er Opa zu sagen oder Teddy und ara, das ist Sarah seine 3jährige Schwester. Sarah hat viel mehr und sehr viel besser in dem Alter gesprochen. Er ist halt so. Es ist nicht so, daß er teilnahmslos dasitzt und gar nichts sagt, also mach ich mir keine großen Sorgen. Und das solltest Du auch nicht tun. Hilf ihm. Ich schaue mit Kilian Bücher an und erzähle ihm, wie das heißt und Sarah macht auch fleißig mit.

Viel Spaß noch!

Dani