Toxoplasmose! Habe ich genug Antikörper oder nicht ? Evtl. Hebi Gabi?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von foxi76 08.02.06 - 20:17 Uhr

Hallo!

Habe schon überall gesucht, auch in der Forumssuche und habe einfach nicht genug gefunden.#gruebel

Habe mich auf Toxoplasmose testen lassen und
verstehe den Befund nicht:#kratz

Nicht positiv, nicht negativ. #augen

Toxo IgG ( EIA ) : 22.2 lU/ml
Immunität anzunehmen.
Bei V.a.frische Infektion IgM-Ak empfohlen.

Was heisst das genau?
Mein FA wusste es glaube ich auch nicht wirklich.
Sagte ich wäre wohl immun, dürfte aber trotzdem nicht mit Katzenkot in Berührung kommen und nix "rohes" essen.

Bitte erklärt mir das doch mal. So, dass auch ich es verstehe!#freu

Vielen Dank! Echt lieb!#danke
Gruß
Foxi


Beitrag von efeu 08.02.06 - 20:52 Uhr

Hi!
Wenn du IgG Antikörper hast, dann heisst es, dass du schon eine Toxoplasmose durchgemacht hast. Um allerdings auszuschliessen, dass dies erst vor kurzem der Fall war ( also schon während der Schwangerschaft) sollten noch die IgM antikörper untersucht werden, welche für die akute infektion sprechen würden. Es würde mich wirklich erstaunen, wenn deine fä das nicht weiss, denn sowas lernt man schon im 2. jahr des studiums.... daher sollte einfach noch dein IgM titer bestimmt werden. ich gehe mal davon aus, dass du immun bist, denn das wäre schon ein arger zufall! Merkwürdig dennoch, dass die im labor nicht direkt IgM mitbestimmt wurde.
Daher: IgM bestimmen lassen und wenn der negativ ist, dann: herzlichen glückwunsch!
Lg, maya