Er (9 Monate) will keinen Getreide-Obst-Brei - und nun?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tim25052000 08.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo!
Unser Jona (geb 02.05.2005) wurde 7 Monate voll gestillt. Vormittags bekommt er jetzt Obst, mittags Gemüse und ansonsten wird er weiter gestillt. Wollte jetzt gerne nachmittags auf Getreide-Obst-Brei umsteigen, aber er verweigert den total und würgt schon nach dem ersten Löffel #augen! Ich habe, weil er glutenfrei sein soll, Reisflocken mit Obst gemacht. Was soll ich jetzt machen? Langsam muss ich abstillen, weil ich selber wieder Medikamente nehmen muss #heul...(sollte ich eigentlich schon lange, aber der Herr hat sich halt geweigert...)
Hat jemand einen Tip?
Danke schon mal und viele Grüsse,
Kerstin mit Tim *25.05.2000 und Jona *02.05.2005

Beitrag von muttiistdiebeste2 08.02.06 - 21:39 Uhr

Hallo Kerstin,

mhhhhhhh - schwierig. Was für Medis musst du denn nehmen? Sind die absolut unerlässlich? Wenn es geht würde ich doch noch ein wenig weiterstillen und Obstbreie geben, wie du es bereits tust und die Getreidebreie erst später wieder probieren.

Ich kann dir ja mal von meinem Spezialheini erzählen: der hat 11 Monate komplett alle Arten fester Nahrung verweigert und ist dann innerhalb weniger Wochen von Brust auf den Mittagsteller umgestiegen #kratz aber was soll´s. Er war fast immer gesund und kräftig.

lg Ellen

Beitrag von tim25052000 08.02.06 - 21:46 Uhr

Hallo Ellen!
Danke für die schnelle Antwort. Leider muss ich richtig heftige Medikamente nehmen- habe seit meinem 4. Lebensjahr Rheuma...:-(... Und da es mir inzwischen wieder ziemlich bescheiden geht, kann ich eigentlich nicht noch länger warten..#schmoll.... Denkst du, es ist O.K., wenn er dann nachmittags auch erstmal nur Obst bekommt?

LG

Kerstin

Beitrag von muttiistdiebeste2 08.02.06 - 21:50 Uhr

Ja, ich denke schon. Ich würde nur regelmäßig das Gewicht kontrollieren und mit der "Normskala" vergleichen (ist hinten im U-Heft drin), damit er nicht abnimmt. Ansonsten langsam abstillen, ist besser für Mutter und Kind ;-)

Gute Besserung!

lg Ellen

Beitrag von tim25052000 08.02.06 - 21:53 Uhr


lieb von dir - vielen Dank!!!!

#liebdrueck

Kerstin

Beitrag von doreen32 08.02.06 - 22:54 Uhr

Hallo,

meine Kleine schüttelt sich bei selbstangerührten GOB's :-%. Habe alles mögliche ausprobiert. Gläschen isst sie dagegen gerne (Zwieback, Apfel, Birne). Also bekommt sie nachmittags jetzt Brei aus dem Gläschen. Da das später eine Zwischenmahlzeit wird, finde ich es nicht allzu schlimm.
Ist aber wirklich schwer, vernünftige Gläschen ohne allzuviel Zutaten zu finden.

Liebe Grüsse, Doreen

Beitrag von tim25052000 09.02.06 - 12:03 Uhr

Hallo Doreen,

danke für den Tip! Dann werde ich mich wohl auch auf die Suche nach geeigneten Gläschen machen...

Liebe Grüsse,

Kerstin