Geschwister ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wunderland 08.02.06 - 21:21 Uhr

... lieben sich und streiten sich ... Schon klar!

Aber meine Große (3) schubst ihren Bruder (1) sehr oft sehr unsanft. Alle meine Versuche ihr das Verhalten klar zu machen, andere Wege zu zeigen, ... sind fehlgeschlagen.

Wer kennt das und weiß Rat?

Danke! Birgit

Beitrag von paris02 08.02.06 - 22:07 Uhr

Hi Birgit,

meine Große ist auch 3 und mein Kleiner 1 Jahr. Wir sind gerade im Umzugsstreß und der vorangegangene Hausbau ging auch nicht spurlos an ihnen vorbei, aber wie es scheint, kann ich ihr Verhalten nicht auf den Streß schieben. Sarah schubst und kneift ihn auch grundlos, einfach, weil sie gerade ihren Koller hat und sich abreagieren muß. Es gab schon schlimmere Zeiten, da sie ihn gebissen. Das war nicht schön. Leider nimmt er langsam ihr Verhalten an und kneift sie auch mal im Vorbeigehen oder als Vorbeugung, damit klar ist, daß er das auch kann. Noch ist es witztig, weil sie schon erschüttert ist, wie er so was machen kann, aber gefallen tut mir das nicht. Wir versuchen beiden in der Situation klar zu machen, was richtig und falsch ist. Sie testen beide im moment sehr ihre Grenzen, vor allem die Große, auch uns gegenüber. Sie diskutiert und wenn sie ihren Willen nciht kriegt, dann muß der KLeine es ausbaden, wenn er in der Nähe ist, aber wir verhindern es oft, weil wir es wissen. Das Problem ist eigentlich, daß die Großeltern oft nachgeben und dann denkt, daß sie es zu Hause auch machen können. Am Samstag ziehen wir um und ab Sonntag wird die konsequente Erziehung wieder eingeführt ;-).

Ich denke, es zu erklären, ist das beste. Nicht zu viel, dann schotten sie ab, aber ein Versuch ist es immer wert. Unsere Kids sind auch erkältet und beide zu Hause und dadurch geht mit dem Umzug sowieso drunter und drüber.

Viel #klee

Dani