Wie schaffe ich es, dass sie Brei ißt??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mandy191 08.02.06 - 21:35 Uhr

Hallo Mamis #blume
mit meiner Nina (*23.07.2005) habe ich am 31.12.05 mit der Beikost begonnen. Bis heute klappt das leider nicht wirklich. Sie ißt max. 10 Löffelchen (das ist noch nicht mal ein halbes 190g-Gläschen) :-(
Danach wird sie gestillt und ich habe das Gefühl, dass ihr das Brei-Essen einfach zu doof ist. Mund aufmachen, Löffel rein, kauen, schlucken. Ist ihr zuviel Aufwand, denke ich. Brust ist anscheinend schöner #augen
Aber sie ist nun 6 Monate und muß doch langsam mal was anderes außer Milch zu sich nehmen, oder?
Außerdem möchte ich sie nun auch langsam von der Brust wegbringen, da sie alle 1,5-3 Stunden gestillt wird und das ist ganz schön viel jeden Tag.
Ich hab auch schon versucht, ihr den Brei vor dem "richtig großen" Hunger zu geben, damit sie evtl. ruhiger ist, aber bringt nix. Auch Wippe oder Schoß, kein Unterschied. Bei Papa klappt es kleines bissel besser, aber der ist leider nicht jeden Mittag da.
Wer hat Tipps, wie ich der Kleinen den Brei schmackhaft machen kann?
#danke Mandy+ #baby Nina

Beitrag von muttiistdiebeste2 08.02.06 - 21:48 Uhr

Hallo Mandy,

ich fürchte du musst weiterstillen ;-) Mein Süßer war genauso, er hat 11 Monate alle feste Nahrung verweigert und ist dann von der Brust auf normales Mittagessen (natürlich Kindgerecht) umgestiegen.

Das macht auch Sinn, denn Muttermilch hat viel mehr Kalorien als Breie. Wenn du mehr darüber wíssen möchtest lies das Buch "Mein Kind will nicht essen" von Gonzalez, da erklärt dieser Kinderarzt genau warum Muttermilch so wertvoll ist und warum man auch erst später mit der Beikost anfangen sollte als heute im allgemeinen empfohlen.

lg Ellen

Beitrag von mandy191 08.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo Ellen,
na du machst mir ja Hoffnung ;-)
Ich glaub das Buch werde ich mir echt mal holen, schadet ja nicht.
Danke vielmals...
Mandy

Beitrag von pohane 08.02.06 - 21:51 Uhr

Hallo,

mach Dir nicht so viele Gedanken. Meine Kleine ist 6 1/2 Monate und isst auch kein ganzes Gläschen. Im Moment bin ich froh, wenn sie mir überhaupt 1/4 Gläschen abnimmt. Wir haben auch schon die verschiedensten Gemüsesorten probiert, aber es wird nicht mehr :-(
Wahrscheinlich sind sie einfach noch nicht "reif" dafür. Habe hier schön öfters gelesen, dass es bei einigen Baby´s erst mit 7 1/2 bis 8 Monaten gut funktioniert hat.

Geduld ist hier das passende Wort - auch wenn´s schwer fällt und manchmal echt nervig ist :-)

Die Stillmahlzeiten kannst Du doch unabhängig vom Brei durch Flasche ersetzen. Ich stille nur noch Nachts die Kleine, ansonsten gibts Fläschchen .

LG Anett und Melina

Beitrag von freggy 09.02.06 - 11:05 Uhr

Hallo,

meine Kleine (* 13.07.05) hat Anfangs auch nur ein paar Löffel gegessen und danach habe ich sie gestillt. Dann mit einmal wurde es mit dem Essen immer schlechter.
Nun habe ich folgendes gemacht. Als sie mal schätzungsweise 60- 80 ml gegessen hatte, habe ich dannach nicht mehr die Brust gegeben. Nach 2 Tagen futterte sie auf einmal ganz ordentlich. Sie wusste halt dass es noch die Brust gibt.;-)
Unter Umständen muss man halt die nächste Mahlzeit etwas eher geben.
Bis heute ist es sehr unterschiedlich mal sind es 50ml mal 100ml. Ich denke, wenn das Kind gut genährt ist macht es nichts wenn man nach 10 Löffelchen nicht mehr die Brust gibt.

LG Peggy & Mia

Beitrag von mandy191 09.02.06 - 12:53 Uhr

Hi Peggy,
der Gedanke ist ja gut, aber wie ziehst du das durch? #kratz Meine Maus stirbt (und ich gleich mit), wenn sie danach nicht mehr die Brust kriegt. Sie hat ja schliesslich dann richtig Schmacht und heult #heul und schreit... Der Brei ist ja sozusagen nur die Vorspeise.
Wäre super, wenn du mir sagst, wie du deine Mia abgelenkt hast...
Mandy