Kann ich auch morgens Milchbrei geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mrs.s 08.02.06 - 21:59 Uhr

Hallo,
Leni bekommt gegen 6.00 ein #flasche
Bis zum Mittagessen nüchtern bleiben find ich aber zu lang.
Ich gebe ihr wenn ich frühstücke ein Zwieback, aber da landet alles auf dem Boden.
Kann ich ihr auch ein bisschen Brei geben?
Wer macht das auch?

LG Nicole

Beitrag von kruemel_77 08.02.06 - 22:47 Uhr

Huhu,

ich schon wieder ;-).

Ich wüßte jetzt nicht, was gegen einen Milchbrei am morgen sprechen sollte #gruebel.

Bei Lina gibt es morgens Grießbrei mit Obstmus. Abends variieren wir dann - mal Brei, mal Stulle ... Bis jetzt hat sich die Maus noch nicht bei mir beschwert :-p.

VLG
Alex & Lina-Marie (*28.02.2005)

Beitrag von doreen32 08.02.06 - 22:49 Uhr

Hallo,

Tara bekommt ihren Milchbrei (aus 140 l Milch) gegen 09.00 Uhr. Das hält dann bis 12.00 -13.00 Uhr vor.
Abends hat es bei uns mit Milchbrei nicht geklappt (wurde wieder öfter wach). Sie bekommt abends ein Fläschen.

Liebe Grüße, Doreen

Beitrag von kruemel_77 08.02.06 - 22:54 Uhr

#schock!

<<(aus 140 l Milch)>>
Du meinst bestimmt 140 ml, oder?! Ist auch nicht böse gemeint und fiel beim ersten Lesen auch gar nicht ins Auge ...

Habe dann wegen der Zeiten noch einmal nachgelesen und musste grinsen ...

VLG
Alex

Beitrag von doreen32 09.02.06 - 00:19 Uhr

:-) ;-)

Die Menge würde bei Tara für Jahre reichen.

Liebe Grüße, Doreen