Frage zur Feindiagnostik

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von britt.01 08.02.06 - 21:59 Uhr

Hallo!

Habe jetzt hier schon so oft was von der Feindiagnostik gehört, die so um die 20. SSW stattfinden soll.

Bekommt das jede Schwangere? Oder nur wenn es Komplikationen gibt?

Mein FA hat noch nie was davon erwähnt. Und ich bin jetzt ab morgen 22. SSW.

Danke schon mal für die Antworten.

Gruß, Anja

Beitrag von oldma 08.02.06 - 22:03 Uhr

..... soviel ich weiss gehört diese us zum standart. vielleicht macht dein fa diese selbst?? l.g.c.

Beitrag von hexe120de 08.02.06 - 22:08 Uhr

Hallo #freu
Bei mir wurde auch Feindiagnostik gemacht und Doppler aber nur weil ich Risikoschwanger bin hat mich mein Fa zum Spezalisten überwiesen. Also ich denk nicht das standard ist bei der Schwangerschaft. Lieben Gruß sabine+#baby36ssw(julia inside)

Beitrag von schwefelteufel 08.02.06 - 22:13 Uhr

Feindiagnostik ist ne Wunschleistung, ausnahme Risiko SS oder bei verdacht auf Fehlbildung. Heisst wenn du jetzt nicht grade Risiko SS bist oder es ein erhöhtes Risiko zu einer Fehlbildung gibt bei dir, wirst du das wohl selber zahlen müssen wenn du das haben möchtest.
Marina mit Tim 32 SSw

Beitrag von ajh 09.02.06 - 15:00 Uhr

Eigentlich gibts die Feindiagnostik nur bei Problemen. Manche FAs überweisen aber wohl generell alle Schwangeren dorthin. Ist wohl eine Einstellungssache #kratz