Rückenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von loewenzahn 08.02.06 - 22:32 Uhr

Hallo!
Wer kann mir ein paar Tipps geben?
Ich bin jetzt in der 22 SSW und habe seit ca 4 Wo starke Rückenschmerzen. Diese sind heute so extrem,dass ich kaum laufen kann.
Sie sind links unten neben der Wirbelsäule und "senden" starke Schmerzen in das linke Bein und in das Gesäss.. Was kann ich tun? Wäre sehr dankbar für Tipps!!!

Beitrag von 813 08.02.06 - 22:39 Uhr

Oh man ist ja fies....1-gute Besserung wünsch ich dir....
ich mein ich hab paar Tipps,aber die hast du bestimmt auch gewusst,ich schreib es trotzdem mal auf....#bla
1-nimm öfters nen heissen Bad
2-lass dich massieren
3-Wärmeflasche tut bestimm auch gut
4-Voltaren Salbe oder mit der selben Wirkstoff,d.h.diclofenac salbe einreiben,hilft sehr gut
5-oder es gibt auch heisse Steine,die du dir auch drauf tun kannst....wenn alles nicht mehr hilft,zum Artz rennen,und zur Rückenschule für #schwanger gehen..ich hoffe dass ich dir a little bit helfen konnte.....hoffe baldige Genesung oder ne Minderung#schmoll

Beitrag von katze72 08.02.06 - 23:09 Uhr

Lieber keine Wärme und Voltarensalben/Diclosalben, sind nicht erlaubt in der Schwangerschaft. Eine Freundin hat sich wärend ihrer Schwangerschaft abends aufne Heizdecke gelegt und hatte davon Wehen, so das das Baby in der 33 SSW schon kam. Vorsicht damit, lieber Doc fragen ...

Beitrag von venuscat 08.02.06 - 22:43 Uhr

Hört sich ein bißchen an wie bei mir damals etwa in der 18.- 20. SSW, da lag mir meine Maus auf dem Ischias, das strahlt nämlich so wunderbar ins Bein*seufz* und tut höllisch weh. Kann man nur hoffen, daß Dein Krümel da bald wieder weg rutscht *Daumendrück*
Gruß,
Simone + #ei Michelle ET heute

Beitrag von katze72 08.02.06 - 22:59 Uhr

Oje, ich fühle mit dir. Zum Glück sind meine Rückenschmerzen komplett weg, aber ich hatte von der 15 SSW bis zur 30 SSW damit zu kämpfen, jeden abend habe ich mich von meinem Man massieren lassen, hat nicht wirklich geholfen. Meine FÄ sagte, wenn ichs nicht aushalte, 1x500 mg Paracetamol wären ok, hat auch nicht geholfen #schmoll. ggf. wollte sie mich zum Facharzt (Orthop./Schmerztherapeut) schicken. Auf jeden Fall keine Wärmflasche oder Körnerkissen drauf legen,Wärme kann Wehen auslösen.
Viel kann ich Dir nicht helfen, irgendwie hatte ich mich drann gewöhnt und dann waren die Schmerzen auf einmal weg, das habe ich erst Tage später gemerkt #kratz

Beitrag von loewenzahn 09.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo! Vielen Dank für eure Antworten!
Habe es gestern mal mit einem Kirschkernkissen versucht, konnte so wenigstens ein bißchen schlafen..
Hm, wenn es morgen nicht besser ist ´werde ich wohl mal zum Doc gehen,weiß nur noch nicht ob zum Hausarzt oder zum FA? Vielleicht bekomme ich ja auch Krankengym oder Akkupunktur?
Schaun wir mal!
Vielen Dank noch einmal!!!#blume