hab ebend erfahren dass ich schwanger bin

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bibiana2 08.02.06 - 23:04 Uhr

hallo,

wie der Titel schon sagt, ich habe ebend erfahren, dass ich schwanger bin, es müste heute der 17. Tag sein, wir haben nachgerechnet.
Nun weis ich nicht was ich machen soll. Gerade die letzten Tage habe ich mir noch Gedacht, dass ich mit meinem Freund kein Kind haben möchte, ganz einfach weil er mir rein optisch nicht so gefällt, wie es der Vater für mein Kind tun sollte und dann, naja, ich sag es mal ganz vorsichtig ausgedrückt, er ist etwas ungeschickt und unselbstständig in jeglicher Hinsicht. Ich möchte nicht das mein Kind diese Eigenschaften haben könnte. Genau genommen möchte ich nichtmal das ein Kind einige Eigenschaften von mir bekommt.
Zudem weiß ich gar nicht, ob ich noch lange mit ihm zusammen sein will.
Ich weis nicht ob ich damit zurecht kommen würde, ein Kind zu haben. Ich konnte mich noch nie wirklich mit Kindern/ Babys beschäftigen und diesen Baby-Geruch find ich wirklich wiederlich (sorry). Zudem kommt noch, dass wir ein paar Hunde haben, die das ein und alles in unserem Leben sind, nach denne wir unser Leben und unsere freizeit planen, ich denke durch ein Kind müssten sie viel zurück stecken und ich hab angst, dass sie zu sehr darunter leiden.
Dann kommt noch hinzu dass ich mitten in der Ausbildung bin, nach dem Platz haben ich jahrelang gesucht. (das Thema Ausbildung ist allerdings das geriungste Problem an der Sache)
Das waren nun einige contra-schwangerschaft Überlegungen.
Was für eine Schwangerschaft mit meinem Freund spricht, ist die Tatsache, dass er ein eigenes Haus hat und die finanzielle Zukunft des Kindes gesichert wäre. Er würde es auch behalten wollen, aber lässt mir die entscheidung und unterstützt mich, egal wie ich mich entscheide.

Vor 2 oder 3 Jahren hatte ich bereits einen schwangerschaftsabbruch, damals allerdings unfreiwillig. Ich wollte das Kind damals bekommen und war auch schon fast im 3. Monat. Mein damaliger Freund hat sich aber nicht als geeigneter Vater herausgestellt, er war immer öfter die Nächte weg udn kam betrunken wieder. Irgendwann hab ich dann meien Sachen gepackt udn da ich nicht wusste wohin, bin ich erstmal wieder zu meiner Mutter, obwohl Sie diejenige war, die mich rausgeschmissen hat, weil ich das Kind bekommen wollte.
Als ich dann wieder bei ihr vor der Tür stand, setzte sie mich wieder vor die wahl, wenn du es abtreibst, dann unterstütze ich dich, machst du es nicht, dann kannst du gleich wieder gehen.
Ich hab mich dann dazu drängen lassen das Kind abzutreiben, denn ich hatte keinen Pfenning in der Tasche, ich hatte keien Unterkunft und wusste einfach nicht wo ich hinsollte. Nach dem Abbruch bin ich auch direkt zu Hause ausgezogen und habe auch nur noch sporadisch, wenn auch freundlichen Kontakt zu ihr.

Damals hatte ich mich über die Schwangerschaft gefreut, trotz das keiner von uns einen Job, geschweige denn eine Ausbildung, wollten wir das Kind bekommen udn ich hab mich so glücklich gefühlt, mit dem Gefühl schwanger zu sein.

Nachdem ich es heute erfahren habe, war von dem Gefühl gar nichts zu spüren. Ich bin ganz und gar niciht glücklich darüber und tendiere ehr zum Schwangerschaftsabbruch. Aber ich werde morgen erstmal zum Arzt gehen und noch ein bischen abwägen, denn es hat ja auch vorteile. Ich wär bestimmt ne coole mommie :)

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Erfahrungsberichte schreiben, ob ihr schonmal in einer ähnlichen Situation wart.

bibiana

Beitrag von evizentrum 08.02.06 - 23:57 Uhr

ich kann nur hoffen dass das ein fake ist

du willst das kind nicht weil dein freund nicht hübsch genug ist?

sonst hast du keine probleme, oder?

wie alt bist du?

na egal, werd erstmal erwachsen.

Beitrag von bianka003 09.02.06 - 00:02 Uhr

ich musste auch 2 mal lesen.

ich weiß ja nicht was sie verlangt ich denke Gesundheit steht erstmal an erster Stelle.

ich hatte auch schon ein Abbruch aber sowas sollte gut überlegt sein .

und dann der 2.????

naja trotzdem alles gute für die Zukunft

Abgesichert wäret ihr ja wenn er ein Haus und finaziell gut da steht aber wegen des Aussehens o.ä. sorry sowas hat mir noch nie jemand gesagt.

Beitrag von schachti2005 09.02.06 - 01:05 Uhr

Wenn er dir rein optisch nicht gefällt, warum schläfst dann mit ihm??? #kratz Zur sexuellen Liebe gehört auch wirklich dazu dass man nur mit demjenigen schläft den man über alles liebt... Wenn du verstehst was ich meine, was ich allerdings bezweifel.
Klingt so als würdest du dass Kind nur haben wollen wenn du zu ihm in sein Haus ziehen darfst und auf gut deutsch dich von ihm abhängig machen könntest.
Da könnt ich gleich wieder :-[...
Denk mal genau darüber nachwas hier geschrieben hast!

Beitrag von luna_28 09.02.06 - 03:13 Uhr

ich frag mich ernsthaft was für eine lebens einstellung du hast ?
vorallem was für eine Mutter die dich so erpresst ??
endweder abtreiben oder hau ab ??

jede anständige mutter wüerde ihrem kind beisteehn und nicht sowas machen !

***

so wie ich das rauslese solltest du erstmal selber erweachsen werden und dir über deine stellung in unsere gesselschaft klar werden bevor du kinder in die welt setzt

Beitrag von claudi68 09.02.06 - 07:49 Uhr

Hallo,

ich kann dir mit deiner Lebenseinstellung

- ich finde den Babygeruch wiederlich
- Hunde müßten zurück stehen
- es wird nicht hübsch genug.......
***

Denn die Chance ein Topmodel mit einem IQ von 150
was auch noch nach Hund riecht auf die Welt zubringen
ist äußerst gring.

Claudia mit 2Kids #hund #katze Fischen Schwiegervater
und einem Mann der 14 Std am Tag arbeitet

Beitrag von ennasus23 09.02.06 - 08:11 Uhr

Ich frag mich ernsthaft ob du diesen Tread ernst gemeint hast, oder dir das nur zusammen gesponnen hast um Aufmerksamkeit zubekommen.
Sorry, aber wie kann man mit einem Mann schlafen, wenn man ihn optisch nicht atraktiv findet? Hast du vielleicht beim poppen, ein Handtuch über den Kopf gelegt, oder dir ein anders Foto auf das Gesicht geklebt, oder nur im Dunkeln gepoppt?#kratz
LG Susanne

Beitrag von cocoskatze 09.02.06 - 08:31 Uhr

Du solltest erstmal erwachsen werden.

Und wenn du das dann geschafft hast, dann kannst du in ein Labor gehen, und dir ein optisch schönes Kind herstellen lassen.

Du wählst dann aus, wie groß es werden soll, die Haarfarbe, die Augenfarbe und die tollen Charaktereigenschaften.

Letzteres solltest DU persönlich eventuell auch besitzen, ansonsten würde ich dir dringend davon abraten, jemals ein Kind zu haben!!

Simone

Beitrag von miro84 09.02.06 - 09:20 Uhr

Hallo simone,

bin voll deiner Meinung ( selbsüberaschtbin)#freu

lg sarah

Beitrag von urmel1984 09.02.06 - 08:47 Uhr

Hi

Anscheinend hat dich die Optik beim Sex mit deinem Partner nicht gestört.
Auch seine ungeschickte Art war dir da offenbar egal.

Dass dein Kind nicht seine oder deine Ticks "erben" soll, kann das Kind nicht beeinflussen.
Man liebt sein Kind wie es ist.

Mir war es egal ob mein Kind blond wird wie der Vater oder lockig brünett wie ich. Ob sie einen Leberflecken am linken Ohr hat oder nicht oder ob ihre Finder ein bisschen krumm sind.

Das wichtigste ist, dass sie gesund war.
Auch bei deinem ersten Abbruch hättest du ins Frauenhaus gekonnt, wenn du das Kind unbedingt haben gewollt hättest. Wenn man ein Kind will, dann kann das einrichten. Sicherlich gibt es Frauen die es gerne wollen, aber es geht nicht. Aber von meiner Mutter würde ich mir sicherlich nicht sagen lassen ob ich ein Kind bekommen kann oder nicht.

Würde sie mich vor so eine Wahl stellen würde ich lieber ins Frauenhaus gehen als mein Kind abzutreiben. ( Gesetztenfalls es würde sonst nichts außer eines MOMENTANEN finaziellen Engpasses dagegen stehen )

Noch was:

Welche Begabungen oder welche "Ticken" dein Kind hat, hängt auch mit der Förderung und Erziehung zusammen.
Das muss nicht heißen, dass ein Ehepaar welches z.B. keine Lehre oder keinen Abschluss hat Kinder bekommt, die das nicht anders machen können.

Ich selbst habe eine Halbschwester deren Mutter aus den allerschlimmsten Verhältnissen abstammt.
Meine Schwester wurde immer gefördert und hat Heute eine gute Arbeit, Mann und Haus.
Auch war ihre Mutter in den Augen der Meißten keine "Schönheit". Trotz, dass meine Schwester vieles von ihrer Mutter geerbt hat, ist sie eine schöne Frau.
Denn ein Kind erbt schließlich nicht alles von den Eltern sondern hat seine eigenen Gesichtszüge.

Ein Kind kann meiner Meinung nach auch mit Hunden groß werden.
Dann müssen die Tiere eben zurückstecken.
Wenn die Hunde gut erzogen sind und nicht unbedingt im Schlafzimmer im Kinderbett schlafen oder dem Säugling das Gesicht ablecken stellt das alles keinen Grund für einen Abbruch da.

Wenn du das Kind aus deinen eigenen Grund nicht willst, dann hör auf irgendwelche Gründe zu suchen.

Gruß


Jasmin

Beitrag von biene2006 09.02.06 - 09:56 Uhr

bor wie kann man nur ist ja echt ein totaler schuß in offen....... du bist so helle wie ein sack russ.

überleg dir mal was du fürn müll vom stappel lässt:-[

sowas wie du gehört echt sterilisiert.

Gibt da eine Spruch....Wer ohne Kinder lebt weiß von keiner Freud.

Aber vl ist es besser das du das Kind nicht bekommst, weil mir tut das Kind jetzt schon leid und wenn ich so ne Mutter wie dich hätte würd ich dich anzeigen:-%:-%

schön tag noch

Beitrag von kabama44 09.02.06 - 10:29 Uhr


Hallo Zusammen ,

was seit ihr nur für schreckliche Menschen , nur weil es hier eine Frau gewagt hat , ehrlich über ihre Gefühle zu schreiben , heißt das noch lange nicht, daß ihr sie in der Luft zerreißen dürft .
Pfui Deibel kann ich nur sagen . Ich habe nicht eine Antwort gelesen , die ein wenig neutral geklungen hätte .

Nun mein liebes Mädchen , hier bist du warscheinlich im falschen Forum , denn wenn du nur niedergemacht wirst , kannst du es auch bleiben lassen.

Gut es ist nun passiert, und du überlegst dir das Kind nicht zu behalten .
Diese Entscheidung kann die niemand abnehmen . Ein Kind großzuziehen ,bedeutet viel Verantwortung , die man ein Leben lang hat . Dazu muß man schon ein stabiler Charakter sein , und wenn du jetzt schon Bedenken hast , dann laß es lieber .
Ein Kind sollte man schon lieb haben , sonst geht es dir , wie deiner Mutter, die solche unschönen Dinge mit dir gemacht hat..
Und wenn man es lieb hat , kann man auch den Geruch eines Babys vertragen , Hundegeruch ist nichts dagegen .
Und noch was , man sieht nur mit dem Herzen gut. Schönheit ist vergänglich , ein guter Charakter bleibt.
Nun wünsche ich dir, daß du die für dich richtige Entscheidung triffst , wäge alles gut ab und laß dich nicht von dummen Beiträgen wie hier vor mir abschrecken.
alles Liebe und Gute Kabama44

Beitrag von urmel1984 09.02.06 - 14:52 Uhr

>>Pfui Deibel kann ich nur sagen<<

Pfui Teufel...

<<Ich habe nicht eine Antwort gelesen , die ein wenig neutral geklungen hätte . <<


Ahha, aber deine Antwort war neutral und hilfreich...

IdS

Jasmin

Beitrag von emmapeel62 09.02.06 - 15:30 Uhr

und Du bist eine ganz Helle #aha

schuß in offen...
sack russ...
stappel ...
Gibt da eine Spruch...
tbc

Ach so, und Du hast nicht auf das Ausgangsposting geantwortet, sondern auf die Antwort von Urmel1984

Beitrag von binkimaus18 09.02.06 - 11:06 Uhr

Hallo ich weiß nicht aber es gibt so tolle sachen an kinder ich hab selber zwei kleine schwestern zu hause sie sind einfach ein traum und was soll ich sagen ich mein hunde können auch stinken oder??!!?? und ich bin selber mit ein haufen tiere aufgewachsen die tiere kommen nicht zu kurz wenn man es gut einteilt ein kind is edwas wunder paares ich selber bin jetzt zum ersten mal schwanger viele haben gesagt ich soll es abtreiben aber warum nur weil mein kind dan einen stiefvater hat weil der richtige einen spinner hat und weil ich keine lehre hab ich wei aber mir gefällt es auch nicht wirklich das das kind von meinem ex is aber ich werde es nicht hergeben hör auf dein herz was es dir sagt ok!!!

heal lg binkimaus18 #ei #ei #ei

Beitrag von sternenzauber24 09.02.06 - 10:25 Uhr

Ich habe in meinem ganzen Leben sehr selten solch Unfug gelesen,und ich habe weiss Gott schon vieles erleben müßen.

Das geht mir eindeutig zuweit-das sind für dich Gründe um abzutreiben???

Sorry,aber du solltest mal über eine Therapie nachdenken,entweder bist du so ein Mensch,oder du hast irgendein Trauma.Aber normal kann ich das nicht nennen.

Sternenzauber#stern(in was für einer Welt leben wir eigentlich??Wie ärmlich!!)

Beitrag von simone_2403 09.02.06 - 10:31 Uhr

>>Ich wär bestimmt ne coole mommie :) <<


#freu#heul#freu#heul#freu

Der Satz ist der schärfste überhaupt in deinem ganzen dummen gesabbel das du vom Stapel läßt.

Geh lieber mit deinen Hündchen spielen,für ein Kind bist du viel zu unreif und deine Vorstellungen lassen mir die Haare zu Berge stehn.

Beitrag von schallraucher 09.02.06 - 11:26 Uhr

OHNE WORTE!

Beitrag von schnuffele 09.02.06 - 11:32 Uhr

Es ist wirklich ärgerlich so etwas zu lesen. Und irgendwie ist die Welt in diesem Punkt doch ziemlich ungerecht. Es gibt soviele Paare, die sich nichts sehnlicher wünschen als ein Baby und dann kommt so eine Person wie du daher und meinte sie könne kein Kind bekommen, weil dann keine Zeit mehr da wäre für die Hunde oder weil der Partner äußerlich nicht passt.

Ich hatte auch einen Schwangerschaftabbruch als ich 15 war und ich bereue es heute immer noch.

Gib das Kind zur Adoption frei.

Beitrag von bienchen25 09.02.06 - 12:19 Uhr

du bist nicht nur sau dumm sondern einfach gehirn amputiert an deiner stelle würde ich selbstmord begehen für deine Person dein verhalten und äuserrungen kann ich nur sagen geh zum teufel du assoziales stück!:-%:-%:-%#heul

Beitrag von fiori 09.02.06 - 12:43 Uhr

Hallo,

ich frage mich gerade an wem dein Posting gehen sollte?
An bibiana2 oder schnuffele?

Weißt du was ich assozial finde.
Dein Posting.
Egal an wem es nun gehen sollte.

fiori#blume

Beitrag von bambina74 09.02.06 - 12:59 Uhr

Da kann ich nur nickend zustimmen ! Der reinste Kinderquatsch was hier mal wieder los ist...

Beitrag von wetwo11 09.02.06 - 12:45 Uhr

Danke du sprichst mir aus dem Herzen...ich versteh die WELT nicht mehr und da bleibt für mich immer nur ein WARUM??? Wie kann man nur sowas schreiben??? Wie kann man so oberflächlich sein??? Und warum wird nicht Verhütet wenn man bzw. Frau so hohe ansprüche hat bzw. garkein Kind möchte...ich kann es einfach nicht verstehen????????????

Beitrag von jungemammi 09.02.06 - 12:46 Uhr

Ich hoffe das es ein Fake ist, denn sonst würde mir das kleine zutiefst leid tun mit so einer "Mutter". Obwohl ich ein großer Gegner von Abtreibungen bin aber lass es wegmachen das ist besser für dich und das Ungeborene..ach was für alle!! Deine Hunde scheinst du ja lieber zu haben als dein Baby:-%...Babygeruch was du auch immer meinst fändest du widerlich#kratz Ich verstehs nicht warum müssen immer solche Leute schwanger werden???? Und noch was- wenn man ein Haus besitzt ist da noch lange nicht gesagt das damit das Kind finanziell abgesichert ist-du bist ja noch in der Lehre. Und dein armer Freund tut mir nur leid, er wird ja nur von dir verarscht anscheinend. Er ist ja angeblich nicht schön genug- aber du bist Miss beauty oder was!:-%

Beitrag von klapperstorch2 09.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo,

ich bin hier oft nur stille Leserin , aber bei dieser Diskussion muss ich mich mal kurz reinhängen.

Ich glaube dir von dieser Geschichte gar nichts.

Andere die wirklich schwanger sind oder waren schreiben nicht so ein Schwachsinn wie du das hier tust. Du klingst so als ob du höchstens 15 Jahre alt wärst und dass ist wahrscheinlich eine Beleidigung von allen vernünftigen 15 Jährigen. Du brauchst Aufmeksamkeit, sei so nett und hol sie dir woanders.

Andrea

  • 1
  • 2