Geschlechtskrankheit Herpes infos!?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fragende 09.02.06 - 00:02 Uhr

Ich hatte weiter unten schon geschrieben, nun habe ich Bilder im Netz gefunden mit Herpes an den Geschlechtsorganen.
Auch Berichte darüber habe ich gelesen.
Kennt sich jemand hier näher mit dem Thema aus und kann mir etwas sagen?

Es steht das Herpes an den Genitalien nie geheilt werden kann, stimmt das so?
Ansteckung usw.?

#danke

Beitrag von dodo0405 09.02.06 - 00:21 Uhr

Wenn dein Mann Herpes hätte hätte der Urologe das wohl gesehen, oder?

Und die Ansteckung die kann er sich nur bei einer infizierten Person geholt haben, also falls dein Mann fremd geht....#schock
Hier steht alles über Geschlechtskrankheiten beim Mann
http://maenner.qualimedic.de/Sexuell_uebertragbare_krankheiten_maenner.html

Wenn du Zweifel hast, wechsel den Urologen.
Ich bin aber auch der Meinung, dass es ein Pilz ist. Ihr steckt euch wahrscheinlich ständig gegenseitig an. Ich würde das von einem anderen Arzt mal anschauen lassen.
Mein Exfreund hatte anfangs auch so Bläschen, gerötete Eichel etc. das schmerzte. Er war damals beim urologen der stellte einen Pilz fest. Wenn man den nihct behandelt kann der dann richtig bös werden. Urologe meinte damals, das kann auch von zuviel Hygiene kommen (mein Ex hat damals immer diese BAby-Feuchttücher benutzt, die sind laut Arzt Gift für den schniedel weil sie das Schutzklima zerstören)

Beitrag von fragende 09.02.06 - 00:24 Uhr

Wie sollen wir uns gegenseitig anstecken, wenn wir keinen GV haben?

Ich war in letzter Zeit deshalb sehr oft beim Frauenarzt, ich bin Pilzfrei.

:-(

Es ist wirklich zum verrückt werden und das Mißtrauen wächst enorm.
Danke werde mir gleich die Seite anschauen.

Beitrag von Geheimnissvolle 09.02.06 - 07:24 Uhr

Also wenn ihr keinen GV habt und es ein Herpes ist, weisst du auch das du betrogen worden bist.

Ich weiss nicht ob man sich irgendwas anderes auf Toiletten oder so holen kann. Aber mit nem Herpes hätte er sich dann ja verraten.

Tut mir leid für dich.

Beitrag von tina008 09.02.06 - 08:41 Uhr

Hallo Fragende



also ich weis net ob das ganz so stimmt mit dem das er dir fremdgegangen sein muss. Ich hab das immer an der Lippe wie auch heute :-[
Und das kommt und geht wie es will.
Eine Bekannte hatte das mal am auge das war nimmer witzig.
Allerdings kann ich net sagen wie das mit seinem Hugo ist ich weis nur das wenn man herpes vieren in sich hat kommt und geht es wie es will. Es ist in der zeit wo es noch bläschen sind hoch ansteckend und wenn man sich einmal infiziert hat bekommt man es immer wieder.
Ich als nicht Ärtztin behaupte einfach mal das er sich das auch sehr wohl auf nem klo eingefangen haben kann. Hat er den sonst ab und zu an der Lippe Herpes dan het er die Vieren nämlich in sich.
Oder anderst gesagt meinst du er hat lust mit ner Frau zu popen wo wasserblasen (die mann auch sieht und spürt) lustig vor sich hin gedeien?
Ich kann mir das weniger voerstellen und noch ein punkt der für mich gegen das fremdgehen spricht ich weis wie weh das an der lippe tut ich kann mir nicht vorstellen das ne frau die in der Scheide Herpes hat lust auf geschlechtsverkehr hat.

Aber wie gesagt ich bin kein Artzt aber ich kann mir sehr gut vorstellen das er das eher von nem dreckigem klo hat.

Gruss die Herpes Tina #schmoll
:-)

Beitrag von tina008 09.02.06 - 08:53 Uhr

P.s. Hab ich noch vergessen falls es wirklich Herpes sein sollte tu ihm den Gefallen und leg ihm nahe das er auf Zucker jeglicher art verzichten sollte das mag der Vierus und gedeit dan noch mehr und da sprech ich aus Erfahrung.

Tina

Beitrag von tina_b84 09.02.06 - 08:45 Uhr

also an deiner stelle, würde ich ihm noch keinen stress machen - von wegen er hätte dich betrogen!

auf der seite steht ja auch "...wird FAST ausschließlich durch geschlechtsverkehr übertragen..." es bleibt also auch eine restwahrscheinlichkeit, dass er es sich irgendwie anders geholt hat. auf einer öffentlichen toilette vielleicht?! #kratz

Beitrag von snoopy1969 09.02.06 - 11:31 Uhr

zunächst einmal wäre mittels bluttest zu klären, ob dein mann hsv-1 oder hsv-2 träger ist.

stand heute wird hsv-1 im frühen kindesalter erworben und kommt - glaube ich zu erinnern - bei jeder 8. infektion zum ausbruch. das sind die bekannten lippenbläschen, die immer dann auftauchen, wenn man streß hat oder das immunsystem irgendwie unter attacke steht.

hsv-2 oder herpes genitalis macht drezeit eine wandlung durch. früher war jede herpes-infektion im genitalbereich auf geschlechtverkehr mit einem infizierten und akut erkrankten partner zurückzuführen. nach meinem kenntnisstand gibt es neuerdings auch hsv-1 erkrankungen an den genitalien. dies liegt wahrscheinlich an einer zunahme oraler sekpraktiken (ohne schutz). es kann aber wohl auch nicht ausgeschlossen werden, daß der im körper befindliche hsv-1 sich von alleine genitalien als ausbruchsort aussucht.

hsv-1 und 2 kann der laie nicht voneinander unterscheiden.

es ist aber sehr wahrscheinlich, daß es sich "nur" um einen pilzbefall handelt. hier gibt es viele, völlig unsexuelle übertragungswege, sauna und toilettenbrillen seien nur beispielshalber erwähnt. einfach ab zum urologen, der verscreibt eine salbe und dann ist es schnell überstanden.