morgens äh abends?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lalalalal 09.02.06 - 01:24 Uhr

öh hallöchen ihr lieben

nun ich hab mich ja schon oft über diese brühmt berüchtigte übelkeit am morgen erkundigt , war auch jetzt den ganzen januar so , nur öh seit einer woche übergebe ich mich nur abends? wieso das eigentlich? habt ihr das auch gehabt bzw kennt sich damit jemand aus? bisher ist es immer nur einmal gewesen pro abend , hab schon keinen nerv mehr was zu essen weil es oft vor oder während dem essen passiert , innerhalb von einer sekunde sammelt sich speichel und zack ist es schon raus ....

ärger mich so därüber ,dass es so extrem plötzlich kommt und ich nichtmal die chance hab zu reagieren


würd mich auf/um kommentare/meinungen/tipps freuen

Lg Jessica #liebe

Beitrag von marissa19886 09.02.06 - 01:33 Uhr

Also in meiner ersten SS war das genauso. Ich kann dir zwar nicht sagen warum das so ist aber ich denke das ist wirklich unterschiedlich. Aber du hast Recht du hast keine Chance zu reagieren von jetzt auf gleich man sollte am besten auf dem WC seine Mahlzeiten zu sich nehmen.;-)

In welcher Woche bist du denn jetzt??? bei mir hat es in der 8. angefangen und hat so in der 14. aufgehört. selbst von Gerüchen ist mir so übel geworden das ich schon :-% musste-schrecklich aber dir wird es bestimmt noch komisch vor kommen, wenn das auf einmal aufhört, dass hört genauso schnell auf wies angefangen hat ich hab mich gar nicht mehr schwanger gefühlt weils mir einfach nur gut ging.

#pro dir ganz fest die daumen für deine weitere SS und viel viel Gesundheit für euch beide.#klee#klee#klee#klee


Achso vielleicht könntest du auch einmal mein Posting anschauen (eins unter Dir) vielleicht weist du darauf ne antwort.

Liebe Grüße und #danke im Vorraus Marissa

Beitrag von marababy06 09.02.06 - 03:39 Uhr

Hallo jessi,also mir war tag und nacht schlecht,hab mich aber nicht immer übergebn müssen,aber ständig übel sein is noch viel schlimmer als einmal am tag zu ko.... jetz bin ich in der 39.ssw und das tehater fängt wieder an,naja soll normal sein,aber habs ja bald geschafft.Viel glück noch und du wirst es überleben,grüssle mara

Beitrag von oskar77 09.02.06 - 08:41 Uhr

Guten Morgen Jessica,

das ist ja wirlich belastend. Wie spät ißt du denn zu Abend?#mampf
Meine Freundin konnte in ihrer Schwangerschaft nach 17:00 Uhr nichts mehr essen, sonst kam es in der Nacht wieder. Sie hat sich auch strickt daran gehalten und es hat funktioniert. Aber wenn es bei dir sofort beim Essen kommt ... #kratz, da habe ich echt auch keinen Tip.
Mir wird seit einer Woche den ganzen Tag über schlecht, ich muß dann immer schnell ne Kleinigkeit essen #mampf und dann gehts mir wieder gut.

Liebe Grüße,

Constanze + #stern #stern + #ei (9. SSW)

Beitrag von lalalalal 10.02.06 - 00:09 Uhr

huhu alle :)

danke für eure antworten :)



also im januar war mir die ganze zeit nur übel hab tagsüber gebrochen aber nicht oft 3 mal oder so , ich esse so gegen 20h (hauptmahlzeit) esse aber über den tag verteilt kleine mahlzeiten morgens ein brot mit tee , dann hab ich immer zwieback dabei wenn ich unterwegs bin ,ansonsten esse ich um 16h eine suppe mit nudeln oder sonst sowas suppiges und um 20h gibt es dann das richtige essen , gestern gab es hähnchenkeulen püree und nen kleiner salat den ich für mich extra mache und als ich das fleisch aus der tiefkühltruhe holte wars um mich geschen , kurzerhand schmiss ich meinen hasen nackisch aus dem bad raus
:-D tat mir ja leid aber musste sein...

heute hatte ich noch glück hab ab und zu mal schmerzen im bauch aber ansonsten war auch das essen diesmal gut

am montag fliegt mein bär alleine nach america , hab angst das flugzeug vollzubrechen , weil ich auch nicht ganz so der flugmensch bin , hab mich daher entschieden doch zuhause zu bleiben und hoff einfach das es bald weggeht :) selbst wenns noch andauern sollte hoffe ich einfach weiter :)

ich danke euch sehr für eure antworten und bin froh das es doch normal ist auch abends mal unverschont zu sein :)

wünsche euch allen viel glück mit euren #baby #baby

LG Jessica

ps: bin in der 8ssw +5

Beitrag von textaholic 09.02.06 - 08:29 Uhr

Bei mir ist es auch mehr eine "Ganztagsübelkeit" ohne mich zu übergeben...

Aber da müssen wir wohl alle durch!

Liebe Grüße

Jessi , Emily*11.10.2004 und #eiET05.10.06