Febies update, wie geht's???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cajaw 09.02.06 - 07:17 Uhr

Einen wieder wunderschönen guten Morgen an euch alle,

nach einem sehr aufschlussreichen FA-Besuch gestern ('oh, ihr Befund ist sehr schön geburtsbereit, Mumu 1-2cm, alles butterweich') hatte ich einen recht anstrengenden Abend mit häßlichen Rückenwehen (boah, die sind schmerzhafter als die anderen im Bauch)

tja, die Nacht dann mal ausnahmsweise recht gut geschlafen und heute morgen wieder dieses häßliche Rückenziehen

ich geh dann erstmal schwimmen und tue mir was gutes in der Sauna

mein Schatz hatte auf heute als ET getippt, nun denn, so recht will ich nicht daran glauben, ausserdem der 9.2.,hm, der 10. klingt besser ;-) oder???

was macht ihr so heute??? und wie geht es euch???

Claudi ET-1

Beitrag von mo_niko 09.02.06 - 07:45 Uhr

Hallo Claudi,

bei mir tut sich nicht viel. Keine Wehen, keinerlei Anzeichen, nur Müdigkeit, mein Kleiner ist wohl auch müde, bewegt sich kaum noch, nur wenn er sich mal drehen oder strecken möchte. #augen
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Eigentlich dachte ich, dass er eher kommt, da ich schon vor 2 Wochen ordentliche Wehen hatte und MuMu 1cm auf war. Jetzt ist alles irgendwie weg. #schmoll
ICh werde dann sehen, was morgen der FA sagt.
Ich hoffe, dass unser Kleiner sich doch entschließt, diese Woche noch zu kommen.
Das Problem ist nur, dass ich auch noch erkältet bin, verstopfte Nase und Halsschmerzen habe... #heul
Naja ich hoffe, dass es besser wird.


LG

Mone mit Filip (ET-1)

Beitrag von dori123 09.02.06 - 07:51 Uhr

Guten Morgen!

Nachdem wieder eine nacht vergangen ist ohne das sich was tut wird man nun doch ganz schön nervös. mein ET ist der 14.2. aber man hoffte ja das das Baby früher kommt. Bei der letzten Untersuchung war das#baby schon ca 3600g schwer.

Gestern ging schon ziemlich viel Schleim ab(ohne Blut). Ob das was zu bedeuten hat???????

Seit 3-4-Nächten träume ich die dollsten Sachen über die Geburt. Manchmal ganz schön erschreckend. Über es geht ganz schnell und dann wieder das ich KS bekomme. Dumm ,oder?

Naja noch ein paar Tage dann haben wir es auch geschafft.

Sonst geht es uns soweit gut. Nur die üblichen Beschwerden zum Ende hin.

LG Doreen(ET-6)#huepf

Beitrag von jessi305 09.02.06 - 07:55 Uhr

Hallo Claudi,

am Dienstag nach meinem FA-Termin war ich auch sehr optimistisch. Er meinte Muttermund fingerdurchlässig, Schleimabgang und tippt auf´s Wochenende #huepf
Aber die Hebamme bei der Akupunktur meinte gestern nachmittag wie denn mein Arzt auf´s Wochenende tippen könnte, es sei doch erst Mittwoch #gruebel

Naja, abwarten. Morgen muss ich wieder zum FA. Mal sehen ob sich etwas getan hat #kratz

Seit ein paar Tagen spüre ich aber auch Veränderungen. Ich merke es tut sich was #huepf

Ich bin heute noch einmal zum Mittagessen verabredet und morgen mit Freundinnen zum Frühstück. Noch mal alles mirnehmen ;-)

Insgeheim hoffe ich auch auf morgen, ist schließlich auch mein ET :-)

LG Jessi ET -1

Beitrag von schlumpfine113 09.02.06 - 08:13 Uhr

Da bin ich wohl in dieser Runde das Febi-Mami, welches voraussichtlich noch am längsten warten muss! ;-)
Hatte gestern so fieses Magenstechen und am Abend dann auch so ein ziehen nach unten...insgeheim hab ich a bissel gehofft, dass der Kleine etwas früher kommt - aber ich glaube, er fühlt sich einfach immer noch wohl in Mamis Bauch. :-p
Blöd finde ich nur, dass ich bis zu meinem ET am 23.02. keinen Termin bei meiner Fä mehr habe - hier (Schweiz) ist das so, dass wenn so 3 Wochen vor ET alles in Ordnung ist, man erst wieder einen Kontrolltermin am ET direkt im KH hat. #augen Irgendwie fühlt man sich dann so, als ob man in der Luft hängt.....
Aber ansonsten ist alles im grünen Bereich - bin einfach langsam müde und hab genug vom ss sein! Freue mich riesig auf unseren Krümmel! #huepf

LG und Euch allen einen schönen Tag und alles Gute für die Geburt!

Schlumpfine, ET - 13

Beitrag von svenja85 09.02.06 - 08:39 Uhr

Schön das es bei dir schon die ersten Anzeichen gibt, dauert bestimmt nicht mehr lange. Ich war vorgestern beim Arzt und der hat gemeint, das der Kopf noch nicht drückt das man den noch voll bewegen kann und das der Muttermund alles andere als weich ist:-[
naja es kann sich ja auch noch schnell ändern. Ich will es mal hoffen, kann Nachts gar ncht mehr richtig schlafen, wegen meinen Rücken.
Und auserdem freu ich mich wie bekloppt auf meine Kleine#freu

So, Dann euch allen noch nen schönen Tag

Svenja+#baby Nele ET-5
"großer" Brudi Lukas *23.11.2003

Beitrag von caty_05 09.02.06 - 10:11 Uhr

Hallo Claudi,

Du hast es echt gut, alles deutet darauf hin, dass es bald losgeht! Habt Ihr denn jetzt einen Namen???

Wir haben uns inzwischen auf Luis Severin geeinigt ;-)
Hatte in den letzten Tagen nachts ziemliche (Uebungs-)wehen, aber morgens waren die immer wieder verschwunden.

Na ja, wir warten ab,
LG,
Caty
ET +2

Beitrag von cajaw 09.02.06 - 12:45 Uhr

Hallo Caty,

nein, einen Namen haben wir noch nicht sicher. ach mensch, und ´Du bist nun schon drüber, aber weisst Du was, ich war heute noch schwimmen und die Sauna danach war richtig klasse, jetzt bin ich schön müde und werde mir eine kleine Runde Schlaf gönnen :-)

Luis ist ein seeeeehr schöner Name!!!!!

na dann, bis demnächst, man hört sich

Claudia