Brauche ne Meinung!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von scarlett1605 09.02.06 - 07:58 Uhr

hi,

also zu meiner geschichte, wir befindetn uns im 7. üz. meine fä hat mir jettz blut abgenommen, sie meinte ich hätte keine #ei, also pco und will mir clomis verschreiben (hab heute wieder termin). mein persona hat mir aber vor 2 monaten einen #ei angezeigt, dann wieder 2 monate nicht. wenn ich ab und an einen #ei hab, will ich mich ja nicht unnütz mit hormonen vollstopfen, oder. was meint ihr, kennt das jemand, sollte ich vielleicht erst den nächsten monat abwarten oder clomis nehmen. bin total ratlos, aber ich möchte ja so gerne ein #baby

lg,

Beitrag von dalyam 09.02.06 - 08:04 Uhr

Hallo Scarlett #sonne

Ich würde raten mal einen Zyklus mit Clomi zu versuchen. Ich bin auch im ersten Clomi Zyklus und bin sehr zufrieden bis jetzt.

Hatte brav meinen #Ei am 21 ZT, letzten Monat am 32 ZT und meine Ärztin hat mir das verschrieben damit der #Ei ein wenig nach vorne kommt dies ist ja geschehen. Ausser den Schmerzen die man vor der effektivem #Ei hat würde ich Clomi empfehlen.

Bin nun am Hibbeln.

Ich zähle dir einige kleine Nebenwirkungen auf von Clomi muss ja aber nicht bei jeder Person gleich sein.

Müdigkeit
Schwindel (bei mir nur einmal)
Hitzewallungen
Schmerzen vor dem #Ei
Könnten Mehrlinge enstehen ;-)

Also überleg es dir selbst. Wegen fünf kleinen Tabletten die du für einen Monat nehmen wirst, wirst du ja nicht mit Medis vollgestopft sein.

LG Daly #stern

Beitrag von franleo 09.02.06 - 08:07 Uhr

Hallo!

Ich an deiner Stelle würde Clomi nehmen, wenn meine FÄ das befürwortet.

Es kommt ja immer drauf an, wie groß der Kinderwunsch ist. Aber wenn du nur alle paar Monate einen #ei hast, kann es mit einer Schwangerschaft ja noch länger dauernd als bei denen, bei denen jeden Monat ein Ei springt, selbst wenn du "zur richtigen Zeit" #sex hattest.

Also ich würde es nehmen ;-).

LG Anne

Beitrag von engel_meike 09.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo !

Also zunächst mal habe ich eine Frage, wieso schreibst Du keine ES = PCO ? Steht es fest, dass Du PCO hast wurde das untersucht (US, Blutabnahme) ?

Eine gesunde Frau zwischen 25 und 30 Jahren hat im Schnitt in einem Jahr 10 Eisprünge, es liegt also im Normbereich wenn man nicht jeden Monat einen ES hat.

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten einen ES zu haben z. B. mit Phytohormonen (pflanzl. Hormone) Ich habe einige Infos zu dem Thema auf meiner Website, vielleicht willst Du da mal gucken.

Liebe Grüße

Meike