hat jemand erfahrung mit babyhängematten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lely 09.02.06 - 08:24 Uhr

hallo ihr lieben, und zwar nicht mit solchen die nur so zum vergnügen da sind, sondern ich suche eine wo babyauch wirklich drin schlafen kann.

mein sohn ist 4 wochen und liebt die, die wir zur zeit haben: "bambi" hängematte nur ist die nicht wirklich zum schlafen gedacht gewesen. nun schläft er aber immer super gut ein da drin... tja vielleicht weis jemand rat.

danke schonmal liebe grüsse lely!

Beitrag von hasie23 09.02.06 - 09:30 Uhr

Hallo.
Also meine Tochter schläft mittags immer in ihrer Hängematte von Koala seit dem sie ein Monat alt ist. In der Hängematte ist auch ein Gürtel drin damit die kleinen, wenn sie mal aktiv sind, nicht rausfallen.

Hab aber vor kurzem bei Ebay eine, wie ich finde bessere Wiege für Babys gesehen und zwar ist es eine Lullababy Federwiege. Wenn ich mich jetzt entscheiden müsste, welche Wiege ich kaufen würde, dann würde ich die Lullababy nehmen. Finde die ist etwas praktlischer.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Marina & Emma, die ihre Hängematte über alles liebt :-)

Beitrag von twins 09.02.06 - 09:29 Uhr

zum richtigen schlafen in der Nacht solltest Du auf Hängematten verzichten. Siehe ein Posting weiter oben - denn irgendwann kann Dein Baby nur mit geschaukel einschlafen.....und das auf Dauer.

Wir haben derzeit noch einen Hängekorb, der bewegt sich zu allen Seiten und nach unten. Danach kaufe ich die Schaukel von Baby Butt, wo sie die Füße durchstecken können. Der Junior von meiner Freundin benutzt sie heute mit zwei Jahren immer noch voller Begeisterung. Also auch etwas für längere Zeit.

Hier können sie am Anfang noch schön liegen und je nach Alter dann auch schaukeln.
Grüße
Lisa

Beitrag von kathrin79 09.02.06 - 11:04 Uhr

Hallo

wir haben auch die Hängematte, von Amazonas - "Koala".

In dieser Hängematte schläft er Tagsüber 2x, insgesamt 2 stunden.

er hat die hängematte seid er 8 od. 12 wochen ist, und mittlerweilen ist er 40 wochen, er schläft gut da drinnen, für den nachtschlaf ist sie natürlich nichts.

ohne diese hängematte bring ich ihn untertags nicht zum schlafen, jetzt nicht und früher auch nicht.
vielleicht ist es meine schuld das er sie braucht, aber ich wusste mir als ich sie kaufe nicht anders zu helfen. Er kann leider nciht alleine einschlafen, auch abends braucht er noch die brust zum einschlafen (das klappt untertags bei ihm leider nciht mehr *fg*)

ich bin sehr zufrieden damit, und denke das er irgendwann auch ohne hängematte einschlafen wird. Aber bis dahin, schaukel ich ihn gerne in den schlaf.

lg kathrin und kaan

Beitrag von bebe20 09.02.06 - 13:03 Uhr

ich habe mal kurz eine frage an dich... wir haben für erik seit kurzem auch die hängematte von koala und wenn er da drin liegt, häbgt die schief#kratz hab dann angst, dass er rausfallen könnte#augen wo stell ich das ein, das die wieder gerade hängt?oder geht das nicht?#gruebel

liebe grüß, bea+erik aufm arm

Beitrag von kathrin79 10.02.06 - 17:20 Uhr

Hallo Bea,

also bei unserer Hängematte, auch Koala, kann man die hängematte oben bei den schnüren verstellen, die zieht man kürzer oder länger bis es passt. Nochdazu haben wir in die hängematte ein schaffell reingelegt damit er nicht so durchhängt. Dadurch kann man ihn zwar nicht mehr festmachen (das mag er aber sowieso nicht) aber wir schaukeln ihn nur sehr sanft bis er schläft, das danix passiert.

lg kathrin und kaan (auf seiner spielmatte)