Verzweifeltes jammerposting-Aprilis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maxi7 09.02.06 - 08:47 Uhr

Guten Morgen April-Mamas (und Ihr anderen ),

ich würde gerne wissen, ob es Euch auch so beschissen geht wie mir. Ich habe letzte Nacht nur 1,5 Std. geschlafen wg. Ischias, Bauchschmerzen (wie Seitenstechen??), Sodbrennen, Kind hat "Ar.... hoch in Amerika" in meinem Bauch gespielt. Es war echt schlimm. Nach 1 1/2 Std. Schlaf weckt mich mein Mann auf der Couch (wohin ich mich dann stöhnender Weise verzogen hatte) und holte mich ins Bett, das war dann der Zeitpunkt, ab dem mein 4 jähriger Sohn (der anscheinend überhaupt keinen Schlaf mehr braucht) fit war. Ich leg mich jetzt auch gleich nochmal hin, das gönn ich mir jetzt einfach. Schließlich ist die Hausarbeit nachher auch noch da - kommt leider keiner vorbei, der sie erledigt.
Ich weiß nicht mehr wie sich Senkwehen anfühlen, so wahnsinnig schmerzhafte hatte ich in meiner ersten SS nicht. Das ist aber auch noch ein bisschen früh (fast 31.SSW) !?

Oh man, alles Ka....

LG
Yvonne #gaehn

Beitrag von anastacia2004 09.02.06 - 08:58 Uhr

Hi,

lass dich erstmal #liebdrueck. Ich habe auch eine Horrornacht hinter mir. Andauernd, Wadenkrämpfe (trotz Magnesium), Bauchschmerzen, Magenschmerzen und Übelkeit. Und unser Zwerg meint dann auch noch, wenn Mama wach ist, kann ich ja auch Gas geben #heul. Ich habe auch keine Ahnung, woher die Übelkeit auf einmal kommt, vielleicht durch meine Ernährungsumstellung wg. meiner Schwangerschaftsdiabetes?! Es ist zum verrückt werden und ich zähle die Tage bis zum 12.04., wenn er endlich geholt wird.

LG
anastacia + Ben (29+2)

Beitrag von palmeras 09.02.06 - 09:24 Uhr

Hallo Yvonne#liebdrueck,

ich glaube es geht einigen Aprilli's zur Zeit so.
Versuch einfach ein bißchen zu schlafen, falls du dir möglichkeit hast nutze sie.
Habe auch eine von vielen schlaflosen Nächten hinter mir.
Du bist also nicht allein.
Und jemand hat mir gepostet es gibt auch ein Leben nach dem sodbrennen;-):-p

LG
Doro+Salina 29 SSW

Beitrag von elisa 09.02.06 - 09:47 Uhr

Hallo Yvonne,
mir geht es genauso wie dir. Hab auch eine mega blöde Nacht gehabt. Tagsüber versuche ich dann wach zu bleiben,damit ich dann müde bin abends,aber das ist alles mist.
Ich glaub ich muß wohl auch mal am Tage schlafen.

Beitrag von thwmini 09.02.06 - 13:22 Uhr

Hallo Ihr lieben,

mir geht´s heute auch nicht so besonders, hab zwar die ganze nacht durchgeschlafen, doch hatte ich heute morgen beim aufstehen starke rückenschmerzen:-(!!!!
Das sodbrennen lässt sich auch nicht einstellen, trinke schon den ganzen tag milch. Doch wirklich hilft das auch nichts!!!! Ich leg mich gleich etwas auf die couch, meine mädels sind auch beide müde und knatschig. Die gehen jetzt auch ein stündchen schlafen........!!!!! Naja, es ist ja nicht mehr soooo lange dann haben wir es geschafft#huepf!!!!!!

liebe grüße

Sandy+Lara+Natalie+#baby-boy 32SSW