Kontraktionen der Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucky281 09.02.06 - 09:03 Uhr

Hallo zusammen....
bin seit tagen etwas verunsichert,bin erst in der 17. Woche und meine Gebärmutter arbeitet schon heftig,es wird richtig hart und tut weh es ensteht ne richtige Beule im Bauch,dauert ca 3 min an. Und das immer öfter.
War beim Arzt ,aufen Ultraschall hat man es auch gut sehen können,der Zwerg lag ganz "eingequetscht" da.
Ich nehme schon seit Anfang Magnesium.
Das ist doch nicht normal,hatte es bei meinen anderen beiden Schwangerschaften nicht.

Kann mir jemand was dazu sagen?
Mit freundlichen Gruss Ivonne (17.ssw)

Beitrag von happypeppi74 09.02.06 - 10:25 Uhr

Hallo Yvonne!

Ich habe auch seit dieser Zeit häufige Kontraktionen!
Ist auch von SS zu SS früher und häufiger geworden (ist meine 4.SS!).
Ich war nun regelmäßig zur Kontrolle, ob sich am MuMu was tut, was jedesmal nicht der Fall war! :-)
Das würde ich an Deiner Stelle auch machen!
Einfach Länge des Mutterhalses und den Mumu checken lassen, dann würde Dein Arzt im Notfall mit Wehenhemmern eingreifen können!

LG Sybille (22.SSW)

Beitrag von faehn 09.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo Schnucky

Hab selber auch kontraktionen der gebärmutter gehabt, dazu noch rücken und unterbauchschmerzen... er hat mich krankgeschrieben auch aus dem Grund weil ich Arbeitsmäßig viel heben , bücken usw muß. Seit dem ist es bei mir besser geworden. Magnesium hilft auch sicher... aber wenns bei dir noch immer nicht besser ist würd ich mich an deiner stelle auch krankschreiben lassen. Bin wohl auch bis ende meiner SS krankgeschrieben, ein BV will er jedoch nicht aussprechen:-(, für mich ein Nachteil da ich aufs Geld angewiesen bin. Naja was solls. Wünsch dir noch eine weitere schöne SS, und gute Besserung.

Lieben Gruß faehn (23+2 Ssw)