Wie geht es jetzt weiter?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sannie24 09.02.06 - 09:05 Uhr

Also ich hatte letzte Woche Freitag eine Ausschabung nach Fehlgeburt in der 8 SSW.
Würde von euch gerne mal wissen wie gehts jetzt weiter?
Wann wird meine richtige Periode wieder kommen?
(wie sind eure traurigen erfahrungen ?)
Wann darf ich überhaupt wieder Schwanger werden?
Muss leider erst am Mittwoch zum FA und so lange möchte ich nicht auf Antworten warten?

Vieleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen? #kratz

#danke schon mal

Liebe Grüsse Sandra

Beitrag von filli25 09.02.06 - 09:13 Uhr

Hallo Sandra,

ich hatte vor einem Jahr ein Eileiterschwangerschaft. OP war mit Ausschabung. Mir hat man geraten, drei Monate zu warten. Jedem wird aber was anderes geraten.
Ich habe auf meine Periode über sechs Wochen gewartet, aber das ist auch von Körper zu Körper verschieden. Bei manchen Pendelt sich alles ganz schnell wieder ein und bei manchen dauert es seine Zeit. Das Wichtigste ist, dass Du Dich nicht verrückt machst!! Das ist leichter gesagt, ich weiß, aber es bringt nichts!

Liebe Grüße und alles alles Gute

filli

Beitrag von i.s.82 09.02.06 - 09:13 Uhr

halloi und #liebdrueck wegen FG

hatte auch eine in der 11 woche am 30.11.05 habe dann tage am 16.1 bekomm und nun wieder am üben!

und wenn es im kopf ok ist kannst gleich wieder ss werden!-klar hat man angst das ist logisch habe ich auch aber deshalb auf ein zweites kind verzichten-Nein!

wie gesagt musst du für dich entscheiden! habe 3 FA's gefragt und meinten ich kann gleich weiter machen der körper wird es schon regeln!


#klee#klee für dich


#kussines

Beitrag von gewitterhexchen 09.02.06 - 09:23 Uhr

Hatte ebenfalls eine FG mit AS (8 ssw). 6 Wochen nach der AS habe ich meine mens wieder bekommen.
Gleich nach der mens haben wir wieder mit dem üben angefangen.
Uns ist zwar gesagt worden wir sollen drei bis 6 Monate warten, aber das war mir zu lang. Habe einen zyklus abgewartet und dann gleich wieder losgelegt.

Beitrag von eite_80 09.02.06 - 09:28 Uhr

Guten Morgen, ich glaube Trost kann Dir keiner geben, so hart es auch sein mag. Ich hatte auch eine FG im Jahre 2001, war 11.SSW...Trotzdem tut es mir leid
für Dich. Denn obwohl es kein geplantes Kind damals bei mir war, hatte ich die ersten Wochen danach zu tun und in der Zeit ist mein Freund auch noch "abgehauen" und da dachte ich es bricht eine Welt für mich zusammen. Aber es geht immer irgendwie weiter#pro

Bei mir hat sich das alles recht schnell wieder eingepegelt, genau kann ich das aber gar nicht mehr sagen. Damals hieß es besser im nächsten halben Jahr nicht #schwanger werden, aber ich denke das kann Dir Dein Frauenarzt besser beantworten, ist vielleicht auch b ei jedem anders.

Beitrag von annalena82 09.02.06 - 10:06 Uhr

Hallöchen,

sei erst mal gedrückt.

Ich hatte am 20.09.2006 eine AS in der 11SSW es war und ist heute noch schlimm. Ich wollte damals auch auf Biegen und Brechen schnell wieder schwanger werden doch es wollte einfach nicht funktionieren weil ich mich so darauf versteift habe. Ich konnte manchmal gar keinen Klaren Gedanken mehr fassen.

Mein Freund hat mir sehr ins Gewissen geredet deswegen.
So nun werden wir erstmal wie es sich gehört am 09.09.2006 heiraten und da wird sich in dem Hochzeitsstress sicherlich was ergeben. HOffe ich .

LG

Heike