Mann zum Arzt schicken?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schatz81 09.02.06 - 09:53 Uhr

Hallo,

ich denke es liegt an mir,daß es nicht klappt.Hab im Dez 04
nach 7 jahren die Pille abgesetzt.
Dann hab ich erst im März 05 das erste Mal die Periode bekommen,dann April,Mai,Juni jeden Monat allerdings lange Zyklen von 35 Tagen.
Im Juli 05 kam dann wieder nichts mehr,wurde zwar auch operiert am Blinddarm,na ja.Der FA meinte so ne Operation kann einiges durcheinander bringen.

Bin ja seit 14 Monaten ständig beim FA.
Der macht ständig Blutbilder,und Ultraschall.

Als ich dann im juli die Periode wieder nicht bekam,und auch nicht schwanger war meinte er nur warten bis dez 05.
Im November bin ich dann wieder hin,und hab dann Cyclo Progynova genommen damit die Periode kommt.

Als die Periode kam,hat er mir dann Clomifen verschrieben.
Das habe ich jetzt zwei Zyklen genommen und immer noch kein ES.

Mein Problem wissen nur der FA,mein Mann,und meine Schwester.
#wolke

Beitrag von engel_meike 09.02.06 - 14:40 Uhr

Hallo !

Also es kann nicht schaden ein SG machen zu lassen damit ein Punkt für den nicht erfüllten Kinderwunsch ausgeschlossen werden kann.

Aber im Vordergund steht wohl immer noch, dass Dein Zyklus regelmäßig verläuft und Du einen ES hast. Hat Dein FA denn schon mal Blut abgenommen und Deine Hormone geprüft ?

Bei jungen Frauen meinen die FA ja immer, "Du hast ja noch Zeit, Du bist ja noch jung" aber ihr übt schon lange und es ist ja offensichtlich, dass etwas nicht stimmt ! Vielleicht wäre auch eine Bauchspiegelung mal angesagt um zu prüfen ob Deine Eileiter durchgängig sind ?!

Liebe Grüße

Meike