Lauflernschuhe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani_138 09.02.06 - 10:05 Uhr

Moin,

was haltet Ihr von diesen Lauflernschuhen (zB von der Firma Anna und Paul)? Ab wann nutzt man diese?

Dani

Beitrag von susiiie018 09.02.06 - 10:14 Uhr

Kinder brauchen KEINE Schuhe zum laufen lernen, die stören dabei nur.


Lg,
Susi und Leonie

Beitrag von lady_chainsaw 09.02.06 - 10:20 Uhr

Hallo Dani,

die Firma an sich kenne ich nicht, habe mir aber mal die HP angeschaut (im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin habe ich mir mal die Mühe gemacht :-p).

Ich kenne die Sorte von Schuhen auch von anderen Firmen.

Die sollen eigentlich soweit ganz gut sein, aber ich denke es reichen auch normale Socken/Hüttenschuhe.

Diese Art von Schuhen würde ich verwenden, wenn man mal nach draußen geht und die Kinder noch nicht laufen. Also mehr zum Wärmen oder wenn man mal irgendwo zu Besuch ist als Hausschuhe oder wenn man einen Garten hat, wo die Kleinen rumkrabbeln können.

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von susiiie018 09.02.06 - 10:48 Uhr

es ist aber irgendwie sehr sinnlos, SCHUHE in der wohnung anzuziehen, denn es reichen ja auch söckchen mit denen die kleinen würmchen nicht rutschen!

natürlich, wenn leonie mal laufen kann, wird sie draussen auch nicht barfuß laufen müssen.:-p

mein kA und auch andere kÄ (hab mich sehr wohl informiert) bestätigten mir ALLE, dass schuhe beim laufen lernen
1.stören
2.läuft sich ohne schuhe "gesünder"
3.hab ich in der wohnung auch keine schuhe an;-)

lg

Beitrag von lady_chainsaw 09.02.06 - 10:55 Uhr

Ich widerpreche Dir ja gar nicht #liebdrueck

Für´s eigene Heim habe ich die auch gar nicht aufgelistet ;-)

Allerdings hat Luna bei uns schon Hausschuhe (und im KiGa auch) an, denn blöderweise rutschen die Socken bei ihr immer und dann erfüllen sie leider nicht mehr so ihren Zweck #augen - im Sommer rennt sie eh überall barfuss rum (das ist dann "natürliche ABS-System" ;-))

Kommt halt immer drauf an, wir z.B. haben überall Laminat, da kann es schon mal recht rutschig werden #schwitz

Gruß

Karen

Beitrag von schnuffelschnute 09.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo,

hast du dir die Seite mal angeschaut? Es handelt sich bei den "schuhen" um eine Art kurze Hüttensocken mit Ledersohle, kein Vergleich zu richtigen Schuhen!

Ariane *die daheim HausSCHUHE anhat* + Natascha (8)+ Maya 26.SSW

Beitrag von tunescoot 09.02.06 - 13:29 Uhr

Hallo,

kenne super viele Mamas, die ihren Kindern diese Schuhe anziehen, klar sind Hüttensockenbesser, aber halten tun die überhaupt nicht, rutschen immer weg und dann haben die Kleinen keine Chance mehr auf die Füsse zu kommen, ich persönlich werde meinem Kleinen Mann die auch kaufen, der Fußboden ist kalt und man muss sich doch keine Blasenentzündung holen in dem Alter. Dann wollen die unterwegs auch mal 2 Schritte laufen und dann auf Socken?!? Nein Danke!
Toll diese Seite, da gibts so viel Auswahl, die gibts hier im Kinderladen um die Ecke leider nicht, werde da nun auch welche bestellen!

LG Ronja und Fynn