Pickel von der Pille!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anna.k.6666 09.02.06 - 10:14 Uhr

Hallo,

Nacdh weiner Fg im November nehme ich jetzt wieder die Pille. Ich beginne heute mit der dritten Monatspackung und ich sehe aus wie ein Rosinenstriezel! Meine HAut wird 9immer unreiner und entzündet sich. Vorher hatte ich auch unreiner Haut aber eben leicht. Seitdem ich die Pille nehme geht es richtig los...Ich nehme die Petibelle.

Nach meiner Erfahrung bekomme ich von den meisten Pillen Akne, selbst wenn sie gegen unreine HAut helfen sollen. Was ist los mit mir?#gruebel

Wär über Erfahrungen von Euch diesbezüglich sehr dankbar!Welche Pille hat bei euch gegen Akne wirklich geholfen?

LG Tanja#kuss

Beitrag von karo1207 09.02.06 - 11:02 Uhr

Hallo Tanja,
mir erging es vor einigen Jahren genauso wie Dir. Ich muss dazu sagen, ich hatte - wie Du - nie wirklich reine Haut.
Jedenfalls bekam ich die Petibelle verschrieben und es entstanden nicht nur Pickel, sondern regelrechte Aknepusteln.
Nachdem ich mir das ca. 1 Jahr lang mit angesehen habe, bin ich nach Rücksprache mit meiner FÄ auf die "Diane 35" umgestiegen. Hat super geholfen - allerdings waren die Resultate erst nach ca. 1/2 Jahr zu sehen. Aber: wunderbar reine Haut, keine fettigen Haare - einfach klasse. Einziger Nachteil: ca. 3kg Zunahme wg. Wassereinlagerungen.
Aufgrund meines Kinderwunsches habe ich die Diane35 vor einigen Monaten abgesetzt - und leider ist damit auch wieder die Akne zurück gekommen... dafür sind die Wassereinlagerungen wieder weg und somit auch die 3kg.
Wie gesagt, wenn Du vor hast, längere Zeit mit der Pille zu verhüten, dann kann ich Dir nur die Diane35 empfehlen. Es gibt allerdings viele Gegner dieser Pille wg. hoher Dosierung/ Thromboserisiko - besonders bei Raucherinnen (wie eigentl. bei jeder "Pille"). Also musst Du das Für und Wider abwägen - am besten mit Deiner FÄ sprechen.
Alles Gute!

Beitrag von anna.k.6666 09.02.06 - 18:07 Uhr

Danke Dir,

Es ist ja echt ärgerlich, wenn man dann noch mehr Pickel bekommt. Also wenn schon denschon, gell?!Ich werde die Pille wohl wechseln müssen
(Oh mann, ich sehe aus

Alles Gute für das gewünschte#baby

LG TAnja#schock#augen)

Beitrag von celestine84 12.02.06 - 23:05 Uhr

Mit der Petibelle ist es mir genauso gegangen.
Dann hat mein FA mir Belara verschrieben. Das ist eine spezielle Pille bei Unreinheiten und Akne. Lass Dich mal von Ihm darüber beraten. (Also von deinem FA:-p)

Liebe Grüsse