Stilltee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von braut04 09.02.06 - 10:54 Uhr

Hallo,

wer hat Erfahrung mit Stilltee. Trinkt ihr den schon vor der Geburt. Habt ihr Teebeutel gekauft oder mischt ihr immer selbst vorher dem Aufbrühen an.
Und das Zeug für Heudampfbäder. Bekommt man das auch in der Apotheke?

LG Nicole

Beitrag von kleine_kampfmaus 09.02.06 - 10:56 Uhr

Hallo Nicole,

den Stilltee trinkst du erst nach der Geburt, max. 3 Tassen am Tag und nur bei Bedarf (also nicht vorbeugend) - hab ich zumindest von meiner Hebi gesagt bekommen. Ich werd mir welchen im Teeladen mischen lassen.

Mit den Dampfbädern würd ich in der Apotheke nachfragen, wüßte nicht wo man das sonst herbekommt.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von blubella 09.02.06 - 10:58 Uhr

Hallo Nicole,

ich hab mir die Heublumen gestern in der Apotheke gekauft und kann dies nur empfehlen. Das ist so schön entspannend *träum* Man muss nur aufpassen, dass man nicht vor lauter Entspannung auf der Toi lospullert ;-) #hicks

Mit dem Stilltee kenne ich mich auch nicht so aus. Frag mich auch schon, ob ich den jetzt schon trinken soll, nicht dass die "Dinger" dann platzen :-)

LG; blu + Krümel (ET - 18)

Beitrag von rinele 09.02.06 - 11:19 Uhr

Hallo zusammen!

Also, Stilltee erst nach der Geburt! Vorher bringt das noch nicht viel! Ich hab im Krankenhaus nach der Entbindung gleich ne ganze Kanne gekriegt!Den ich dann auch brav getrunken habe! Das waren dann so Teebeutel von Weleda!

Das "Zeug" für Heudampfbäder gibt es in der Apotheke!

Gruß Rina+Pauline(6.7.05)

Beitrag von petal 09.02.06 - 12:23 Uhr

Still habe ich erst nach der Geburt getrunken und auch nur im Krankenhaus. Nach ein paar Tagen hatte ich mehr Milch als meine Tochter trinken konnte und der Stilltee fördert ja noch zusätzlich die Milchbildung.
Ich würde dir raten, noch keinen Tee zu kaufen. Du wirst dann schon sehen, ob du welchen brauchst.

LG,
petal

Beitrag von zickeantje 09.02.06 - 15:12 Uhr

Huhu,

ich will dich jetzt nicht verunsichern, aber man kann ab der 38.SSW 1xTasse am tag trinken und Stillöl benutzten für die Brust zur Pflege, sagt zum Beispiel meine Hebi, also wie du siehst, gehen die Meinungen auseinander. Zum Heudampbad kann ich dir nichts sagen, da ich Himbeerblättertee trinke, aber das Bad soll auch gut sein.

Weiterhin alles Gute
Gruß Antje & ET-7