ich versinke im chaos :-((

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von susan24 09.02.06 - 11:02 Uhr

hallo ihr lieben mamis,
zur zeit könnte ich nur heulen ich bekomm einfach nichts mehr gebacken kind haushalt mann´das ist mir alles zu viel. nich das ihr mich falsch versteht ich liebe mein sohn (9monate) aber er ist so ein wirbelwind das ich manchmal echt zweifle vielleicht macht er ja gerade einen schub durch oder der 2.zahn naht ich weiss es nich auf jeden fall ist er zur zeit unausstehlich oder er ist es einfach nur weil die mama zur zeit selber total unzufrieden ist. ich schaff nichts mehr meine wohnung sieht aus wie..... ja jetzt denken viele na und hauptsache kind lass doch den hauhalt haushalt sein aber nein das kann ich eben nich wenn bei mir nich ordentlich ist bekomm ich die krise aber klein lukas lässt mich zur zeit nichts anderes machen er will dauernd beschäftigung wenn er dann mal schläft(so wie jetzt) dann hab ich einfach keine kraft mehr zu putzen also las ich es und das macht mich noch unzufriedener warum pack ich das alles nich und andere die 2 oder mehr kinder haben schaffen alles mit links. wie ist euer tagesablauf so??? lasst ihr denn die kleinen im laufgitter auch mal schreien wenn ihr gerade putzt???steht ihr morgens gemeinsam mit kind auf oder schon etwas eher um sachen zu erledigen?? vielleicht habt ihr ja paar tipps um nen besseren tagesablauf hinzubekommen. danke schon mal und liebe grüsse

susan&lukas(23.5.05)

Beitrag von sugarfrett77 09.02.06 - 11:25 Uhr

hallo susan,

diesen "zusammenbruch" hatte ich vor ein paar wochen auch - scheint der mütterliche 9-monats-schub zu sein ;-)

ich kann gut nachempfinden wie`s dir geht, ich hasse auch nichts mehr als chaos um mich herum. ich muss gestehn, wenn ich grade mitten am putzen bin, dann lass ich theo auch mal im laufstall quaken - meistens beruhigt er sich gleich wieder, und wenn nicht kriegt er einen kochlöffel und einen topf, und schon ist er mindestens 20 mins beschäftigt damit, musik zu machen. ich hab meine aufräumzeiten morgens während theo`s frühstücksschlaf, und was ich da nicht schaffe mache ich eben abends wenn er im bett ist.

kopf hoch, das gefühl alles nicht gebacken zu kriegen vergeht wieder #liebdrueck und die zeit, in der du alles packst kommt, ganz sicher!

liebe grüße,
yvonne

Beitrag von susan24 09.02.06 - 13:43 Uhr

hallo ivonne,
danke für dei schnelle antwort und das mit den topf und kochlöffel muss ich mal ausprpbieren veilleicht gefällt das lukas ja auch ;-) werde das kind schon schaukeln im wahrsten sinne... also dann liebe grüsse und noch einen schönen tag

susan

Beitrag von espirino 09.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo,

Laß dich erstmal #liebdrueck

Habe auch mächtig mit meinen beiden zu tun. Ich stehe mit den beiden auf, dann kriegen sie ihre Milch, dann neuen Popo und dann gehen sie erstmal ins Laufgitter. Da ist Selbstbeschäftigung angesagt mit Spielebogen und Kleinigkeiten die sie im Laufgitter noch zum Spielen haben. Sie schreien oft, weil es ihnen zu langweilig ist, kann aber auch daran liegen, daß wieder ein paar Zähne durchkommen, aber ich gucke dann nur ob soweit alles ok ist, verteil nochmal Tee und kümmere mich dann um ein paar Kleinigkeiten wie Wäsche waschen, trocknen oder Küche aufräumen. #augen
Wenn sie ihren Mittagsschlaf machen, nutze ich ab und zu die Gelegenheit das Bad sauber zu machen. Staubsaugen oder solche Scherze mache ich nur, wenn sich einer erbarmt und schiebt den KiWa mal ne Stunde durch die Stadt. Ich bin auch zufriedener, wenns einigermaßen ordentlich bei mir aussieht, aber ich mach wirklich nur was ich schaffe. Meistens ist die Stunde, die ich zum Saubermachen Zeit habe sehr streßig, aber ich fühle mich hinterher trotzdem wieder wohler, weil ich mal wieder was geschafft habe. #huepf
Mittagkochen tue ich nicht und abends gibts auch nur selten warm, daß habe ich meinem Freund schon abgewöhnt, weil er alt genug ist sich selbst was zu essen zu machen. #mampf Ich muß mich ja auch um mich alleine kümmern und kriege nicht alles hin gestellt.

LG Jana