Was hilft gegen Kreislaufbeschwerden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicoelfe73 09.02.06 - 11:22 Uhr

Hi Mit-Leidende/Mit-Freuende,

bin in der 5. SSW und habe seit fast ner Woche Kreislaufprobleme (übel ist mir nicht), ich arbeite 7 Stunden ohne Pause am PC und muss oft schnell Treppensteigen.
#augen
Trinke morgends gleich was nach dem Aufstehen und bewege mich nicht zu hastig, was halt im Job nicht immer geht - in der Werbung muss immer alles schnell gehen.
Probiere gerade dagegen mit einem Akupressur Punkt anzugehen (zwischen Nase und Mund, gleich unter der Nase 30 Sec. im kreis massieren oder gedrückt halten).

Hat noch jemand andere einfache und wirkungsvolle Tipps?

Merci im Vorraus!

Nicoelfe

Beitrag von melly_k 09.02.06 - 11:33 Uhr

Hi Nicoelfe,

Für die Arbeit: viel viel trinken, langsam bewegen, wenn möglich Füsse hochlegen. (lt. Mutterschutzgesetz musst Du eh eine Möglichkeit haben, dich kurz hinzulegen), nicht soviel stressen lassen (Krümel ist wichtiger als die Arbeit!)

Für Zuhause: oft an die frische Luft ( gut einpacken bei dem Sauwetter ), viel viel trinken. Das tun, was Dir gut tut.

Noch ne schöne Kugelzeit
#liebdrueck
LG Melly + #baby (23.SSW)

Beitrag von gismo_6 09.02.06 - 11:34 Uhr

hi Nicoelfe,

erstmal #liebelichen Glückwunsch zur Schwangerschaft...

Ich hatte auch Kreislaufprobleme am Anfang und mir hat es immer geholfen die Fenster aufzureissen und einen Traubenzucker zu lutschen....
Versuchs doch mal...

Ach ja: Ich kenn das, dass in der Werbung immer alles schnell schnell gehen muss, aber ganz ehrlich? du bist jetzt schwanger, also geht eindeutig Dein Körper vor....meine Schwägerin lag deshalb eine Woche in der Klinik, weil sie sich gleich am Anfang ihrer SS überlastet hatte....
Also hör auf Deinen Körper und lass die Werbung Werbung sein :-)

Alles Gute noch

und liebe Grüße

Gismo (26. SSW)