Alles zum Heulen!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sille710 09.02.06 - 11:40 Uhr

Oh Mann!

Da haben wirs endlich geschafft, mit IVF ss zu werden, freuen uns tierisch auf unsere Zwillis und haben gehofft, daß meine beste Freundin bald nachzieht.
Da es bei ihr aber nach 1 Jahr nicht geklappt hat, ist sie ins KrHaus zur Bauchspiegelung.
Und nun?! -> Haben sie ihr die Eierstöcke und einen Eileiter rausgenommen. Und morgen muss sie nochmal unters Messer und da wird ihr der andere Eileiter und die Gebärmutter rausgenommen! ALLES WEG!!!
War wohl was bösartiges.
Bin zwar heilfroh, dass das rechtzeitig erkannt wurde, aber das ist doch echt zum Heulen!!! Eigene Kinder kann sie vergessen!!
Und nun fahren wir im Frühjahr hin und führen unsere Würmer vor.... Da ist mir ganz anders bei dem Gedanken!

Könnt echt losflennen! (Hab ich auch schon....)

Sille 28. SSW mit Zwillis

Beitrag von maximumorange 09.02.06 - 11:46 Uhr

Stimmt, daß ist sicher schlimm.
Aber, du könntest sie bitte, die Patentante für deine Beiden zu werden.

Auch als Patentante kann man ein sehr intensives Verhältnis zu den Kindern aufbauen.... und es wäre sicher ein schöner Beweis Eurer Freundschaft für sie

Drück Euch Beide auf alle Fälle ganz fest, und daß es deiner Freundin bald besser geht.

LG
Veri

Beitrag von sille710 09.02.06 - 11:50 Uhr

Tja... danke, aber das fällt schon mal raus. Sind nicht kirchlich... weder wir noch sie.
Aber ich überleg mir was für sie... ganz sicher...

Danke!

Beitrag von christina6 09.02.06 - 11:55 Uhr

Aber sie kann doch trotzdem die "Patentante" werden, ob kirchlich oder nicht, oder?

Beitrag von sille710 09.02.06 - 11:57 Uhr

Wie denn?
Hängt Patentante nicht damit zusammen, dass die Kinder getauft werden?! Und das machen wir ja nicht?
Hab keine Ahnung, Du!

Sille

Beitrag von maximumorange 09.02.06 - 11:56 Uhr

Patentante hat für mich nicht unbedingt was kirchliches an sich!

für mich ist eine Patentante sowas wie ein zusätzlicher Elternteil. Der sich um die Kleinen kümmert, falls mir mal was zustossen sollte, usw....

Kann man auch so eine nette "Zeremonie" gestalten.


LG und nochmal alles Gute

Veri:-)