Heute Nacht Schüttelfrost, nun leichte U-Leibsschmerzen, geht es Baby gut ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von colle1977 09.02.06 - 11:43 Uhr

Hallo Ihr !

Ich habe eine total beschissene Nacht hinter mir:

Seit Tagen plagen michschreckliche Rückenschmerzen und eine bronchitis habe ich auch hinter mir. Letzte nacht bekam ich schrecklich Schüttelfrost, mein Mann hatte viel zu tun, mir annähernd zu helfen, denn alles, was er tat brachte mir kaum Abhilfe. Nachdem ich dann mit Fleece-Pulli, Decke unter mir und Heizkissen Ruhe gefunden habe, bin ich ca. 1 Std. später wieder aufgewacht, war völlig nass geschwitzt und mein Puls raste nur so. Im liegen wäre ich fast geplatzt und im Sitzen und stehen wäre ich umgekippt, da sich alles um mich drehte...

Das witzige dabei ist, dass das baby die gaze nacht kräftig mitgemacht hat. Es hat gestrampelt..., so, dass ich wegen den Tritten nicht schlafen konnte.

Heute sieht es nach meiner erfrischenden Dusche ganz gut aus. ich fühle mich wieder besser. Rücken schmerzt zwar immer noch, aber egal.
Dazu kommt jetzt eine Art "Muskelkater?" im Unterleib, als wenn ich gleich meine Regel bekomme. Das Baby scheint nun zu schlafen, habe es heute noch nicht gespürt.
Muss ich mir etzt wegen dem baby Sorgen machen oder geht es dem gut ? Mein Mann sagt, dass es dem Kind gut geht....

Vielleicht kann mir jemand helfen !! Danke

Gruß Colle 26+0ssw

Beitrag von bushwoman 09.02.06 - 11:57 Uhr

Hallo Colle,

Vor 2 Wochen hatte ich das genau wie Du letzte Nacht. Mein Mann hat mich allerdings dann ins Krankenhaus geschafft...dort wurde alles gecheckt und nichts gefunden...am nächtsen Tag war ich dann noch mal beim FA. Der hat mir nur sehr starke Schmerztabletten gegen die Kopf- und Rückenschmerzen gegeben und ich solte mich ausruhen. Hab dann auch die nachfolgenden Tage fast durchgeschlafen. Und es ist besser geworden.
Wegen Deinem Baby kann ich natürlich nichts sagen, aber sicher ruht es sich von dem Stress letzte Nacht aus...das was Du spührst kriegt Dein Baby ja auch mit... aber wenn Du ganz sicher gehen willst schau doch mal bei Deinem Arzt vorbei, einfach damit Du beruhigt bist!

Weiter gute Besserung!!

Buschi, 24.SSW