Sind das schon SENKWEHEN??34.SSW!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julekr 09.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo ihr Mit#schwanger,

habe mal eine Frage:

Habe seit 2 Tagen Bauch- und Rückenschmerzen. Mit Hartwerden des Bauches. Ungefähr alle 5 Minuten. Ist aber vom Schmerz her auszuhalten. Fühlt sich teilweise an, wie Regelschmerzen, bloß ein bißchen mehr.
Nach 2 Tagen hatte ich nur noch "Regelschmerzen"ohne Hartwerden des Bauches. Habe so ein komisches Ziehen in der Scheide.#gruebel. Ganz schön unangenehm.
Ich weiß jetzt auch nicht, ob der Bauch sich schon gesenkt hat. Mir ist noch nichts aufgefallen. Habe bloß kein Sodbrennen mehr nach dem Essen. Auf Toilette musste ich vorher auch schon oft.

Hmm...bin etwas verunsichert....ist das nicht etwas zu früh für Senkwehen?#kratz

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht??

Danke für eure Beiträge!!
Gruß Jule 34.SSW

Beitrag von sisi29775 09.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo Jule:-),

es kann gut sein, dass dies Senkwehen sind.Bei mir war es so, dass ich am 3.10.Senkwehen hatte, aber mein Sohn erst am 23.11.(!) geboren wurde.
Wenn du ganz sicher gehen willst, dann geh zu deinem FA.Er oder sie wird sicher Verständnis für deine Sorgen haben und dich aufklären können, was es ist!

Lg
Sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside:-)

Beitrag von julekr 09.02.06 - 12:47 Uhr

Danke für deinen Beitrag! Ich muss heute sowieso zur VU. Da machen die dann gleich CTG und bestimmt auch ne Untersuchung...
Bin bloß so doll verunsichert!!
Gruß Jule

Beitrag von sisi29775 10.02.06 - 13:26 Uhr

Hallo Jule#liebdrueck,

bin mal gespannt, was bei der Untersuchung rauskommt:-p!
Jedenfalls denke ich fest an dich und drücke dir und dem Kleinen ganz dolle die #pro!
Ich war heute morgen beim FA und fühle mich nun 'richtig' schwanger, weil man heute nun zum 1.Mal das Herzchen schlagen gesehen hat#huepf!
Aber ich bin ja auch erst in der 8.Woche:-).
Doch es hat mich die letzten 14Tage unheimlich Nerven gekostet, bis ich nun die Gewissheit hatte, dass alles in Ordnung ist#schmoll.
Dafür #freu ich mich jezt umso mehr, und hoffe, du kannst nur positives berichten, wenn du vom Doc kommst!

LG
sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside

Beitrag von julekr 10.02.06 - 18:16 Uhr

Der Doc meinte, es seien wirklich Senkwehen!Die Kleine macht sich wahrscheinlich schon eher auf den Weg. Habe nichts dagegen!;-)

In der 8.Woche musste ich noch daran erinnert werden, dass ich schwanger bin, weil ich mich irgendwie noch nicht so fühlte. Hatte bei mir lange gedauert bis es Klick gemacht hat!Das mit dem Herzchen ist schon so eine verdammt schöne Sache, wo schon einem die Tränchen kommen können...
Gut zu hören, dass bei dir alles in Ordnung ist!!!!#freu

Danke für deine Bestärkung!!!#danke
Gruß Jule 34.SSW

Beitrag von sisi29775 11.02.06 - 12:36 Uhr

Hallo Jule,

freut mich, dass alles ok ist bei dir und der Kleinen#freu.
Habt ihr schon einen Namen oder seit ihr noch am Überlegen#kratz?
Mein Arzt meinte damals auch, dass Jeffrey früher kommt, aber er kam 2Wochen später:-(.
Mach dich nicht verrückt, die Kleine kommt, wenn es für sie der richtige Zeitpunkt ist.Auch wenn für dich vielleicht die letzten Wochen nimmer so toll sind:-)
Ich habe in der Zeit jeden Abend ein Entspannungsbad genommen, weil ich dachte, dass dann mal Wehen einsetzen würden.Aber mein Sohn hat mir was gepfiffen:-p
Wenn du eine Entbindung in der Badewanne versuchst, würde ich dir rein aus meiner persönlichen Erfahrung von dem abendlichen Bad abraten.Denn mein Körper hatte sich dann irgendwie schon so daran gewöhnt, das ich zwar dann Wehen hatte, aber die nicht feste genug waren, den Muttermund zu öffnen#schmoll.
Rede mal mit deinem Doc was der von meiner Theorie hält:-)

LG
Sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside

Beitrag von julekr 11.02.06 - 23:27 Uhr

Danke für den Tipp...wußte ich nicht. #danke
Du machst mir ja Mut!!Ich will nicht mehr!!!#schmoll
Momentan fühle ich mich mich merkwürdig, als wenn ich gleich platze. Der Bauch ist total hart.
Hat sich übrigens ein ganzes Ende gesenkt.
Jedenfalls spannt mein Bauch total und fühlt sich an, als hätte ich mich überfressen...hast du ne Ahnung, was das soll?Ist das wieder ein Witz meiner kleinen Tochter?#heul Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie ziemlich weit unten liegt, weil es beim Gehen oder Sitzen im Becken etwas schmerzt.

Na ja, ich würde mich echt freuen, wenn die Kleine es etwas eiliger hätte...

Was sagt dein Bauch?

Gruß Jule 34.SSW

Beitrag von sisi29775 13.02.06 - 13:32 Uhr

Hallo Jule#liebdrueck,

ich kann es echt verstehen, dass du nimmer magst!
Regulär hättest du ja noch ein paar Wochen Zeit.Aber vielleicht erbarmt sich die Kleine ja doch:-)
Mein Arzt und meine Hebamme waren immer der Meinung, wenn die Mutter an ihre körperlichen Grenzen des 'endlich-nimmer-schwanger-sein-wollens' kommen, wäre die Geburt schon ziemlich bald.
Frag doch deinenFA mal beim nächsten Termin, wie fest der Muttermund noch zu ist, und was seine Meinung dazu ist!

Liebe Grüße
Sisi #hasi mit Jeffrey und #baby inside

Beitrag von julekr 13.02.06 - 14:55 Uhr

Hey Sisi,
ich will es hoffen, dass sie früher kommt. Der FA meint, durch die Senkwehen würde sie ja schon Anstalten machen sich richtig vorzubereiten. Er meinte, es würde nicht mehr lange dauern. Ich frage ihn mal, ob er mich nächste Woche beim Termin dann auf MUMU untersuchen kann.
Aber Kaiserschnitt will ich auch nicht. Dann warte ich lieber!!;-)
Mein FA hat mich jetzt alle 2 Tage fürs CTG eingeplant. Ich schätze mal aus Vorsicht.#kratz
Na ja, mehr als warten kann ich auch nicht.

Danke für den Tipp!
Gruß Jule 35.SSW

Beitrag von sisi29775 14.02.06 - 12:42 Uhr

Hi Jule,

wenn kein KS nötig ist aus irgendeinem Grund würde ich auch keinen machen lassen.
Aber frühe Senkwehen hat nix zu heißen, meiner Erfahrung nach.Ich habe dir ja geschrieben, wie das bei mir war.
Und meine Mutter hatte bei meinem Bruder im Januar damals schon Senkwehen und der kam erst Anfang März....
Ich will dir nicht die Hoffnung nehemn, vielleicht macht sich dein Mädel ja doch früher auf den Weg und nur die Jungs brauchen länger:-p
Bin auf jeden Fall gespannt wie ein Flitzebogen, wann es soweit ist!!!
Ist es dein erstes Kind?

LG
Sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside

Beitrag von julekr 14.02.06 - 13:03 Uhr

Hey Sisi,
ich will auch nicht unbedingt ein KS.
Und ich vertrau jetzt mal auf meine ungeborene Tochter, dass sie genauso neugierig ist wie ich und unbedingt raus will...so in ein/zwei Wochen. Wenn nicht, muss ich das auch aushalten, wie alle anderen Muttis auch.
Ja, es ist mein erstes Kind, deswegen bin ich ja auch so ungeduldig #huepf.

Ich bin auch auf jeden Fall gespannt...das kannste mir glauben...
Angst habe ich nicht, dafür habe ich viel zu viele Glückshormone im Körper.#cool

Wie gehts deinem Zwerg?Wird es ein Junge?

Gruß an dich
Jule 35.SSW

Beitrag von sisi29775 14.02.06 - 13:16 Uhr

Hallo Jule#liebdrueck

lach, nun kann ich das aber verstehen, dass du soooooooo ungeduldig bist:-p.Klar, beim 1.Kind gings mir nicht anders.Man ist doch so superneugirig, was man da so gebastelt hat:-)
Es ist schön, dass du keine Angst vor der Geburt hast und mit einem positiven Denken dann in den Kreissaal kannst.Das ist ganz wichtig für dich und die Kleine.Habt ihr schon einen Namen?
Unser Krümel soll entweder Romy Magdalene heißen oder Jeremy.Je nachdem was es gibt, ich bin ja erst im 3.Monat, da sieht man es ja noch nicht:-(
Bei Jeffrey wußten wir ab der 15.Woche schon was es ist....
Ich wünsche mir zwar irgendwie nun schon ein Mädchen.Aber letztlich ist es ganz egal was es ist.Hauptsache, das Baby ist gesund!!!:-)

Zum Zeitvertreib und herzhaft lachen kann ich dir noch eines empfehlen:
liest du gerne?Dann besorg dir die Bücher Frisch gepreßt und Frisch gemacht von Susanne Fröhlich.Die habe ich zur Geburt bekommen und mich noch im Krankenhaus halb schlapp gelacht, weil die Frau so unmöglich witzig erzählt, wie es einer Schwangeren während der Schwangerschaft und bei der Geburt im Krankenhaus erging.
Im 2.Teil Frisch gemacht wird dann das Familienleben mit Kleinkind und die neue Schwangerschaft erzählt.
Es gibt auch einen 3.Teil, Familienpackung, aber den habe ich noch nicht gelesen.Aber wenn der auch so gnadenlos witzig ist, wie die ersten beiden Bücher, garantiere ich Bauchmuskelkater vom vielen Lachen!

Lg
Sisi#hasi mit Jeffrey und #baby inside

Beitrag von linchen23 09.02.06 - 14:37 Uhr

Hallo Jule,

mir ging es am Montag genau so! Bei war so ein Ziehen nur über dem Schambein dieses war aber auch sehr sehr unangenehm außerdem wurde auch der Bauch sehr hart und spannte und eben dieses komische Ziehen in die Scheide! #gruebel

Hab dann am nächsten Tag FA-Termin gehabt und habe meinen FA mal gefragt, ob es denn wirklich schon Senkwehen sein könnten und ob es nicht noch ein bisschen sehr früh wäre.
Er tastete dann meinen Bauch ab und meinte, dass das Köpfchen schon sehr sehr tief im Becken liegt und dass es mit Sicherheit Senkwehen waren.
Ich müsste mir jetzt aber keine Sorgen machen, dass unsere Kleine deshalb auch früher kommen muss, das kann man nicht sagen! ;-)

Ich hatte dann am Abend noch Geburtsvorbereitungskurs und habe da natürlich auch die Hebamme gefragt und die meinte genau das selbe, es sei zwar noch ein bisschen früh, da es aber bereits die 2. Schwangerschaft ist, ist es schon ok, es müsste aber nichts heißen, dass die Kleine dann früher kommt!
Ich solle mir keine Gedanken machen!! ;-)

Ich hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen!

Wann ist dein ET? Meiner ist der 26.03.06!

Liebe Grüße

Elke + Alina 2 J. und 8 Mon + #baby Emily 33+4 SSW

Beitrag von julekr 10.02.06 - 11:32 Uhr

Das ist ja lustig!Mein ET ist der 27.3.06!!!!!!!#freu

Ich war gestern noch beim Arzt und der meinte sie könne sich schon früher auf dem Weg machen...ob es Senkwehen waren, kann er nicht ganz genau sagen, aber heute merke ich das ganz schön, denn ich kann mehr essen und besser Treppen steigen!!Und die Toilette ist auch mein absoluter Lieblingsort ;-) alle 10 Minuten.
Da meine Süße sowieso 2 Wochen weiterentwickelt ist, kann man schon irgendwie damit rechnen. Na ja, hauptsache sie kommt bald, denn ich mag nicht mehr!!!;-)
Lieben Gruß Jule 33t4

Beitrag von linchen23 10.02.06 - 14:46 Uhr

Hallo Jule,

hatte gesern Abend schon wieder dieses komische Ziehen, ich denke es waren bestimmt wieder Senkwehen!
Ja, ja die liebe Toilette sie ist auch momentan mein absoluter Lieblingsort so wie bei dir.

Ist ja echt witztig, meine Kleine ist auch immer ca. 2 Wochen voraus und war bereits in der 31 SSW (30+2) 2.197 g schwer und fast 41 cm lang, alle Werte bei ihr sind im oberen Bereich! Mein FA meinte nur sie wird ein kräftiges und großes Baby werden!
Und beim letzten FA-Termin meinte mein FA noch, es sei in der Gebärmutter nicht mehr viel Platz ( Rb-1 ) und deshalb drückt die Kleine schon nach unten!!

Ich bin auch gespannt, ob unsere Süße vorher kommt, wäre mir auch Recht, denn ich mag auch bald nicht mehr!!

Wenn du Lust hast schreib doch mal! Meine E-Mail: elke-23@freenet.de

Liebe Grüße

Elke + Alina 2 J. und 8 Mon + #baby Emily 33+4 SSW

Beitrag von foldigu 12.02.06 - 00:05 Uhr

hallo,
bei mir war das auch so.Bin dann auch zum Frauenarzt gegangen die meinte es sei alles in Ordnung.leider ging es dann doch schon in der 36 SSW mit einem Blasensprung los.habe mich aber auch nicht geschohnt oder so,habe beim Laufen halt kleine Pausen gemacht aber war wohl doch zuviel .Max kam dann mit 45cm und 3410 Gramm zur Welt.Also wenn ich nochmal schwanger werde,dann mache ich lieber ein wenig ruhiger,wenn es Wochen vor dem ET zieht und hart wird.
LG Anna mit Max Quentin

Beitrag von julekr 12.02.06 - 10:57 Uhr

Danke für den Beitrag!!Mir ist momentan auch so, als wenn sie früher kommt. Aber sei froh, dass dein Kleiner früher kam, beim richtigen ET hätte der ja gut über 8 Pfund gehabt, was?;-)
Gruß Jule