Autsch! mein A... tut weh.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alinamama 09.02.06 - 12:17 Uhr

Hallo.

Kann mich heute kaum bewegen und hab keine Ahnung ob es mit der SS zusammenhängt.
Seit ein paar Tagen hab ich einen stechenden Schmerz in meiner linken Pohälfte. Irgendwie direkt in der Mitte, fühlt sich an als würde jemand ne Nadel reinstechen.

Kann das von der SS sein oder eher was anderes?

Der Schmerz tritt in allen möglichen Lebenslagen auf. Beim Sitzen, Liegen, Stehen, Laufen.
Bin grad eben die Treppe runter, erst war nix und bei der 5. oder 6. Stufe wieder dieses Stechen. Ich verleier dann immer ein bischen das Bein und dann gehts meistens wieder. Tritt dann meist dann wieder auf wenn ich die Bewegung ändere, also mich zB setze oder aufstehe oder so.

Kann mir eventuell jemand sagen wo das herkommt?

LG Susi (15+6)

Beitrag von sonne1973 09.02.06 - 12:20 Uhr

Hi Susi,

das hört sich so an, als ob Dein kleines Würmchen auf Deinem Ischias-Nerv liegen würde....der zieht sich nämlich vom Rücken aus über den Po das ganze Bein runter....sei mal froh, dass es "bloss" im Po sticht, denn das kann so schlimm werden, dass das ganze Bein richtig schmerzt und sogar taub wird. #augen

Machen kann man dagegen in der SS nicht besonders viel...meistens bessert sich das von alleine, wenn sich der kleine Knirps bequemt, wieder davon runter zu gehen ;-)

Drück Dir die Daumen, dass er/sie das bald tut!

Liebe Grüße

Andrea + #baby 24. ssw

Beitrag von mawinnie 09.02.06 - 12:45 Uhr

Hallo,
wie meine "Vorschreiberin"schon schrieb,es ist bestimmt der Ischias-nerv.hatte ich in meiner 1.ss auch und war dann mit der Geburt schlagartig weg.
Jetzt bin ich wieder schwanger(30.wo) und hatte diese Schmerzen auch ungefähr als ich so weit war,wie du.Hatte sich aber nach 2 wo erledigt.
Also kann man gar nicht so genau sagen,wie lange sich sowas hinziehen kann.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir noch´ne schöne SS und nicht mehr so arge Schmerzen.
Liebe Grüße,
Winnie.#blume

Beitrag von aquamarin200 09.02.06 - 12:34 Uhr

Das hört sich total nach dem bösen Ischias Nerv an.

Linderung in der SS - möchte sagen fast unmöglich, da sämtliche Spritzen tabu sind.

Wenn du berufstätig bist hilft in diesen sehr hartneckigen Fällen oftmals nur eine AU.

Gruß Aquamarin