Wie gehts denn den Dezemberbabies + Mamas ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vole 09.02.06 - 12:47 Uhr

Hallo #niko Mamas !

Was machen eure Schlafmützen#gaehn und Treibaufs #huepf?

Elisa schläft unter tags kaum und muss gut beschäftigt werden. Müssen viel raus oder per Auto unternehmen, damit Madame so zu ihrem Schläfchen kommt.
Aber dafür schläft sie nachts brav und ärgert uns nie. Teilweise schläft sie durch oder kommt nur einmal zum Trinken.

Waren eure Kleinen schon krank :-%?

Elisa fing sich einen Schnupfen ein. Hatten den dann alle. Und drei Tage lang hatte sie gespuckt und somit einen Magendarmvirus. Jetzt sind wir aber wieder fit #freu.

Stillt ihr oder gebt ihr #flasche?

Stiile derzeit voll und es klappt ganz gut soweit.

Macht ihr Rückbildungsgym ?

Bin für März angemeldet.

Wie habt ihr entbunden ? Habt ihr noch Probs mit der Rückbildung ?

Hab spontan entbunden und hatte vier Wochen lang Hüftschmerzen. Der Wochenfluss dauerte sechs Woch lang #schwitz.

Bis dann und alles Gute für dich und dein #baby.

Vole + David *25.11.03 + Elisa *01.12.05

Beitrag von alexneugierig 09.02.06 - 13:13 Uhr

Hallo!!!

Wir sind gut drauf. Die ersten zwei Wochen zuhause waren schlimm.. Ich war unsicher, nur am weinen und hatte vor allem Angst!#schmoll#heul Doch nun ist alles gut! Unser kleiner Stern schläft nachts so vier bis fünf Stunden. Hat ab uns zu mal den "bösen Pups" und hatte einen kleinen Schnupfen. Toi toi toi.#freu

Er bekommt die Flasche, hab nur vier Wochen gestillt, er ist nie satt geworden und mit der Flasche ist es für uns alle besser. Er wird satt, hat einen Rhytmus gefunden und ist rundherum zufriedener.
Rückbildung machen wir daheim, bin faul und hab keine Lust auf einen Kurs. So klappt es auch ganz gut.
Die Geburt war ab der PDA toll! Hatte keinen Riss, Wochenfluss nur zwei Wochen und hab mir beim Niesen nie in die Hose gepiescht...#hicks#augen
Heute wird unser kleiner Schatz geimpft. Seit Tagen hab ich davor Horror, aber ich weiss es ist wichtig!

Alles Gute für Euch!! Lieben Gruss auch an alle Dezembies!!

Andrea + Babychen Aaron * 09.12.2005 um 22:45 Uhr

Beitrag von s_jehle 09.02.06 - 13:23 Uhr

Hallo Vole,

so dann fang ich jetzt mal an:-)
Ich habe am 16.12.2005 meinen Sohn Jonas per geplanter Sectio bekommen. Ursprünglicher ET wäre der 27.12 gewesen, aber mir gings nicht mehr so gut (Blutdruckprobleme).
Ich hatte diesesmal keine Probleme mit der Wundheilung wie beim ersten Kaiserschnitt, war auch in einer anderen Klinik. Und diese Klinik war eine stillfreundliche, sodass ich heute noch voll stille:-)
Rückbildung mach ich alleine daheim, da ich keine Zeit und Möglichkeit habe einen zu Besuchen. Zwei Kids irgendwo unterzubringen ist ein bisserl schwerer wie damals eins und Omas und Opas wohnen ca. 50Km weit weg, somit mach ich das selber daheim.
Mein Kleiner hat zur Zeit die Magen Darm Grippe die überall rum geht:-(. Mein Großer hat die mitheimgebracht.
Aber die Grippe ist nicht so schlimm bei Ihm, da ich ja stille und ich die auch schon hatte.
Mein Kleiner schläft in der Nacht schon gut durch, er hat teilweise schon Abstände bis zu 6 Stunden!
Tagsüber ist er auch viel fit und will beschäftigt werden ;-)
Ach ja mein Wochenfluss war harmlos, durchdass dass ich einen Kaiserschnitt hatte.
So nun glaub ich hab ich alles beantwortet.
Liebe Grüße,
Silke mit Marius(*11.10.03) und #baby Jonas (16.12.05)

Beitrag von muckel70 09.02.06 - 13:23 Uhr

Hallo,
meine Kleine ist sehr, sehr aufgeweckt und anstrengend. Sie schläft aber zum Glück am Abend so gegen 20.00 Uhr ein und will dann erst um 2.00 Uhr die Flasche. Na, ja und dann so gegen 6.00 Uhr wieder. Was sie am Tage zappelt, das schläft sie am Abend so kommt es mir vor.
Bin noch ziemlich geschlaucht. Hatte ja leider nach 16 Stunden Wehen dann doch K.-Schnitt. Erhole mich nur langsam und freue mich auf den Frühling, weil man da einfach mehr machen kann mit so einem Energiebündel.
Ich glaube, ich brauch noch ein paar Wochen aber es geht Woche für Woche schon immer ein bissel besser;-)
Liebe Grüße
Muckel mit Marlene *9.12.05#schrei

Beitrag von berryman 09.02.06 - 13:43 Uhr

Hallo Dezembis!!
Die ersten beiden Wochen zu Hause waren schon recht anstrengend, bis sich alles so eingependelt hat. Ist schon eine totale Umstellung gewesen. Morgen wird unser Schatz schon 6 Wochen und wir können endlich deuten welche Schreie was zu bedeuten haben. Unser Spatz findet oft nicht alleine in den Schlaf, aber auch das bekommen wir jetzt schon gut in den Griff. Abends ist er bis ca. 23:00 - 24:00 Uhr bei uns im Wohnzimmer und schläft dann in seinem Kinderzimmer meist bis ca. 05:00 Uhr durch - teilweise sogar länger. Echt ein Goldtsück!

Krank war Tyler noch nicht, hat allerdings oft mit argen Blähungen zu kämpfen.

Sillen konnten wir leider nicht. Hatte nie genug Milch und habe bis vor 2 Wochen noch abgepumpt. Seither bekommt er nur Fläschchen und ist damit rundum zufrieden. War schon traurig, dass es mit dem stillen nicht geklappt hat und wir haben es auch lange probiert, aber nach ewigen Schreianfällen habe ich entschieden uns das Leben nicht unnötig schwer zu machen!

Mit der Rückbildung beginne ich in 2 Wochen. Allerdings gibts nicht mehr viel zurück zubilden. Da ich bis auf 2 Kilo wieder mein altes Gewicht habe. Nur ein kleines Bäuchlein ist von der Schwangerschaft noch geblieben. Ich mache den Kurs mehr um andere Mamas zu treffen und ein bischen zu plaudern.

Entbunden habe ich per Not-Sectio. Geburt wurde eingeleitet, was auch gar nicht schlimm war, aber Tylers Köpfchen lag nicht richtig und nach 2 Saugglockenversuchen musste ein Kaiserschnitt sein. Ich hatte zwar ne sehr schwere und schmerzhafte Geburt (bis zum Kaiserschnitt), PDA wirkte nur rechts usw., aber dafür hatte ich die OP super verkraftet. Keine Schmerzmittel danach und 10 Stunden später schon wieder rumgelaufen. Narbe jetzt schon kaum mehr sichtbar - ich bin dem Arzt sehr dankbar, für die tolle "Arbeit" #danke
Wochenfluss war nach 1 1/2 Wochen schon vorbei.

Hoffe Euch gehts auch so super wie uns #liebdrück


Alex & Tyler-Brandon (*30.12.05)

Beitrag von janni75 09.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo Vole!

Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und ich stille sie noch voll.
Sie schläft tagsüber gut und auch seit 4 Tagen schläft sie in der Nacht durch. Sie bekommt abends gegn 21.00 Uhr das letzte mal die Brust und kommt dann erst gegen 6.00 Uhr morgens. Ich hoffe es bleibt auch so.#augen
Sie hatte auch schon Schnupfen, Husten und Mundsoor.
Heute hat sie ihre erste 5-fach Impfung bekommen und ihr Gewicht lag bei 5610g.

Rückbildungsgymnastik beginnt Ende Februar.
Die Geburt war, 12 Tage über ET, spontan nach Blasensprung. ( Gewicht 4500g 57 cm)

Janni 75+Justin 6 Jahre+#babyJoceline 13.12.2005

Beitrag von girl1986 09.02.06 - 17:12 Uhr

Hallo,
find ich eine gute Idee,dass sich die Dezembis mal wieder "treffen"!!!:-) Also ich komme mit meiner Süßen ganz gut klar!Sie hatte nur kurz eine Phase,da wollte sie alle 2 Stunden an die Milchbar!Jetzt machen wir sie gegen 21:30Uhr Bettfein und dann gibts noch eine große Lokalrunde von der Milchbar!Dann schläft sie irgendwann zwischen 22:00 und 24:00 Uhr auf meinem Arm ein!Dann leg ich sie ins Bett und sie schläft öfters bis 5:00!Die letzten 2 Tage waren die Abstände wieder kürzer,aber da hat sie auch Tagsüber viel geschlafen!Nur hat sie jetzt den Tick,dass sie Abends zum Schreibaby mutiert!Ab 18:00-19:00 Uhr ist fast nur gebrüll!Da hilft kein schmusen,kein Windeln wechseln,keine Milchbar#schock ... !Irgendwann trinkt sie dann doch und schläft ein!Ich stille voll!Das ist mir auch sehr wichtig!Am 27.2. müssen wir zur ersten Impfung!Ich habe da so eine Angst davor!Sie tut mir jetzt schon leit,wenn ich nur an das Weinen danach denke!Die Geburt war sehr kurz und ziemlich heftig!Jolina ist mein 1 Kind!Die erste Wehe kam gegen 1:45Uhr!Das ging so im 5Minuten Takt bis circa 2:30Uhr danach waren die Abstände(wenn man das überhaupt noch so nennen kann)viel kürzer!Wir waren dann gegen 3:00 Uhr im KH!Das CTG hat fast gar keine Wehen angezeigt!Ich bin fast verrückt geworden!Es tut so weh,aber das scheiß Ding zeigt kaum was an!Naja,die Hebi schaut nach dem Mumu und da waren es schon 7 cm#freu !Ich habe die ganze Zeit gebettelt,ob nicht was gegen die Schmerzen da ist,aber dafür war es schon zu spät!Dann kamen irgendwann Presswehen!Konnte keinen Unterschied zwischen Wehe und Ruhephase erkennen!Ich habe dann gedrückt,wie ich lustig war ;-) !Es war höchstens 4 mal und da lag meine Maus auch schon vor mir!Zeit 4:43Uhr,48cm,2720g,33 KU!Nachdem ich den ganzen Kreissaal zusammen geschrieen habe,war ich dann richtig erleichtert!Wenn mich jemand nach der Geburt fragt,sage ich immer:"Seih froh,dass du vorher nicht weißt,was auf dich zu kommt!" Das alles hat also fast genau 3 Stunden gedauert!Ok,bis zum nächsten Vergleich!

LG Kathrin+Jolina*22.12.05(ET war der 28.12.05)