Muss ich das verstehen? Vielleicht seit ihr schlauer....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mafine285 09.02.06 - 12:54 Uhr

HalliHallo und ein frohes Mahlzeit,

also ich dachte eigentlich verstanden zu haben, wie das mit der Tempi so ist, aber anscheinend will mein Körber das nicht umsetzen:-)

Bitte schaut euch mal mein Zyklusblatt an:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67143&user_id=607975

Habe gestern Morgen festgestellt, dass wohl meine Mens im Anmarsch ist - hatte auch üble Bauchkrämpfe und Morgens war es dann soweit! Ich weiß jetzt nicht was ihr im allgemeinen als schwach bezeichnet - aber meiner Meinung nach, hatte ich gestern meine Mens stark (Habe zwei Normale Ob´s gebraucht von 07.00 Uhr - 23.00 Uhr und einen für die Nacht :-) und jetzt stellt euch vor, jetzt ist alles so gut wie weg und wirklich schwach!

Vorallem bleibt die Tempi oben - was kann das sein?

Wäre super wenn jemand von euch darüber Bescheid wüsste!

Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße

Mafine#kratz die sich wundert!!

Beitrag von wcente123 09.02.06 - 13:04 Uhr

Uuuuuh, du bist aber lustig ;-) Verlangst hier von uns Wissen über dein Körper, wo du selbst nicht mal was drüber weist ;-)#liebdrueck

Also deine Fragen lassen sich recht schwer beantworten. Ich habe folgende Vermutungen:

- Dein #ei war so wie urbia sagt und die Mens trudelt so langsam ein und lässt sich Zeit.

- Dein #ei war erst am 02.02. bzw. 04.02. und es hätte eine verstärkte Einnistungsblutung sein können (war es frisches Blut oder älteres?#gruebel)

- Es kann sein, dass sich dein #ei eingenistet hat und du schwanger bist und die Hormone noch nicht so schnell nachziehen können, um das zu schnallen.

Oder oder oder...Am besten ist, du wartest deinen NMT ab. Wenn die Mens richtig kommt, dann ist ja alles in Ordnung. Kommt sie nicht, machst du einen Test. Ist der neg., wartest du 2 - 3 Tage und machst erneut einen. Ist der wieder neg., machst du einen Termin bei deinem Gyn und lässt ein Blutbild machen, um Alles abchecken zu lassen. Ist er pos., solltest du eh zum Gyn ;-)

So würd eich das machen #liebdrueck

Beitrag von mafine285 09.02.06 - 13:17 Uhr

Hey erstmal vielen, vielen Dank für deine schnelle Antwort!!

Tja gute Antwort - Körber verstehen - ich geb mir auf alle Fälle die allergrößte Mühe - nur nach 14 Jahre Pille ist das leider nicht ganz so leicht!!

Zu deiner Frage frisches oder altes Blut... ähm woran erkenn ich den da der Unterschied#kratz! Also das Blut sah Morgens so aus, als wenn man sich geschnitten hat - also richtig schönes Blut... ich gehe deshalb mal davon aus, dass es frische Blut war - aber warum ist das wichtig?


Werde aber deinen Rat befolgen... werde ich ja dann bald wissen was Sache ist! Vielen, vielen Dank aber nochmal für deine schnelle Antwort!!

Mafine

Beitrag von wcente123 09.02.06 - 13:27 Uhr

Wäre es altes Blut gewesen, hätte man von der Einnistungsblutung ausgehen können, da bei manchen Frauen der Versuch des Ei´s, sich einzubuddeln mit ein paar Tropfen Blut bezahlt werden, nur bis die Tropfen "draussen" sind, kann ein bis 2 Tage vergehen und dann verfärbt sich das Blut bräunlich, eben, weil es alt ist. Wenn du auf die Schnüss fällst und dein Knie blutet, hast du später ja auch eine bräunliche Kruste drauf ;-) Bei frischem Blut kann man schon eher von der normalen Mens ausgehen. Vielleicht war deine Mens auch nur so kurz dieses Mal. Gerade nach Absetzen der Pille kann es bis zu 6 Monaten dauern, bis sich dein Zyklus wirklich eingespielt hat. Vergiss den Zyklus während der Pille, der war vorgegaukelt. JETZT entsteht dein richtiger :-) Manche sagen, die Mens pendelt sich auch ein Jahr ein, aber so lange könnte ich gar nicht warten...

Beitrag von mafine285 09.02.06 - 14:06 Uhr

Hallo Nicki,

Danke für deine schnellen Antworten... - jetzt müsste dann nur noch die Tempi runter gehen und dann ist ja alles Bestens:-)..!! Ja ein Jahr wäre lang, aber ich bin der Meinung, es kommt eh alle so wie es kommen muss. Ich werde jetzt noch diesen Zyklus Tempi messen und wenn der so ist wie die vergangenen zwei, lass ich des vielleicht auch. So beschäftigt sich man nicht jeden Tag damit und ich glaube das ist eh besser...

Wir haben es eh nicht so eilig und ich finde das Tempi
messer nur gerade so super interessant - Frauen eben...:-)

Dir nochmal Dankeschön und nachträglich alles gute zu deiner Schwangerschaft - Ende gut alles gut...:o)

#liebdrueck

Mafine