wann Cerazette anfangen? Bitte auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nisivogel2604 09.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo,
meine Fä meinte heute, dass sie mir die Cerazette erst 6 Wochen nach der Entbindung verschreibt, weil man vorher keinen Sex haben darf, da sich dann angeblich die Gebärmutter entzündet???? Ich möchte aber sofort wieder verhüten, da man ja schließlich auch mal Spermien an den Fingern haben kann und so ein Kind ist schnell gemacht. Ich würde mich dann einfach besser fühlen. Dürfen Hebis die Pille auch verschreiben? Bin echt ratlos.
LG Denise (38 SSW)

Beitrag von dickerchen23 09.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo Denise!

Ich hatte meine Abschlussuntersuchung 4 Wochen nach Entbindung und habe auch gleich die Cerazette bekommen!
Die Pille musst du schliesslich auch ein paar Wochen nehmen, bis sie ihren vollen Schutz hat!!

LG

Dickerchen & #ei (14. SSW)

Beitrag von lara_lea_noah 09.02.06 - 14:13 Uhr

Hallo,

ich habe mit der Cerazette zwei Wochen nach der Entbindung angefangen.
Je eher man anfängt desto niedriger ist die Möglichkeit auf Zwischenblutungen. Man nimmt also die Pille bevor sich die Gebärmutterschleimhaut überhaupt wieder aufbauen kann.
Bei mir ist es so, dass ich seit ich die Cerazette nehme ich völlig frei von Blutungen bin. Also seit fast 2 Jahren!! #freu
Lg,
Lara