Märzis, neue Daten vom Zwerg in der 36.SSW #freu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von adlertier24 09.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo Märzis und alle anderen,

komme gerade vom Krankenhaus zurück, und kann stolz sagen, dass nach dreimaligem messen, weil die Ärztin, schon an einen Messfehler glaubte, mein Zwerg 3kg hat und knapp 51cm.

GH ist verkürzt und der MuMu fingerdurchgängig.

Juhuu #freu #huepf

LG Melanie

Beitrag von chey 09.02.06 - 14:05 Uhr

huhu melanie,

ui ich gratuliere dir....supi dann gehts wohl nicht mehr lange !

ich war gestern bei fä und meine ist 2800gr optimal meinte sie und ich habe schon ziemliche wehen, also senkwehen denk ich mal...

bin sehr gespannt wie lange es noch dauert !

alles liebe dir

chey 36 ssw

Beitrag von a79 09.02.06 - 14:10 Uhr

Hallo Melanie!

Warum bist du denn zur Untersuchung im Krankenhaus und nicht bei deinem Gyn gewesen? Hattest du schon Wehen?

Ich bin seit gestern auch in der 36.SSW aber meine FÄ hat letzte Woche nicht nach den Maßen und dem Gewicht geschaut, sondern nur, ob Gebärmutterhals noch vollständig ist und MuMu noch zu -war auch alles noch unauffällig, kein Anzeichen für eine baldige Geburt in Sicht...einerseits freut mich das ja, andererseits würde ich mich schon freuen, wenn man wenigstens ein paar winzige Wehen (Senkwehen hatte ich auch noch keine...) auf dem CTG zu sehen wären...tja, diese Ungeduld;-)

Weißt du, ob beim Frauenarzt nach dem 3. Ultraschallscreening (war schon in der 31.SSW) irgendwann nochmal die Maße und vermutliches Gewicht vermessen werden? Würde mich schon interessieren, ob ich unseren Kleinen auch auf normalem Wege herausbekommen kann#schock (hoffentlich kein so Riesendickschädel:-p) und wie das Gewicht und die Länge jetzt so sind...

LG

#liebdrueck

Andrea + kleiner Felix (35+1)

Beitrag von adlertier24 09.02.06 - 14:15 Uhr

Nein, keine Wehe in Sicht...lach.

Aber es war Anmeldung und da wird hier kompletter Check gemacht. Damit erste Daten da sind. Aufnahme und so.

LG Melanie

Beitrag von judymaus 09.02.06 - 14:40 Uhr

Hallöchen Melanie!!!

Na, dann gehts bestimmt bald los bei dir!!!#freu
Aber warum warst du zur Untersuchung im Krankenhaus?#gruebel

Ich habe heute um 16Uhr einen Termin beim FA glaub aber nicht, dass er nen Ultraschall macht! Würde aber auch gerne wissen, wie groß unser Krümel ist und ob es richtig liegt!

Kann man einfach so ins Krankenhaus gehen zur Untersuchung??? Überweisungsschein bekomme ich ja heue von meinem FA!

Bin mal gespannt, wie das heute abläuft!

Machst gut! Grüßle Judy mit Krümelchen (34+5)

Beitrag von adlertier24 09.02.06 - 15:01 Uhr

Hallo,

also da mein Mann bei seiner Geburt 4600g und 56cm hatte rechne ich eher ein, dass Zwerg sich Zeit läßt...auch wenn ich ganz ehrlich nichts dagegen hätte, wenn sie eher kommt.

Ich habe von meiner Ärztin eine Überweisung bekommen, da die hier im KH eine Anmeldung zur Geburt wünschen und da muss man eben so um die 36.SSW zur Komplettuntersuchung. Da wird dann das erste CTG geschrieben, Daten der werdenden Mama aufgenommen und Dopplersono gemacht. Ein Abstrich wegen Strepptokokken und so gehört dazu, da man dann ja bei der Geburt Medis bekommt. Und eben auch ein Ultraschall im vollen Umfang. Die Überweisung für die Geburt bekomme ich nächstes Mal mit. Das ist bei uns ein Unterschied.

LG Melanie