Zervixschleim zwingend nötig?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von csuby 09.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo Ihr alle !
Hätte mal eine Frage: ich habe - mangels Eisprung - mit Akupunktur begonnen und meine Ärztin hat mich am vergangenen Dienstag ziemlich genadelt an den Eierstöcken und ich hatte prompt den ganzen Tag und auch am folgenden ein heftiges Ziehen im Bauch und meine Tempi steigt auch grad an... hoffe, das bleibt so! ich gehe also davon aus, dass ich tatsächlich einen ES hatte...! Jetzt meine Frage:

MUSS mit einem ES auch eine Verstärkung des Zervixschleimes einhergehen? Spinnbarkeit, etc.? Oder muss das nicht bei jeder Frau so sein? Das fehlt nämlich bei mir...!

Herzlcihe Grüße und DANKE für Eure Hilfe...

eure CSUBY

Beitrag von nicolettade 09.02.06 - 14:10 Uhr

hallöchen, das kann sein, muss aber nicht sein
ich dachte auch immer, wo bleiben meine fäden???
naja, und wies aussieht bin ich trotzdem schwanger - bestätigung durch FA folgt aber erst nächste woche.
bleib locker, rechne nicht zuviel nach und genieße die liebe!!!!

Beitrag von uli691 09.02.06 - 15:30 Uhr

Hallo Csuby,

also nach der Meinung meines FA ist Zervixschleim sehr wichtig. Viel wichtiger als das genaue Timing. Und zwar nicht die Menge, sondern die Qualität. Denn nur im Zervixschleim können die Spermien überleben und auf den #ei warten. Ausnahmen bestätigen aber vielleicht auch die Regel.

Habe hier im Forum von einem neuen Gleitgel aus Amerika gehört, dass anscheinend Fruchtbarkeitsförderlich wäre, was ja ansonsten überhaupt nicht der Fall ist. Heißt glaube ich Pre-Seed oder so ähnlich. Wenn Du das bei google.de eingibst kommen hierzu ein Haufen Infos.


Oder aber, du nimmt das homöopatische Mittel "Ovaria Comp". Regt die Eierstockfunktion an. In der ersten Zyklushälfte 3x täglich 10 Globoli. Mir hat es sehr gut geholfen, seither super-spinnbaren Zervix.
Vielleicht versuchst Du es damit mal.

Gruß

Uli

Beitrag von bine8878 10.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Csuby,

ich habe genau diese Frage am Mittwoch meinem Prof in der KiWu Praxis gestellt. Er meinte: "wenn ein Eisprung stattfindet und alles normal ist, dann ist der ZS zweitrangig. Da streiten sich die Gelehrten. Genauso verhält es sich mit den Meinungen über eine mehr oder weniger gut aufgebaute Schleimhaut. Entscheidend ist eher die Beschaffenheit, also das Muster der Gebärmutterschleimhaut als die Dicke."
Mach dich nicht verrückt, es geht auch so. Ich hab nie viel ZS, schon lange nicht spinnbar! Bei mir ist das eher wässrig. Und auch wenn ich das Gefühl hab, ich bin total trocken, dann beschwert sich oft mein Mann, ich wäre beim #sex zu "flutschig". ;-) #hicks
Man kann sich also auch täuschen. Wenn du wirklich was ungefährliches ausprobieren willst: nimm 4-6 Tage vor dem ES schleimlösenden Hustensaft, zB Fagusan. Das löst nicht nur den Schleim in den Bronchien sondern auch allen anderen ;-) In den USA wird Hustensaft bei Fruchtbarkeitsbehandlungen verschrieben. Hab meinen Arzt gefragt, ist ok. Oder bestell dir Rosenzäpfchen, die sind pflanzlich und über´s Internet zu bestellen. Einfach mal googeln.
Ich kann dir aber sonst nur raten: entspann dich. Ich weiß, ich bin auch eine, die unbedingt alles machen will, was sie kann. Aber auf Dauer ist das echt zu viel. Ich sprech da aus Erfahrung.
Viel Spaß beim Üben und viel #klee!

LG Bine #blume
ZT 20 ÜZ 47 NMT 23.02.)

Beitrag von csuby 10.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo Bine,
vielen lieben Dank für deine nette Antwort - solche Antworten sind echt sehr hilfreich und äußerst positiv! Man redet sich ja immer ein, dass man sich nicht verrückt machen soll - aber irgendwie kann man sich dagegen nur seeehr schwer wehren!

HIHI - das mit dem Hustensaft klingt ja echt lustig! Mal sehen, vielleicht probier ich das mal - abe rjetzt erstmal nicht! Mich hat das einfach nur mal interessiert, weil ich nämlich eigentlich bis auf denMonat nach dem Absetzen der Pille, kaum Schleim habe...!

nochmals vielen, vielen lieben Dank für deine Antwort...!

Und Dir auch alles Gute.
deine csuby