3 Mahlzeiten für 7 Monate altes Baby o.k.???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von moehre502 09.02.06 - 14:19 Uhr

Hallo an alle lieben Muttis,

habe eine dringende Frage wegen den Mahlzeiten. Meine kleiner #sonneschein Leonie (20.07.05) hat folgende #mampfzeiten:
Morgens: ca. 6Uhr eine Flasche 240ml
Mittags: ca. 12 Uhr Menü
Abends: ca. 19 Uhr Abendbrei
zwischendurch und zu den Mahlzeiten ungesüßten Tee oder verdünnten Möhrensaft.

Soweit finde ich ja alles O.K., aber sie mag Nachmittags weder Flasche noch Brei, wenn sie doch was mag, hat sie abends keinen Hunger #schmoll. Genauso ist es morgens.
Um 6 Uhr ihre #flasche, dann schlafen bis ca. 9Uhr, spielen, dann gegen 10.30 Uhr müde, schlafen bis 12Uhr.
Wenn ich ihr gleich was 10.30Uhr geben möchte ist großes
#schrei weil sie noch keinen Hunger hat. Ist das normal das sie 6h aushält ohne was zu #mampf?
Genauso auch abends wenn ich ihr später was zu Essen geben möchte, weil sie mal Nachmittags was gegessen hat, ist sie so müüüüdddddddeeeeeee das das auch nichts wird. Halb acht ist bei meiner Süßen der AKKU leer.

Habt ihr Tipps für mich wie ich die 4. Mahlzeit einbringen kann? Ich denke aber auch sie würde mit 3. Mahlzeiten auskommen.
Dünn ist sie ja nicht, sie wiegt 8kg und ist ein richtiger Wonneproppen.

LG Katja und Leonie, die schon wieder schläft
;-)

Beitrag von alin4 09.02.06 - 14:29 Uhr

Hallo Katja!

Warum brauchst du eine 4. Mahlzeit zum Glücklichsein??????
Ist doch super so! Ich bastel momentan auch daran, dass Conrad (5Monate) seine Nachmittagsmahlzeit so nach und nach in einen Snack verwandelt - sprich keine Flasche mehr, sondern nur noch ein Birnegläschen oder so. Morgens eine Flasche 200ml, mittags ein halbes Gemüsegläschen und eine halbe Flasche, nachmittags Birne und nach Bedarf was Milch hinterher, und abends einen Grießbrei. Wir haben auch schon 7,5 kg. Ist doch alles ok! Um diesen Speiseplan werden dich hier viele beneiden!
LG Anke

Beitrag von minimaus1974 09.02.06 - 16:43 Uhr

mach dir keine sorgen, unser sohn ist jetzt 10 monate und hat auch schon ne ganze weile nur 3 mahlzeiten, morgens die flasche mit 220 ml, mittags ein gemüseglas und abends ne schnitte brot, den brei mag er nur noch selten..zwischendurch isst er mal nen keks oder mal ein bischen klein geschnittene banane oder so. deine süsse holt sich was sie braucht, und solang der kinderarzt nix zu meckern hat, freu dich doch einfach das es der kleinen gut geht

lg micki