total verwirrt - kann mir jemand helfen ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenbluemchen69 09.02.06 - 15:31 Uhr

hallo ihr lieben,

bin total verwirrt und weiss nicht was ich davon halten soll ... also ... bin zwei tage überfällig, total untypisch - weil ich immer einen regelmäßigen zyklus von 28 tagen hatte, die letzten 3 monate, waren es nur noch 25 tage ... okay, letzten zyklus hatte ich definitiv keinen sex ... kann also garnicht schwanger sein ... hab dann heute trotzdem einen test gemacht und der war gaaaaanz leicht positiv .... wie kann das denn jetzt sein ??? sollte ich schwanger sein, müsste der test doch extrem deutlich anzeigen, weil letzten zyklus nichts gelaufen ist oder nicht ????
hat der test mich verarscht oder was würdet ihr davon halten .... keine mensanzeichen nix ... nur vermehrt ausfluss ....
sorry ist doch ziemlich lang geworden, aber würde mich über meinungen echt freuen ...
liebe grüsse sonnenbluemchen

Beitrag von sandy1975 09.02.06 - 15:35 Uhr

Hallöchen...

Also ein leicht rosaner Strich ist auch schon positiv!!

Merke: Ein bisschen #schwanger gibt es nicht.

Teste auf jeden Fall morgen noch mal mit dem Morgenurin.!!!

Drück die Daumen
Sandra und#ei 8.SSW

Beitrag von morielle 09.02.06 - 15:36 Uhr

mmhh. da wäre ich auch verwirrt.
vielleich biste schon seit dem letzten zyklus schwanger. es soll ja frauen geben, die trotz mens schwanger sind. und leicht positiv ... ist definitiv positiv. sehr merkwürdig. vielleicht warteste mal noch zwei tage, machst nochmal einen test mit morgenurin und wenn der auch positiv anzeigt, dann hopp, zum arzt :-)
lg a.