Was kosten die Extra-Untersuchungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 0908578 09.02.06 - 16:14 Uhr

Hallo

Unser Sohn MOritz wird im März 2 Jahre alt und dann möchten wir auch wieder mit dem "Üben" für unser 2. Wunschkind beginnen.

Diesmal bin ich aber schon vorher so mega-ängstlich, dass ich somit überlege diesmal evtl. Extra-Untersuchungen machen zu lassen.

Was für Untersuchungen wären denn das, und was würden die denn evtl. kosten.

LG und vielen Dank, Tanja

Beitrag von 79stella 09.02.06 - 17:12 Uhr

Hallo Tanja,

da solltest du dich direkt bei deinem FA erkundigen, denn ich hab hier schon enorme Preisunterschiede mitbekommen. Z.B. kostet allein der zusätzliche US bei mir 40,- Euro, viele bekommen den für die Hälfte oder umsonst. Mein Toxo-Test hat auch 40,- Euro gekostet, auch das ist mehr oder minder die Höchstgrenze...

Welche Untersuchungen sinnvoll sind, hängt u.a. auch von dir selbst ab, dein FA kann dir da bestimmt besser weiter helfen. Und wenn du Vertrauen zu ihm hast, wird er dir bestimmt auch nichts vorschlagen, was nicht nötig ist. ;-)

Ich selbst war auch sehr unsicher, ist meine erste Schwangerschaft. Aber mein Arzt meinte, da ich keinerlei Erkrankungen in der Familie habe und auch altersmäßig nicht im kritischen Bereich liege, bräuchte ich z.B. nicht unbedingt die Nackenfaltenmessung. Und da es eine 100%ige Garantie sowieso nicht gibt, hab ich mich u.a. deswegen dagegen entschlossen.

LG Stella (14. SSW + 3)