Dreitagefieber! Husten, Mittel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddl261978 09.02.06 - 16:15 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hatte wohl das Dreitagefieber. Er ist 8 1/2 Monate und es ging wie eine gewöhnliche Bronchities los (allerdings war das mit dem ersten Zahn wohl verbunden). Letztes Wochende bekam er dann über 39 Fieber bis er Sonntag fast 40 Fieber bekam. Welch ein Glück bekam er keine Fieberkrämpfe, die wohl sehr häufig bei dieser Krankheit auftreten. Jetzt hatte er noch die tollen "Maserähnlichen" Flecken und nun ist es (hoffentlich) überstanden. Nur der Husten hält sich, weiss nicht was ich außer Hustensaft noch geben kann oder machen kann. Hat jemand Rat?

Gruss
Nadine und Jean-Luca

Beitrag von grissemann74 09.02.06 - 17:14 Uhr

Hi Nadine!

Wenn es wirklich das Dreitage-Fieber war, ist das ja keine wirklich tragische Sache. Das haben sehr viele kleinen Kinder. Normalerweise bekommt man es nur 1 x.
Was den Husten angeht: ist oft eine etwas langwierigere Sache. Wenn es mit diesem Hustensaft nach mehreren Tagen keine deutliche Besserung gibt, würd ich mir vom KiA einen anderen verschreiben lassen. Zusätzlich für höhere Luftfeuchtigkeit in den Räumen sorgen, auch ein Baby-Erkältungsbad ist angenehm.

LG Sabine