Er pfeift und rasselt beim Atmen immer noch! !Inhaliergerät ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tannibalk 09.02.06 - 16:27 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner (fast 12 Monate) hat nun schon fast 2 Wochen eine obstruktive Bronchitis mit rasselndem Atem. In der 1. Woche auch mit Fieber und Schnupfen!Schon das 2. mal seit ein paar Monaten!!:-( Er bekam erst vom KA ein pflanzliches Präparat verschrieben, als das nichts half Bricanyl Saft, der stärker ist, die Babies aber auch unruhig macht!!
Nun ist es aber immer noch nicht besser. Den KA habe ich schon auf ein Inhaliergerät angesprochen, er hält es aber anscheint nicht für wichtig!! Obwohl Moritz durch mich vorbelastet ist und auch ein Frühchen war und in der ersten Nacht seines Lebens beatmet worden ist!! Ein leicht rasselndes Geräusch ist immer zu hören, auch wenn er sonst keine Erkältungssymtome mehr hat.
Morgen habe ich noch mal Termin beim KA, um noch mal das Inhaliergerät anzusprechen. Ich habe nämlich schon von einigen Müttern gehört, dass dieses den Kd. eine Erleichterung bringt!!#freu

Wer hat noch Erfahrung damit??#kratz
Wie haben die KÄ reagiert??#gruebel

Freue mich auf Erfahrungsberichte!!#danke

LG Tanja+ Moritz!! (*19.02.05)!!#liebe#huepf

Beitrag von sara2410 09.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo Tanja

Das gleiche hab ich auch schon hinter mir. Justin war damals allerdings erst 6 Monate alt.... Der erste KA wo ich mit ihm war, hat mir 3 Wochen erzählt, das Justin nur eine Erkältung hat. Aber irgendwann wurd mir das ganze zu Bund und ihc bin zu einer anderen KÄ gegagen, bei der wir auch heute noch sind. Sie hat sofort gesagt, das Justin chronischen bronchal Asthma hat. Und das mit gerade mal 6 Monaten #schock
Sie hat gar nicht lange gefackelt und uns sofort ein Inhaliergerät verschrieben, das auch die KK zahlt....
Seit dem hatte Justin keinen schlimmen Asthma mehr. Wenn du bei jedem kleinsten Verdacht auf Erkältung oder sonst was gleich Inhalierst, bricht die Krankeheit meistens erst gar nicht aus oder nur ganz harmllos. Es wird wahrscheinlich einige Male ein echter Kampf sein, denn Kinder mögen das Inhalieren nicht wirklich, aber wenn sie merken, das es dadurch besser wird, geht auch das......

LG Sara &*Justin 29.07.02 & Lena Inside ET - 6

Beitrag von rabe_rudi 09.02.06 - 17:13 Uhr

Hallo,

unsere KÄ hat uns sofort von sich aus ein Inhaliergerät aufgeschrieben. Jonas ist jetzt 6 Monate alt und lässt es mehr oder weniger über sich ergehen. Aber ich merke, dass der Husten besser wird ohne ihn direkt mit irgendwelchen Hammermedikamenten vollzustopfen.

Gruss Corinna mit Ronja und Jonas (die beide seit Montag inhalieren müssen)