Pille während Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinitoo 09.02.06 - 16:32 Uhr

Hi,

ich stille meine Tochter (3 Monate) voll und habe heute die Cerazette verschrieben bekommen. Eigentlich wollte ich die Pille nicht mehr schlucken, da ich bei verschiedenen Pillen mit Gewichtszunahme, unreiner Haut und am schlimmsten sexueller Unlust zu kämpfen hatte. #heul

Mein Arzt (hier in Holland geht man immer zum Hausarzt, der keine Ahnung von Frauenproblemen hat - Frauenärzte gibt es hier nicht!) meinte aber, dass er mir keine Spirale setzen würde, da ich doch innerhalb von 12 Monaten wieder schwanger werden will.

Nun habe ich also die blöde Pille hier liegen und mir wird schon von dem Beipackzettel schlecht ... Gewichtszunahme und Akne bei der geplanten Hochzeit im Sommer? Totale Unlust in der Hochzeitsnacht? Schaden die Hormone nicht meinem Baby? Hat die Pille Einfluss auf Milchmenge oder Geschmack?


Hat jemand Erfahrung mit dieser Pille während der Stillzeit gemacht?

Liebe Grüsse

Beitrag von smiley2 09.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo Tinitoo

Ich habe positive Erfahrungen gemacht, ohne Nebenwirkungen. Allerdings hatte ich am Anfang fast 2 Wochen lang meine Tage, was aber normal sein soll. Seither bin ich sehr sehr zufrieden mit Cerazette. Gruss Claudia

Beitrag von lilane 09.02.06 - 16:50 Uhr

Hi.
Nehme die Cerazette seid acht Wochen. Bis jetzt bin ich mit der Pille zufrieden. Habe keine Probleme mit Gewichtszunahme (stille voll) und Akne. Genug Milch habe auf jeden Fall und über den Geschmack hat Noah sich noch nicht beschwert. Schaden sollen die Hormone dem Baby nicht, es handelt sich ja um eine Mini- Pille. Hatte auch bedenken und deshalb mit meiner Frauenärztin darüber gesprochen. Jeder Körper reagiert aber auch anders- aber es wäre ein Versuch wert.
Alles Liebe
lilane

Beitrag von robecky 09.02.06 - 17:14 Uhr

Hallo

Wohne auch in NL (bin aus CH). Wo wohnst Du?

Liebe Grüsse
RoBecky & Kai (3.9.05)

Beitrag von tinitoo 09.02.06 - 17:18 Uhr

Hi RoBecky,

ich wohne in Loenen, dicht bei Amsterdam. Und Du?



Beitrag von robecky 14.02.06 - 08:01 Uhr

sorry, hatte vergessen Dir zu antworten: ich wohne in St-Oedenrode (zw Den Bosch und Eindhoven).

Bist Du NL oder D? Ich bin CH und mit NL verheiratet und seit 7 Monaten wohne ich hier.

Groetjes
RoBecky

Beitrag von chnime 09.02.06 - 18:50 Uhr

Hallo!

Also ich hab mit der Cerazette keine sonderlich guten Erfahrungen gemacht. Gewichttechnisch hatte ich bei anderen Pillen auch manche Schwierigkeiten, bei dieser zwar nicht, aber wenn man sie einmal nicht exakt zur selben Zeit nimmt, setzten bei vielen die Tage ein. Ich arme Sau habe 3 Wochen am Stück geblutet nur weil ich sie mal nicht rechtzeitig genommen habe. Ist ja auch fast unmöglich, das immer so pünktlich hinzubekommen.

LG Janine

Beitrag von bamboo 09.02.06 - 21:54 Uhr

hallo,

da ich nach meinem ersten kind weiteren kinderwunsch habe, verhüte ich mit PERSONA.
du nimmst keine hormone zu dir, und im falle deines kinderwunsches in einem jahr kannst du damit auch deine fruchtbaren tage erkennen.

gruß antje