Kniespiegelung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tweety111 09.02.06 - 16:37 Uhr

Hallo ihr,

hat von euch jemand schon mal ne Kniespiegelung mitgemacht #kratz??

Kann sein dass mir sowas blüht. Ich hatte früher schon mal Probleme mit dem Knie und da meinte mein ehem. Hausarzt dass er ne Kniespiegelung machen würde wenn das wieder kommt!
Macht man das ambulant? Bekommt man da ne Vollnarkose?

Ich hab mir nen Crosstrainer zugelegt und festgestellt dass ich bei der bestimmten Bewegung Schmerzen im linken Knie hab.
Werd jetzt erstma zu meinem Doc gehen und fragen was man machen kann.

Möchte halt vorher wissen was evtl auf mich zukommt!!

Lg tweety
#blume

Beitrag von mama41 09.02.06 - 17:47 Uhr

Hallo Tweety
Hatte deren schon 4 ,ich habe sie immer unter Vn machen lassen wurde auch jedes mal aufgemacht ,die Geräusche möchte ich gar nicht hören . Das machen die bei uns aber nur im KH niedergelassene Ärzte meistens mit örtlicher Betäubung . Ambulant bei beiden . Meine letzte war im Okt, 04 da haben sie mich sogar mit 2 Drainagen nach Hause geschickt ,war nicht besonders 2 Krücken und 2 Flaschen dann zum Klo!!! Aber wenn sie nur durch die Spieglung was machen können brauchst du die eh nicht. Hast du auch schmerzen wenn Du die Treppe runter gehst? lg Britta

Beitrag von tweety111 09.02.06 - 18:54 Uhr

Hallo Britta,

also ich hab eher "Schmerzen" wenn ich das Bein vom abgewinkelten Zustand ausstrecke - verstehst du wie ich meine #kratz??

Irgendwie hab ich das jetzt nicht richtig verstanden. Wird so ne Kniespiegelung ambulant gemacht? Wielange warst du dann immer im KH wenn man das mit Vollnarkose gemacht hat? Und was hat das mit den Drainagen auf sich? Und was hast du gemeint mit:

...Aber wenn sie nur durch die Spieglung was machen können brauchst du die eh nicht...?

Sorry, glaub ich steh auf ner Leitung ;-).

Liebe Grüße
tweety #blume

Beitrag von mama41 09.02.06 - 21:07 Uhr

Sorry nach 20 Jahren "Krach mit beiden Knien " Wissen voraus gesetzt!!!!!!!!!!!! Also ambulant , heisst du gehst am gleichen Tag nach Hause. Mit der Vollnarkose ist es so das die niedergelassenen Ort. nicht extra einen Anäst. mit in der Praxis haben.Wenn ,was häufig vorkommt kleine ,wie miniskusschaden"denke bei dir nicht" gehen sie durch die Sichtsonde mit OP besteck rein und beheben den schaden.Bin halt nur betroffene den lat. kann ich dir auch nicht nennen.Ich hoffe das du jetzt ein bißchen mehr weißt.Sonst frag noch mal.LG Britta

Beitrag von tweety111 09.02.06 - 21:44 Uhr

Hi Britta,

"Krach" heißt dass deine Knie immer geknackt haben wenn du in die Hocke gegangen bist?

Oh weia wie sich das anhört mit Sichtsonde und so. Und hm, also Vollnarkose und danach nach Hause, das hatte ich schon mal und das war übel. Mir war total schlecht danach :-%.

Was meinst du was das sein kann wenn es beim Ausstrecken (grad beim Crosstrainer) weh tut??

Lg tweety
#blume

Beitrag von tini28 09.02.06 - 20:20 Uhr

hallö,

habe schon 2 kniespiegelungen am linken knie hinter mir!
wenn du zum arzt gehst und ihm deine schmerzen schilderst schätze ich mal wird er dich erst mal zur kernspintomographie schicken, da schauen sie dann was los ist und daraufhin könnte man was mit krankengym. oder OP
machen. wenn du operiert wirst, dann wird das wohl ambulant passieren und mit vollnarkose!

hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

gruss tini

Beitrag von tweety111 09.02.06 - 21:46 Uhr

Hi Tini,

Kernspin? Is das nicht die Röhre wo man reingeschoben wird #schock?

Hab Britta auch schon gefragt, weißt du was das für Schmerzen sein könnten (Schmerz kommt wenn ich das linke Bein abwinkel und dann wieder ausstrecke - der Schmerz is links an oder unter der Kniescheibe) #gruebel?

Lg tweety
#blume

Beitrag von tini28 10.02.06 - 10:24 Uhr

Juhu,
ja das ist die röhre aber keine angst da wird man höchstens bis zum oberschenkel drin stecken.
die schmerzen kenn ich nur zu gut! bei mir war das ein riss
im miniskus. kann abnutzung sein oder du bist hochleistungssportler :-) oder natürlich von irgendwo
runter gesprungen und zu hart aufgekommen.
kann schon sein, dass es der miniskus ist. bei mir hat sich dann auch noch eine zyste gebildet und das tat dann dauerhaft weh.

ich wünsche dir dass es nix schlimmes ist!
gib bescheid wenn du was weisst.

Liebe grüsse Tini

Beitrag von mama41 09.02.06 - 22:13 Uhr

Kurze auf Deutschbeim erstenmal Miniskuswucherung. Ein halbes Jahr spaäter das selbe Gelenk ca 2 cm neben der 4cm Narbe ,allerdings 1987 Fettkörperwucherung zwischen Kapsel und Schienebein.Dann mit schmerzignorierung 1996 Kapselraffung linkes Knie vorher immer rechts ,schonhaltung, Im Okt,04 wieder rechts aussenband getrennt abgeschnitten gekürzt wieder neu angenäht, alles gut obwohl bei der Jahreszeit seit 2 Wochen kann ich mich nicht nehr knienWünsche die aber einen anderen Weg ,halt mich doch auf dem laufendem Lg Britta