Wie kriegt man den PH-Wert runter?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von evaluise 09.02.06 - 17:05 Uhr

Hallo!

Vielleicht hat jemand einen Tipp: Ich bin in der 23. Woche und habe seit nun schonmehr 8 Wochen ständig einen zu hohen PH-Wert (5,0 bis 5,5). Deswegen habe ich mir auch gleich Streptokokken eingefangen und nehme jetzt Penicillin (seit 3 Tagen).
Was kann ich tun, damit die Flora "da unten" mal wieder in den normalen Bereich kommt? Intimwaschlotionen?
Ich benutze eh nur seifenfreie Duschlotion...
Was ist mit Yoghurt-Tampons? #kratz

Bin für Ratschläge sehr dankbar!
Alles Gute für Euch,
Evaluise

Beitrag von franleo 09.02.06 - 17:13 Uhr

Hall Evaluise!

Bei mir war es auch damals so und meine FÄ hat mir Scheidenzäpfchen verschrieben, danach war es wieder in Ordnung.

Meine Hebamme sagte mir damals auch, dass man mehr Joghurt essen soll. Ob es wirklich funkioniert, weiß ich nicht.

LG und alles Gute
Anne

Beitrag von fleur78 09.02.06 - 17:26 Uhr

Hallo Evaluise,

ich habe auch ständig Probleme mit dem pH-Wert...Hatte in meiner ersten SS auch Streptokokken + Frühgeburt, jetzt auch wieder immer mal wieder einen schlechten pH-Wert. Ich teste jeden zweiten Tag selbst, wenn der Wert über 4,4 geht, nehme ich VagiC - Zäpfchen. Mein FA hat mir auch Döderlein - Zäpfchen verschrieben, die sind quasi wie Joghurt-Tampons. Um den pH-Wert wieder abzusenken finde ich VagiC am besten.

LG,
Fleur, 26. SSW

Beitrag von evaluise 09.02.06 - 17:38 Uhr

ja, Frühgeburt... davor habe ich auch angst... ist bei dir alles gut gegangen? hoffentlich. danke für die Tipps!
Alles Gute!

Beitrag von fleur78 09.02.06 - 17:40 Uhr

Ja, meiner Tochter gehts gut, sie kam in der 33. SSW nach vorzeitigem Blasensprung. Allerdings hat mein alter FA auch nicht immer den pH-Wert gemessen und das ganze hat sich dann über Wochen hochgearbeitet. Muß also nicht gleich so sein bei dir :-D
Ach ja, was mir noch einfällt....Wir benutzen beim Sex immer ein Kondom, Sperma bringt den pH-Wert nämlich auch ganz schön durcheinander...

LG,
Fleur, 26.SSW