Mitsubishi Carisma

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von steffipatrick 09.02.06 - 17:32 Uhr

kennt das jemand oder fährt den jemand?

Wir überlegen uns ob wir uns den kaufen sollen! Ist viel Platz? Wie ist Mitsubishi von den Reperaturen viel??

Danke Steffi

Beitrag von brixxx 09.02.06 - 18:15 Uhr

Finger weg, Spritschleuder und teuer

Beitrag von marie006 09.02.06 - 18:45 Uhr

hey steffi
sowas ist immer schwer zu beantworten.jeder erwartet ja was anderes von seinem auto.ich persönlich bin ein japaner fan,fahre selbst nen honda civic mit knapp 200ps und muss sagen,ich bin völlig zufrieden.muss aber sagen,versicherung ist teuer und wenn was kaputt geht....aua!verbrauch kommt ja immer drauf an,wie man fährt...ich kann meinen civic mit 7 liter fahren und auch mit 15!kommt hält drauf an,wie man fährt.bei reparaturen sind japaner oft teurer als z.bsp.deutsche fabrikate(ausser mercedes/bmw),aber dafür müssen deutsche autos auch öfter in die werkstatt;-)
für meinen geschmack,wie gesagt ist ein japaner supi,ich würd mir kein deutsches auto holen.
und ein carisma ist spritmässig garantiert sparsamer als ein vergleichbarer motor im deutschem auto.und was noch dazu kommt,du würdest ein auto fahren,was nicht jeder fährt.

und,was immer einer aus unserem autoclub sagt:
angst vor qualität?dann kauf ein deutsches auto;-)

lg,maren