Was woilen Männer? Welche Idealmaße haben Sie von einer Frau im Kopf

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von anonym 09.02.06 - 17:36 Uhr

Hallo an Alle,

mich würde interessieren, was ein Mann für ein Bild von einer Frau im Kopf hat, mit der er in irgendeiner Form zusammen sein möchte?

Frauen meinen, sie müssen dürr sein...
Und man könnte meinen, sie wollen so nur für die Männer sein?!

Meine Freundin hat totalen Stress mit Ihrem Freund. Sie denkt, er mag sie nicht, weil sie zu dick ist (1,76m, 62 kg). Nun saß sie bei mir und wollte meinen Trost und meinen Rat.. Leider kann ich mich mit solchen Problemen schlecht identifizieren und kann ihr daher keinen Rat geben...Ich finde sie toll, aber einen Ratschlag, der ihr gut tut, kann ich ihr nicht geben, wenn sie meint, ihr Freund mag sie so nicht...

Daher wende ich heimlich an dieses Forum..

Was meint ihr dazu...

Danke für eure Meinungen...!

Liebe Grüsse

Beitrag von laura_8.02 09.02.06 - 18:07 Uhr

jeder hat einen anderen geschmack!
der eine mann mags mehr fraulich od. dick -eben was zum anfassen, und ein anderer steht mehr auf die schlanke version der frau!da kann man nichts verallgemeinern und sagen alle männer stehen auf schlanke od. blonde od braunäugige frauen!
und wenn deine freundin sich zu dick findet,sollte sie mal zur beratung,ob sie nicht ein falsches bild von sich hat!
lg laura

Beitrag von knuddelmaus2005 09.02.06 - 18:04 Uhr

Bei 1.76 cm und 62 kilo zu dick ????? #schock

Also bei der Größe und dem Gewicht hat man Normalgewicht.

Was Männer wollen ? So wie ich es mitbekommen, is das Idealbild von Modellmaße total out. Eher stehen sie auf Frauen, die etwas an sich haben und keinen Hungelappen.

Also, mein Freund sagt das auch immer ... ich bin 168 cm groß und wieg 58 kilo .. es is für mekn Freund ok, aber bissi mehr drauf, wäre noch schöner, sagt er.


Beitrag von anyca 09.02.06 - 18:03 Uhr

Verstehe den Sinn Deiner Frage nicht ganz - wenn die Männer hier Deine Freundin für "zu dick" halten, rätst Du ihr abzunehmen und sonst nicht, oder wie?

Mal abgesehen davon, daß hier auch keiner weiß, ob ihr Freund nun was an ihr auszusetzen hat oder nicht!

Beitrag von honea 09.02.06 - 18:16 Uhr

ich würd mal sagen jeder man ist da unterschiedlich, der eine steht auf dick, der andere auf dürr.
Allerdings würde ich mal sagen wenn deine Freundin Stress mit ihrem Freund hat weil er meint sie ist zu dick, was sie bei den Maßen nicht ist, dann ist er vielleicht nicht der richtige für sie. Denn wenn ein Mann seine Frau wirklich liebt nimmt er sie so wie sie ist.

Beitrag von dodo0405 09.02.06 - 18:26 Uhr

"Frauen müssen sinnlich sein, sich in ihrer Haut wohlfühlen, im kleinen Schwarzen genauso sexy sein wie in Jeans und T-Shirt. Frauen sollen eine erotische Ausstrahlung haben, ohne schlampenhaft zu wirken. Mit Schminke bewusst umgehen können, ohne angemalt auszusehen. Sie muss sich fraulich bewegen können, beim Gehen ihre Hüften stets ein wenig nach vorne schieben. Sie soll keinen Waschbrettbauch haben, ein kleines Bäuchlein kann erotisch sein, so lange sie sich wohl fühlt. Sie muss gut duften, ohne intensiv nach Parfüm zu riechen. Sie muss weiche Haut haben, die beim Berühren an Seide erinnert. Sie soll sich nackt nicht schämen, sondern sich genauso bewegen, als wäre sie angezogen. Sie soll den Mann ihre Sinnlichkeit spüren lassen, aber ihn auch mal in den Arm nehmen, wenn er nach Hause kommt".....


Das da hab ich grad aus so ner Männerzeitschrift abgeschrieben.
Da steht nix von Kilos etc....
#freu

Beitrag von nee 10.02.06 - 08:15 Uhr

Toll, was frau alles sein muß :-[
Stand da auch was bei, dass Männer sich mal Mühe geben dürfen ihr Äüßeres betreffend??

"beim Gehen ihre Hüften stets ein wenig nach vorne schieben."
*würg.. damit ihre allzeitige Bereitschaft signalisieren :-%

Hab noch nie gelesen, das Männer mal ihren Bauch nicht immer so stolz vor sich her tragen sollen.

Beitrag von ma7schi 09.02.06 - 18:30 Uhr

Wurde am Wochenende in einer Sendung auf Pro 7, Kabel II, ich weiß es nicht mehr untersucht.

Ich glaub, es war sogar Gallileo.

Die Idealmaße für einen Frau sind aus Männersicht 90-60-90, weil die Frauen am besten geeignet wären, die Kinder auszutragen #schock. Der Urtrieb zur Fortpflanzung würde da wohl mithineinspielen.

Wenn es so wäre, dann wäre die Menschheit schon ausgestorben, oder?

Gruß M.

Beitrag von engel_in_zivil 09.02.06 - 21:06 Uhr

also ich hab gehört, dass frauen mit großen augen für männer sehr anziehend sind, eben weil das angeblich von fruchtbarkeit zeugt und dieser urtrieb dann eben wirkt. aber dass die maße 90-60-90 fruchtbarkeit bezeugen sollen? naja. auch kleine möp.. können reichlich milch geben. und es ist ja wohl bekannt, dass frauen mit nem breiterem becken es leichter bei der geburt haben :o)

ich hab übrigens große augen (die ich manchmal zu glubschig finde :)) und auch ein gebärfreudiges becken (allerding noch keine kinder)


also ich denke, jeder mann hat nen anderen geschmack. is bei uns frauen ja auch so.

lg, steffi

Beitrag von summer68243 09.02.06 - 18:46 Uhr

Also sicher gibts jungs die meinen umso dürrer umso "geiler"... aber das sind die pubertierenden *rsche :-)

also ich weiß genau was mein schatz für ein bild von ner idealfrau hat:
Die sollte nicht zu dick sein (also nicht mollig) aber auch auf keinen fall so "eklig" spindeldürr. Er meinte mal, dass er da ja nie schlafen könnt, weil das Knochengerüst ja bei jeder bewegung so nen lärm machen würd *g*

Am besten sowas mitten drinn. Einfach ein paar weibliche rundungen müssen sein. sodass man sofort erkennt das ist eine Frau und nicht ein magersüchtiges irgentwas.

und natürlich sollt sie sein. und nicht ne make up maske drauf haben das man nächsten tag nen herzinfarkt bekommt, wenn man sie daneben liegen sieht *g*

lg

Beitrag von tiffels 09.02.06 - 19:07 Uhr

Unmöglich, immer die Dünnsten finden sich zu dick#kratz

Ich wiege um einiges mehr und bin nicht am jammern (kräftige Freundinnen von mir auch nicht)!!!!

Deine Freundin hat null Selbstbewusstsein!

Gruss,
Susi

Beitrag von naddl310 09.02.06 - 20:22 Uhr

Hallo.
Ich finde, deine Freundin hat Normalgewicht. Sie ist doch nicht zu dick!
Manche Frauen können sich auch wirklich was einreden...

Beitrag von anastasia01 09.02.06 - 23:05 Uhr

Hallo

Wie wäre es mal wenn deine Freundin einfach ihren Freund drauf anspricht was los ist!! So wird nur eine Vermutung im Raum gestellt. Es ist manchmal echt traurig das Paare über sowas nicht reden können. Warum eigentlich?? Man hat dadurch doch meist nur Vorteile durch den so weiß jeder was sache ist.

Ausserdem soll sich mal deine Freundin am Kopf packen bei der Größe zu dick das ich nicht lache. Andere probleme hat sie nicht oder??? Sorry aber solche Frauen regen mich einfach nur auf.

LG #blume

Beitrag von eifelsonne 09.02.06 - 23:56 Uhr

Ich machs jetzt mal deutlich.

Ich finde diese ewigen Diskussionen nur noch zum kotzen. Verstehen tue ich das schon lange nicht mehr. Die Aussagen hier werden immer dümmlicher.

Ein Mann, der auf schlanke Frauen (Kommentar von Frau über Frau lautet dann spindeldürr) steht, ist pubertierend.

Ein Mann, der auf kräftige Frauen (Kommentar von Frau über Frau lautet dann ekelhaft fett) steht, kriegt keine ander ab.

Und das schlimmste ist, wie sich schlanke und kräftige Frauen hier gleichzeitig bekriegen (ich erinnere mich an einen Beitrag, der von Urbia nach ca 140 Antworten geschlossen wurde, weil es nicht mehr zu ertragen war).

Meine Ex hat immer gejammert, zu fett zu sein. Dagegen getan hat sie nichts, obwohl es ihr gut gestanden hätte. Meine Freundin hat eben gejammert, dass sie für Kleidergröße 36 zu fett ist.

Ich kapier das nicht, gibt es nicht diesen gesunden Mittelweg, einfach mal mit sich zufrieden zu sein, wenn wirklich alles ok ist? Deine Freundin hat einen BMI von 20, man kann sich Probleme auch einreden.

In den seltesten Fällen fordert es ein Partner ein, dass Frau einem bestimmten Ideal entsprechen muss. Meist setzen sich die Mädels selbst unter Druck. Sind daher jetzt solche Mädels pubertär?

Beitrag von alteglucke 10.02.06 - 10:41 Uhr

Meiner Erfahrung nach sind die meisten Männer total genervt von Frauen, die sich dauernd überlegen, ob sie zu dick sind oder sonst einen Schönheitsfehler haben. Vielleicht sollte deine Freundin eher mal in diese Richtung forschen.

Beitrag von onyx 10.02.06 - 10:44 Uhr

Idealmaße in einer Beziehung gibt es überhaupt nicht. Werbung und Medien gaukeln sowohl Männer, vor allem aber Frauen etwas vor. Meine Freundin ist 1,65 m und wiegt 60 kg +/-. Für mich hat einfach den tollsten Körper in der ganzen Galaxis und das sage ich aus tiefster Überzeugung...nicht als wohlmeindendes Kompliment. Für mich IST DAS SO!

Klar, daß sie sich manchmal zu klein oder zu dick fühlt aber eben nur weil die Medien ein Körpermaß zeichnen, daß in der Realität ohnehin nur selten bzw. in solcher Perfektion gar nicht vorkommt.