verhütungscomputer/kinderwunsch wer kennt sich damit aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pummel18 09.02.06 - 17:38 Uhr

hallo habe mal eine frage und zwar habe ich also geschaut nachsowas aber welche ist gut welcher nicht hat jemand damit schon erfahrung gemacht?es gibts ja soviele z.b persona aber dafür barucht man immer so stäpchen oder cylotest2plus oder ladycomp/babycomp, und jede menge mehr aber die preise sind auch unterschielich auch ganz teure .klar wäre mir ein gebrauchter lieber weil es ja dann viel billiger wäre oder hat jemand von euch ein abzugeben der ihn nicht mehr braucht. oder ist sowas nicht gut?
würde mich über antworten freuen
liebe grüsse
steffi

Beitrag von mrs.ivanisevic 09.02.06 - 17:42 Uhr

Mir hat Persona geholfen, auf ein mal getroffen!

Second-hand sind die nicht zu gebrauchen; sie stellen sich auf die Zyklus der Gebraucher ein, somit ist es sehr persönlich eingestellt und aus zweiter Hand nicht zu empfehlen.

Das mit den Stäbchen fand ich nicht lästig, war nur etwas teuer (ich glaube 120 euro Starterpaket).

Lass dich mal in der Apotheke beraten.

Alles gute,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (29.SSW)

Beitrag von chs3012 09.02.06 - 17:48 Uhr

Hallo Steffi.

Habe selbst den Cyclotest über 2 Jahre benutzt, da ich die Pille abgesetzt hatte (Migräneprobleme...).

Die Handhabung ist super einfach und der Preis auch ok. Es kommen ja keine Teststäbchen o.ä. hinzu.

Der Cyclotest basiert auf der Temperaturmethode - bei mir hat das super geklappt und wir haben an den kritischen Tagen mit Kondom verhütet. Der Cyclotest benötigt ein paar Monate Messung um sich genau auf dich einzustellen. Bis dahin zeigt er vorsichtshalber eine längere fruchtbare Phase an.

Wie gesagt, für mich war es `ne super Sache. Allerdings muss ich klar stellen, dass wir gesagt haben: wenn ich schwanger werden sollte ist es ok.
Die Temperaturmethode hat halt doch eine relativ hohe Versagensquote.

Allein zur "Verhütung" würde ich ihn nicht benutzen - in Sachen KiWu kann ich dir nichts sagen, da ich das Teil in den Schrank verbannt habe, seitdem wir "trainieren" ;-)

Beitrag von pummel18 10.02.06 - 19:49 Uhr

hallo danke für deine antwort,
ja das wäre besser als immer so stäpchen zu laufen und da braucht man ja auch nicht gerade wenig.
als danke werde es mir nun genau überlegen
liebe grüsse steffi

Beitrag von nicolesky 09.02.06 - 18:34 Uhr

Hi,

ich benutze Persona jetzt seit 11 Jahren und bin super zufrieden. Sobald das Gerät Deinen Zyklus gelernt hat, brauchst Du nur 8 Teststäbchen im Monat.

Du kannst Dir auf jeden Fall ein gebrauchtes Gerät kaufen, denn es lässt sich auf Werkszustand zurückstellen! Hierzu kannst Du kostenfrei bei Persona ein bestimmtes Rückstellstäbchen bestellen.

Rückstellen musst Du die Kiste ja auch, wenn Du sie längere Zeit nicht benutzt hast, wegen einer Schwangerschaft oder so. Sonst müsste man sich ja jedes mal einen neuen kaufen.

Bei ebay gibts die Dinger meißt recht günstig!

Hoffe, ich konnte helfen,
Nicole

Beitrag von bleathel 09.02.06 - 19:44 Uhr

HI,


gebraucht kaufen kann man schon, dazu gibts schließlich die RESET - Taste.

Habe den miniSophia, den find ich nicht so gut, da er, sobald der Zyklus nicht der Norm von einem Temperaturanstieg von 0,3 bis 0,5 C Celsius ohne weiters Absinken oder vorherigen Anstieg, entspricht, grundsätzlich von keinem Eisprung ausgeht und dann immer fruchtbar anzeigt.

Das ist recht nervig und bringt natürlich überhaupt nichts.

gruss
bleathel + #ei 11.Woche

Beitrag von kimberly12 09.02.06 - 21:01 Uhr

Hallo Steffi,

ich kann auch den Persona-Compbuter empfehlen!

Habe ihn selbst benutzt und auch einige meiner Freundinnen!

Viel Glück und ganz liebe Grüße

Silvi

Beitrag von katta0606 10.02.06 - 07:40 Uhr

Hallo Steffi,
ich hab den BabyComp und war damit super zufrieden !! Der Computer ist sehr sehr zuverlässig und sagt Dir sicher die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage an. Er gibt Dir sogar Tipps, wann die Empfängnis eines Jungen oder eines Mädels am besten ist ! Hat bei mir gestimmt :-)
Ich möchte ihn übrigens gerne verkaufen. Wenn Du Interesse hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden ! meine e-mail ist: katja.rassbach@t-online.de.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass er sehr teuer ist. Er kostet neu so um die 600,- Euro, aber dafür entfallen sämtliche Folgekosten, die man z.b. bei Persona mit den Teststäbchen hat. Der Computer misst durch ein hochsensibles Termometer Deine Temperatur und gibt Dir anch einiger Eingewöhnungszeit schon vom ersten Zyklustag an, wann der beste Zeitpunkt zur Befruchtung liegt - man kann also wirklich super planen !
Ich kann ihn wirklich nur empfehlen !

LG Katja

Beitrag von pummel18 10.02.06 - 19:47 Uhr

hallo katja, danke für deine antwort ich fand den bisher auch am besten so vom lesen aber leider ist der mir viel zu teuer das kann ich mir nicht leisten .ja das ist schön wenn es bei euch geklappt hat mit dem geschlecht und was habt ihr bub oder mädel bekommen??ich habe schon 1sohn und das nächste wäre toll ein mädchen aber so kann man es ja nicht betimmen beides ist wunderbar.
also danke für dein angebot
liebe grüsse steffi