Bakterien in der Gebärmutter?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katinka79 09.02.06 - 18:36 Uhr

Hallo,

ich war letzte Woche zur Vorsorgeuntersuchung und erzählte meiner FÄ, das ich öfter ein Ziehen im Bauch habe.. Sie meinte dann, das sie einen Abstrich auf Bakterien machen würde, ich hatte mir nichts dabei gedacht, hatte es auf die Mutterbänder geschoben.

Im Nachhinein bin ich froh, das ich es gesagt habe, denn heute kam das Ergebnis und ich habe tatsächlich Bakterien.
:-(
Leider habe ich nur kurz mit der Sprechstundenhilfe sprechen können, da ich auf der Arbeit war.
Ich solle mir nun ein Rezept abholen, und in den Tabletten (?) wäre Jod drin, zumindest fragte sie mich, ob ich gegen Jod allergisch sei.

Kann mir jemand etwas darüber sagen, ist es gefährlich für mein Kind oder kann es irgendwelche anderen Komplikationen oder Folgeschäden dadurch geben?

Was für Bakterien können das sein und wodurch kommt so etwas?

Schaffe es leider erst am Montag mir das Rezept abzuholen und kann dann erst nach fragen.

Vielen Dank im voraus

Katinka 17. SSW

Beitrag von bunny2204 09.02.06 - 18:39 Uhr

Hallo Katinka,

ich würde UNBEDINGT nochmal nachfragen, ich wurde wegen Bakterien im Krankenhaus mit Antibiotika vollgepumpt. Das kann sehr gefährlich sein.

LG Bunny #hasi

Beitrag von katinka79 10.02.06 - 19:51 Uhr

Hallo Buny,

danke für deine Antwort, aber ich kann nun zum Glück beruhigt sein.
Mein Mann hat mir heute das Rezept geholt und nochmal nachgefragt und die Sprechstundenhilfe meinte, es wäre nichts schlimmes, denke, das dann auch die Ärztin direkt mit mir gesprochen hätte..
Trotzdem nochmal danke!!

VG Katinka

Beitrag von monsterkind 09.02.06 - 19:26 Uhr

Hallo!

Du hast sicher keine Bakterien in der Gebärmutter, denn da kann Deine FÄ ja gar keinen Abstrich machen, ist ja alles verschlossen.
Wahrscheinlich hast Du eine Stinknormale bakterielle Infektion (die kannst Du Dir überall holen, da Deine Scheidenflora durch die Ss so anfällig ist) und bekommst Medis dagegen, danach ist bestimmt alles wieder o.k., mach Dich nicht zu verrückt. Wäre es etwas gravierendes, hätte Deine Ärztin Dich selbst informiert. Eigentlich ist es immer ein gutes Zeichen wenn nur die Sprechstundenhilfe was sagt, da es dann nicht schlimm ist.
Wenn Dein Muttermund schon geöffnet wäre und Du lange Zeit mit einer Infektion rumläufst, kann sich das negativ auf Dein Kind auswirken. Aber Du bist doch erst 17.SsW, da ist doch alles noch knackefest verschlossen!

Alles Gute
monsterkind

Beitrag von katinka79 10.02.06 - 19:54 Uhr

Hallo Monsterkind,

vielen Dank für deine Antwort.
Stimmt mein Mumu war noch fest verschlossen, habe sie dann wahrscheinlich nur in der Scheide, aber irgendwo macht man sich ja doch bei jeder "Kleinigkeit" Gedanken..
Aber zum Glück kann ich jetzt beruhigt sein, mein Mann hat mir heute das Rezept geholt und nochmal nachgefragt und die Sprechstundenhilfe meinte, es wäre nichts schlimmes!!

War vor ca. 2 Wochen in der Sauna, kann man sich dort auch soetwas holen?? Oder durch den Geschlechtsverkehr mit meinem Mann?? Das fragte er mich nämlich gleich und will dann lieber aufpassen, quasie nix mehr mit herzeln, habe da aber was gegen..

VG Katinka

Beitrag von monsterkind 11.02.06 - 09:51 Uhr

Guten Morgen!

Sowas kannst Du Dir überall holen!
Das sind ganz normale Bakterien, mit denen man sonst auch in Kontakt kommt. Nur ist Deine Scheidenflora, also die natürliche Schutzbarriere, durch den veränderten Hormonhaushalt anfälliger und Bakterien können sich ausbreiten. Du kannst da gar nicht gegenan putzen, die sind im/am WC, in der Wäsche, in der Sauna...
Du kannst was dafür tun, den pH-Wert im Normalbereich zu halten, da gibt's so Milchsäuretabletten für die Scheide und so...Ist auch gut als Vorbeugung gegen Pilze...
Erzähl doch Deinem Mann, dass er sich schön waschen soll vorher...;-)
Dann wird schon alles gut gehen und außerdem weiß man eh nie, woher das ist...
Ich hatte auch schon zwei bakterielle Infektionen in dieser Ss, aber das ist schon Monate her und seitdem nichts mehr, obwohl ich nichts an meiner Lebensweise geändert habe.

Grüße sendet das monsterkind